Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

605 Aktuelle News aus dem Ressort Politik

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

Konsequenzen nach Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker

04.02.2019

(dpa) Die Europäische Arzneimittel-Agentur (Ema) zieht Konsequenzen aus dem Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker. Unternehmen, die Blutdrucksenker auf Basis von Sartanen - einer bestimmten Art von Wirkstoffen - herstellen, müssen ihre Herstellungsprozesse überarbeiten, teilte die Behörde mit. ...

mehr

Übergangslösungen für die Chemie und Pharma fehlen

Aktualisierung der Brexit-Notfallpläne der EU-Kommission

31.01.2019

Die Europäische Kommission hat ihre aktualisierten Notfallpläne für den Fall eines ungeordneten Brexit vorgestellt. Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Utz Tillmann, bedauert, dass darin weiterhin keine Vorkehrungen gegen negative Auswirkungen auf die Branche ...

mehr

Europäische Arzneimittel-Agentur schließt Sitz in London

28.01.2019

(dpa) Etwa zwei Monate vor dem geplanten Brexit hat die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA in London ihre Türen geschlossen. Damit gehen Großbritannien nach einem Bericht der Zeitung «The Guardian» etwa 900 Arbeitsplätze verloren. Die EU-Behörde verlagert ihren Sitz nach Amsterdam. Die EMA ist ...

mehr

WHO sieht Impfmüdigkeit als Gefahr für globale Gesundheit

Auch in Deutschland wird der Ruf nach einer Impfpflicht laut

21.01.2019

(dpa) Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der Weltgesundheitsorganisation WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. Sie drohe die Fortschritte bei der Bekämpfung von Krankheiten zunichte zu machen, die mit Impfungen vermeidbar sind. Die Verbesserung der Impfbereitschaft gehört ...

mehr

Pharmaverbände warnen wegen Brexits vor Arznei-Mangel

Die Bundesregierung gibt sich gelassen

17.01.2019

(dpa) Pharmaverbände warnen im Falle eines ungeordneten Brexits vor Engpässen bei Medikamenten. Ohne Übergangsphase oder Regelungen für die komplexen Lieferketten für Arzneien könne die Versorgung in Großbritannien und der übrigen EU «empfindlich» gestört werden, mahnte der Bundesverband der ...

mehr

Chemie und Pharma brauchen dringend Übergangslösungen bei ungeordnetem Brexit

Britisches Unterhaus stimmt gegen Austrittsabkommen

16.01.2019

Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Utz Tillmann, bedauert die Ablehnung des Brexit-Abkommens durch das britische Parlament: „Durch das Votum stehen wir jetzt hart an der Abbruchkante zum ungeordneten Brexit. Ich hoffe sehr, dass die britische Politik trotz der ...

mehr

ECETOC Task Force liefert neue Erkenntnisse

Toxizitätsprüfung von Mikropartikeln und schwer löslichen Flüssigkeiten in wässrigen Umgebungen

15.01.2019

Eine vom Europäischen Zentrum für Ökotoxikologie und Toxikologie der Chemikalien (ECETOC) eingerichtete Task Force hat neue Erkenntnisse über wissenschaftliche Untersuchungen zur Untersuchung der Auswirkungen ungelöster Partikel in der aquatischen Umwelt gewonnen.ECETOC hat die Task Force ins ...

mehr

Vor Brexit: EU-Arzneimittel-Agentur startet Umzug

10.01.2019

(dpa) Weniger als drei Monate vor dem Brexit hat die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA ihre Übersiedlung von London nach Amsterdam gestartet. Der niederländische Gesundheitsminister Bruno Bruins eröffnete am Mittwoch in Amsterdam den vorläufigen neuen Sitz der EU-Behörde. Der Umzug ist eine ...

mehr

Tausende Dosen Grippe-Impfstoffe nach Deutschland importiert

10.01.2019

(dpa) Deutschland hat wegen des Impfstoffmangels mehrere Tausend Dosen Grippe-Impfstoffe von EU-Ländern importiert. Dennoch gibt es mancherorts noch Engpässe bei der Versorgung. Allein nach Berlin seien 3.000 Dosen geordert worden, sagte eine Sprecherin des Landesamts für Gesundheit und Soziales. ...

mehr

Bundesregierung will Krebs stärker bekämpfen

02.01.2019

(dpa) Die Bundesbildungs- und Forschungsministerin Anja Karliczek will zur Eindämmung von Krebserkrankungen in Deutschland beitragen.«Alle Patientinnen und Patienten sollen künftig schneller von neuen Forschungsergebnissen profitieren - unabhängig von ihrem Wohnort oder ihren Lebensumständen», ...

mehr

Seite 1 von 61
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.