Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  
LEXIKON

Lexikonsuche

Das bionity.com Lexikon bietet Ihnen Artikel zu 49.794 Stichworten aus Biotechnologie, Medizin, Pharmazie und Biologie sowie verwandten naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Definitionen

Neuroethik

Neuroethik Die Neuroethik (engl. „neuroethics“) ist eine relativ neue Disziplin im Grenzgebiet zwischen den Neurowissenschaften und der Philosophie . In der Forschung herrscht noch Uneinigkeit über den Themenbereich der Neuroethik. Einige Wissenschaftler sehen die Neuroethik als den Teil der Bioeth mehr

Thiomargarita namibiensis

Thiomargarita namibiensis Thiomargarita namibiensis ist eine Art der gramnegativ en Schwefelbakterien und ist die einzige Vertreterin ihrer Gattung aus der Familie der Thiotrichaceae . Mit Durchmessern von bis zu 0,75 Millimetern sind diese Bakterien ihrem Volumen nach die größten bekannten pr mehr

G-Protein-gekoppelter Rezeptor

G-Protein-gekoppelter Rezeptor Der Begriff G-Protein-gekoppelter Rezeptor (kurz GPCR, für englisch „G-protein coupled receptor“) wird in der Biologie für Rezeptor en in der Zellmembran verwendet, die Signale über GTP -bindende Proteine (kurz G-Protein e) in das Zellinnere weiterleiten (Signaltra mehr

Erythropoetin

Erythropoetin Erythropoetin (von altgriech. erythros „rot“ und poiein „machen“, Synonyme : EPO, Erythropoietin, Epoetin, historisch auch: Hämatopoetin) ist ein Glykoprotein -Hormon , das als Wachstumsfaktor für die Bildung roter Blutkörperchen (Erythrozyten ) während der Blutbildung (Hämatopoese mehr

Sarkoidose

Sarkoidose Die Sarkoidose (Morbus Boeck [], auch: Morbus Schaumann-Besnier) ist eine systemische Erkrankung des Bindegewebe s mit Granulom bildung, die meistens zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auftritt. Die genaue Ursache der Krankheit ist bis heute unbekannt. Bei der Sarkoidose bilden sich mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.