Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  
NEWS
Aktuelle News

Durch Mathematik die Immunabwehr besser verstehen

Durch ihre hocheffektiven Unterdrückungsmechanismen sind regulatorische T-Zellen wichtige Kontrolleure des Immunsystems. Damit sie ihre Wirkung entfalten können, müssen die Zellen jedoch in der genau richtigen Anzahl und am richtigen Ort im Körper vorhanden sein. Forscher des Helmholtz-Zent ... mehr

MorphoSys erhält klinische Meilensteinzahlung für Phase 3-Start mit dem Antikörper Guselkumab

Die MorphoSys AG gab den Start einer klinischen Phase 3-Studie mit dem HuCAL-Antikörper Guselkumab (CNTO1959) in moderater bis schwerer Schuppenflechte durch ihren Partner Janssen Biotech, Inc. bekannt. Hierdurch wurde die Zahlung eines klinischen Meilensteins an MorphoSys ausgelöst. Weiter ... mehr

Bewerbungsstart beim Eppendorf Award for Young European Investigators 2015

Bis zum 15. Januar 2015 können sich in Europa tätige Forscherinnen und Forscher im Alter bis 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben. Dieser international hoch angesehene Preis honoriert auf molekularbiologischen Methoden beruhende herausragende Leistunge ... mehr

Gerresheimer eröffnet sein erstes Entwicklungszentrum in China

Die Gerresheimer AG eröffnet ein neues Entwicklungszentrum für medizinische Kunststoffsysteme in Dongguan City, China. Damit verfügt Gerresheimer jetzt über drei solcher Zentren an den Standorten Wackersdorf in Deutschland, Peachtree City in den Vereinigten Staaten und jetzt auch in China. ... mehr

Navi für Nervenzellen

Während der Entwicklung des Gehirns müssen die Vorläufer von Nervenzellen manchmal weite Strecken von ihrem Entstehungs- bis zu ihrem Ursprungsort zurücklegen. Proteine, wie die FLRTs (gesprochen: Flirts), dienen dabei als Leitmoleküle. Forscher am Max-Planck-Institut für Neurobiologie in M ... mehr

Ebola breitet sich aus: Erste Fälle in New York und Mali

(dpa) Ebola hat die US-Metropole New York und das afrikanische Land Mali erreicht. Bei einem Arzt in New York habe sich der Verdacht auf die lebensgefährliche Krankheit bestätigt, sagte Bürgermeister Bill de Blasio am späten Donnerstagabend. In Mali sei das Virus bei einem zweijährigen Mädc ... mehr

Erbgut des bisher ältesten modernen Menschen entschlüsselt

Ein Forscherteam unter der Leitung von Svante Pääbo vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig hat das Gesamtgenom eines 45.000 Jahre alten modernen Menschen aus Westsibirien entziffert und mit dem Erbgut von später in Europa und Asien lebenden Menschen verglichen. Da ... mehr

Wie wirksam sind Anti-Aging-Produkte?

Durch eine neue Lasertechnologie müssen Kosmetikfirmen keine Gewebeproben mehr entnehmen, um die Wirksamkeit von Anti-Aging-Produkten nachzuweisen. Auch Ärzte können damit in Sekundenschnelle Hautflächen abscannen und sehen sofort, ob es sich bei einer Wucherung um den bösartigen schwarzen ... mehr

Nervenzellen im Schilderwald

Damit wir uns bewegen können, müssen sich Nervenzellen mit Muskel- und anderen Nervenzellen verbinden. Auf ihrem Weg werden die auswachsenden Nervenzellfortsätze von "Verbotsschildern" auf der Oberfläche anderer Zellen geleitet. Zellkulturstudien ließen vermuten, dass Protein-schneidende En ... mehr

Deutschland gibt weitere Millionen für Ebola-Forschung

(dpa) - Die Forschung über die Ebola-Krankheit fördert das Bundesforschungsministerium mit weiteren fünf Millionen Euro. «Wir brauchen dringend verlässliche Diagnose- und Behandlungsmethoden, diese müssen mit Hochdruck entwickelt werden», erklärte Ministerin Johanna Wanka (CDU) am Mittwoch ... mehr

Alle News

Bewerbungsstart beim Eppendorf Award for Young European Investigators 2015

Bis zum 15. Januar 2015 können sich in Europa tätige Forscherinnen und Forscher im Alter bis 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben. Dieser international hoch angesehene Preis honoriert auf molekularbiologischen Methoden beruhende herausragende Leistunge ... mehr

Erbgut des bisher ältesten modernen Menschen entschlüsselt

Ein Forscherteam unter der Leitung von Svante Pääbo vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig hat das Gesamtgenom eines 45.000 Jahre alten modernen Menschen aus Westsibirien entziffert und mit dem Erbgut von später in Europa und Asien lebenden Menschen verglichen. Da ... mehr

Wie wirksam sind Anti-Aging-Produkte?

Durch eine neue Lasertechnologie müssen Kosmetikfirmen keine Gewebeproben mehr entnehmen, um die Wirksamkeit von Anti-Aging-Produkten nachzuweisen. Auch Ärzte können damit in Sekundenschnelle Hautflächen abscannen und sehen sofort, ob es sich bei einer Wucherung um den bösartigen schwarzen ... mehr

Eurofins Genomics erweitert die Geschäftstätigkeit in Österreich und der Tschechischen Republik

Eurofins Genomics, der Genomik Geschäftsbereich innerhalb der Eurofins Scientific Gruppe, hat eine eigene Tochtergesellschaft in Österreich gegründet. Die Kunden werden jetzt direkt durch die Eurofins Genomics AT GmbH mit Sitz in Wien betreut werden. Durch den Erwerb des Oligonukleotidsynth ... mehr

Biochip statt Tierversuch

Die Wissenschaftler Dr. Alexander Mosig, Dr. Knut Rennert vom Universitätsklinikum Jena und Prof. Dr. Stefan Lorkowski von der Universität Jena werden mit dem Thüringer Tierschutzpreis 2014 ausgezeichnet. Der Preis würdigt die von den Forschern entwickelten Organbiochips als Alternativen zu ... mehr

Die genetische Herkunft der Europäer

Der Beginn der Landwirtschaft und die Domestizierung wilder Tiere, die vor rund 11.000 Jahren im Nahen Osten ihren Anfang nahmen, hatten einen enormen Einfluss auf das Leben der Menschen. Jäger und Sammler wurden vielerorts von sesshaften Bauern abgelöst. Die Populationen wuchsen und schufe ... mehr

Schnellere Wirkstoffsuche durch automatische Bildanalyse lebender Zellen

Fraunhofer FIT präsentiert auf der MipTec eine neue Version der Fluoreszenz-Bildanalyse Software Zeta. Bei der Suche nach neuen Wirkstoffen unterstützt die jetzt zur Software-Plattform erweiterte Lösung den gesamten Arbeitsprozess. Auf der MipTec werden Beispielanwendungen aus den Bereichen ... mehr

Rapsgenom entschlüsselt

Der Raps, Europas wichtigste Ölpflanze, hat ein Geheimnis weniger: Ein internationales Team von Wissenschaftlern, darunter aus Deutschland Dr. Birgit Samans und Prof. Dr. Rod Snowdon von der Professur für Pflanzenzüchtung der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), hat das komplexe Genom de ... mehr

Wilde Gene gegen Stress

Die aus den Anden stammende Wildtomate Solanum pennellii zeichnet sich durch eine enorme Stresstoleranz aus, zum Beispiel gegenüber Trockenheit. Um diese Eigenschaft auch für Kulturtomaten nutzbar zu machen, wurde Solanum pennellii schon oft für Kreuzungen benutzt. Bisher war jedoch nicht b ... mehr

Schnelltest für Schimmelpilzgift

Viele Schimmelpilze bilden Gifte, die auch für den Menschen gefährlich sein können. Einen Schnelltest, mit dem man das Schimmelpilzgift Tenuazonsäure einfach nachweisen kann, hat Dr. Madeleine Groß, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Milchwissenschaften im Fachbereich Vete ... mehr

Alle News zu Bioanalytik

Bewerbungsstart beim Eppendorf Award for Young European Investigators 2015

Bis zum 15. Januar 2015 können sich in Europa tätige Forscherinnen und Forscher im Alter bis 35 Jahren für den Eppendorf Award for Young European Investigators bewerben. Dieser international hoch angesehene Preis honoriert auf molekularbiologischen Methoden beruhende herausragende Leistunge ... mehr

Nervenzellen im Schilderwald

Damit wir uns bewegen können, müssen sich Nervenzellen mit Muskel- und anderen Nervenzellen verbinden. Auf ihrem Weg werden die auswachsenden Nervenzellfortsätze von "Verbotsschildern" auf der Oberfläche anderer Zellen geleitet. Zellkulturstudien ließen vermuten, dass Protein-schneidende En ... mehr

Künstliche Zellmembranen auf Knopfdruck

Freiburger Forscherinnen und Forscher haben erstmals ein automatisiertes Verfahren entwickelt, um künstliche Zellmembranen im Array-Format, das heißt in einer regelmäßigen zweidimensionalen Anordnung, herzustellen. Die Membran-Arrays erleichtern die Analyse von Transport- und Signalproteine ... mehr

Epigenomics AG führt Kapitalerhöhung in Höhe von USD 5,3 Mio. durch

Die Epigenomics AG teilte mit, dass die Gesellschaft in einer Kapitalerhöhung liquide Mittel in Höhe von USD 5,3 Mio. (EUR 4,2 Mio.) eingeworben hat. BioChain Institute, Inc. wird insgesamt 1.351.089 Epigenomics-Namensaktien zeichnen, die unter Bezugsrechtsauschluss der bestehenden Aktionär ... mehr

Wie wird die Fruchtfliege unfruchtbar?

Dr. rer. nat. Karen Linnemannstöns, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Stammzellbiologie am Institut für Anatomie und Zellbiologie (Direktor: Prof. Dr. rer. nat. Andreas Wodarz) der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), ist mit dem Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft 2 ... mehr

MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in Augenheilkunde-Programm bekannt

Die MorphoSys AG gab den Erhalt einer Meilensteinzahlung von Novartis bekannt. Sie wurde ausgelöst durch den Beginn einer klinischen Phase 1-Studie mit einem HuCAL-Antikörper im Bereich diabetische Augenerkrankungen. Damit wird bereits der neunte therapeutische Antikörper, der auf MorphoSys ... mehr

Struktur des Eisen-Transportproteins entschlüsselt

Erstmals kann die komplexe Struktur des Proteins, das die lebenswichtigen Eisen-Ionen in die Zelle schleust, beschrieben werden. Die Biochemiker der Universität Zürich schaffen so die Grundlage für das bessere Verständnis des Eisen-Stoffwechsels. Die Resultate können für die künftige Therap ... mehr

Eine Lösung zur Nutzung von Lignocellulose

Dr. Roberto Rinaldi vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim wird für seine Arbeiten zur Aufspaltung von lignocellulose-haltiger Biomasse für die weitere katalytische Umsetzung mit dem Willi-Keim-Preis 2014 ausgezeichnet. Der Willi-Keim-Preis wird für grundlegende und originel ... mehr

Internationaler Vertrag gegen Biopiraterie in Kraft

Am 12.Oktober 2014 ist das internationale Abkommen gegen Biopiraterie in Kraft getreten. Das so genannte „Nagoya-Protokoll“ stellt erstmals einen einheitlichen internationalen Rahmen für die Nutzung von genetischen Ressourcen auf. So werden Herkunftsländer ausgewogen und gerecht an den Vort ... mehr

Weizenstroh als Quelle für neue Biokunststoffe

Im Rahmen des Landesprojektes „LIGNOS“ gelang es Wissenschaftlern, landwirtschaftliche Reststoffe wie Weizenstroh vollständig stofflich nutzbar zu machen. Werden die Reststoffe bisher hauptsächlich energetisch genutzt, also verbrannt, können nun neue Materialien z.B. Kunststoffe daraus herg ... mehr

Alle News zu Biotechnologie

Wie wirksam sind Anti-Aging-Produkte?

Durch eine neue Lasertechnologie müssen Kosmetikfirmen keine Gewebeproben mehr entnehmen, um die Wirksamkeit von Anti-Aging-Produkten nachzuweisen. Auch Ärzte können damit in Sekundenschnelle Hautflächen abscannen und sehen sofort, ob es sich bei einer Wucherung um den bösartigen schwarzen ... mehr

Kernspin in Farbe

Berliner Wissenschaftlern sind erstmals zweifarbige Aufnahmen mit hochempfindlichen neuen Kontrastmitteln im Kernspintomographen gelungen. Mit der neuartigen Technik lassen sich verschiedene Zellen unterschiedlich markieren. Das Verfahren eröffnet neue Perspektiven für die klinische Anwendu ... mehr

Hightech-Produkte auf Holzbasis

Das internationale Forschungsprojekt "PShapes" hat seine Arbeit aufgenommen. Für die Dauer von zunächst drei Jahren soll erforscht werden, wie sich neue innovative Rohstoffe und Materialien auf der Basis von Holz gewinnen lassen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei der Arbeitsgruppe um Prof. Dr ... mehr

Neue Indizien zur Früherkennung von Darmkrebs

Forscher der Universität Luxemburg haben neue potentielle Wege gefunden, um erste Anzeichen des besonders gefährlichen Darmkrebses zu identifizieren. Sie haben neue „Biomarker“ entdeckt: Moleküle, deren Überschuss oder Mangel im Gewebe auf die Entwicklung von Krebszellen deutet. Diese Indik ... mehr

Ausbreitungsmechanismus von Parkinson bewiesen

Eine internationale, interdisziplinäre Forschungsgruppe um Gabor G.Kovacs vom Klinischen Institut für Neurologie der MedUni Wien zeigt anhand eines neuartigen Antikörpers, wie sich Parkinson im menschlichen Gehirn von Zelle zu Zelle ausbreitet. Bisher wurde dieser Mechanismus nur in experim ... mehr

Der Schatten einer Krankheit: Biosensor für einzelne Moleküle

Manche Krankheiten könnten sich künftig früher diagnostizieren und so auch besser therapieren lassen. Forscher des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen haben einen optischen Biodetektor entwickelt, der einzelne Proteine wie etwa charakteristische Eiweiße für manche Kre ... mehr

Veränderte Proteine messen

ETH-Forschende haben einen neuen Ansatz entwickelt, um Eiweisse zu messen, deren Struktur sich verändert. Damit könnten neue diagnostische Werkzeuge für die Früherkennung neurodegenerativer Krankheiten entwickelt werden. Zellen regulieren die Funktion von Proteinen (Eiweissen) auf verschied ... mehr

Hochaufgelöste Mikroskopie für die Lebendzell-Diagnostik

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FastFibreSIM“ wird in den nächsten zwei Jahren daran geforscht, hochauflösende Mikroskop-Bilder für die Diagnostik lebender Zellen schneller und in einer präziseren Darstellung zu erhalten. Gewöhnlich ... mehr

Neues Diagnose-Verfahren erkennt Erbkrankheiten

Genetisch bedingte Krankheiten bedeuten für Betroffene oft eine Odyssee von Arzt zu Arzt. Weniger als die Hälfte der Patienten, bei denen der Verdacht auf eine genetische Krankheit besteht, erhalten bislang eine zufrieden stellende Diagnose. Wissenschaftler der Charité - Universitätsmedizin ... mehr

Innovative Methode zur molekularen Bildgebung

Im Journal „Angewandte Chemie“ erschien eine gemeinsame wissenschaftliche Veröffentlichung von Forschern der TU Wien und des AIT Austrian Institute of Technology. Die Studie eröffnet neue Anwendungsgebiete in der Diagnostik und Therapie von Krankheiten. Die Wiener Forscher der TU Wien und d ... mehr

Alle News zu Diagnostik

AGROLAB erhält Best Business Award 2014 für nachhaltige Unternehmensführung

Der „Best Business Award für nachhaltige Unternehmensführung“ ist ein Wirtschaftspreis im Dreiländereck Bayern Oberösterreich und Tschechien. Am 16. Oktober 2014, wurde die AGROLAB GROUP mit dem 1. Preis in der Kategorie „Unternehmen über 100 Mitarbeiter“ ausgezeichnet. Der vom BBA-Forum e. ... mehr

Mobile Fließwasserlabore nehmen Betrieb auf

Mit einer Serie von bislang einzigartigen mobilen Laboren wollen Wissenschaftler in den kommenden Jahren die Auswirkungen des Klima- und Landnutzungswandels auf die Fließgewässer in Mitteldeutschland untersuchen. Am Montag hat die dazu neu geschaffene Forschungsinfrastruktur MOBICOS offizie ... mehr

Biochip statt Tierversuch

Die Wissenschaftler Dr. Alexander Mosig, Dr. Knut Rennert vom Universitätsklinikum Jena und Prof. Dr. Stefan Lorkowski von der Universität Jena werden mit dem Thüringer Tierschutzpreis 2014 ausgezeichnet. Der Preis würdigt die von den Forschern entwickelten Organbiochips als Alternativen zu ... mehr

Inlandsnachfrage nach Analysen-, Bio- und Labortechnik steigt

Die deutschen Hersteller von Analysen-, Bio- und Labortechnik beurteilen die aktuelle Geschäftslage überwiegend positiv. Nach einer aktuellen Erhebung des Industrieverbands SPECTARIS rechnen die Firmen für das Jahr 2014 im Inland mit einem Umsatzplus in der Größenordnung von drei Prozent, o ... mehr

Messe München International übernimmt eine der führenden Labortechnikmessen Indiens

Die Messe München International stärkt ihr Portfolio im Zukunftsmarkt Indien und übernimmt die India Lab Expo. Die Veranstaltung ist eine der führenden Analytik-, Labortechnik- und Biotechnologiemessen auf dem indischen Subkontinent. 2014 findet die India Lab Expo erstmals unter dem Dach de ... mehr

Mit Katalogen effektiver werben

Kataloge sind wichtige Verkaufshelfer und bei Entscheidern und Anwendern gleichermaßen beliebt. Umso erstaunlicher, dass viele Firmen zu wenig für die Bewerbung ihres Katalogs tun. CHEMIE.DE, Europas führendes Online-Fachportal für die Branchen Chemie, Life Sciences und Analytik, beschreibt ... mehr

synlab übernimmt Swiss BioAnalytics AG

Die synlab-Gruppe stärkt mit einem Zukauf in der Schweiz ihr Serviceportfolio im Bereich der klinischen Entwicklung. synlab übernimmt die Swiss BioAnalytics AG mit Sitz in Birsfelden bei Basel mit 20 Mitarbeitern. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. An einem wichtigen Stando ... mehr

Bochem nutzt verstärkt neue Medien

In mehreren Videos stellt die Bochem Instrumente GmbH Teile Ihres Produktsortiment vor. Die jetzt fertiggestellten Produktionen liefern in etwa 1,5 Minuten eine kompakte Übersicht über die Produktgruppen Labor-Hebebühnen, elektrische Hebebühnen, Behälter sowie Stative und Klemmen. Zu finden ... mehr

Sartorius steigert Auftragseingang, Umsatz und Gewinn

Sartorius hat das erste Halbjahr 2014 mit deutlichen Zuwächsen abgeschlossen. So stieg der Auftragseingang wechselkursbereinigt um 8,9%, der Konzernumsatz erhöhte sich um 7,8%. Auch der operative Konzerngewinn) legte um 4,8% zu; die entsprechende Gewinnmarge lag nach sechs Monaten bei 19,1% ... mehr

Verschmelzung der CyBio AG auf die Analytik Jena AG vollzogen

Die Verschmelzung der CyBio AG auf die Analytik Jena AG ist gestern durch die Eintragung in das Handelsregister der Analytik Jena AG (Handelsregister des Amtsgerichts Jena, HRB 200027) wirksam geworden. Damit ist die CyBio AG als eigenständige Gesellschaft erloschen. Das Geschäft der CyBio- ... mehr

Alle News zu Labortechnik

Durch Mathematik die Immunabwehr besser verstehen

Durch ihre hocheffektiven Unterdrückungsmechanismen sind regulatorische T-Zellen wichtige Kontrolleure des Immunsystems. Damit sie ihre Wirkung entfalten können, müssen die Zellen jedoch in der genau richtigen Anzahl und am richtigen Ort im Körper vorhanden sein. Forscher des Helmholtz-Zent ... mehr

MorphoSys erhält klinische Meilensteinzahlung für Phase 3-Start mit dem Antikörper Guselkumab

Die MorphoSys AG gab den Start einer klinischen Phase 3-Studie mit dem HuCAL-Antikörper Guselkumab (CNTO1959) in moderater bis schwerer Schuppenflechte durch ihren Partner Janssen Biotech, Inc. bekannt. Hierdurch wurde die Zahlung eines klinischen Meilensteins an MorphoSys ausgelöst. Weiter ... mehr

Gerresheimer eröffnet sein erstes Entwicklungszentrum in China

Die Gerresheimer AG eröffnet ein neues Entwicklungszentrum für medizinische Kunststoffsysteme in Dongguan City, China. Damit verfügt Gerresheimer jetzt über drei solcher Zentren an den Standorten Wackersdorf in Deutschland, Peachtree City in den Vereinigten Staaten und jetzt auch in China. ... mehr

"Nachhaltiges Talentmanagement muss strategischer Dauerbrenner werden"

Talentmanagement von Recruiting bis Weiterentwicklung wird von Unternehmen noch zu wenig genutzt. „Kleinere und mittlere Unternehmen werden es im Kampf um Talente zukünftig schwerer haben. Sie unterschätzten die Bedeutung und sind dazu überwiegend nicht oder nur wenig investitionsbereit. Gr ... mehr

IMBRUVICA (Ibrutinib) erhält in Europa Zulassung für die Behandlung von zwei Blutkrebsarten

Pharmacyclics Switzerland GmbH, ein Tochterunternehmen von Pharmacyclics, Inc., gab bekannt, dass die Europäische Kommission (EK) die Marktzulassung für IMBRUVICA™ (Ibrutinib) für die 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) vergeben hat. IMBRUVICA, eine einmal täglich, oral vergeben ... mehr

MorphoSys gibt klinischen Meilenstein in Augenheilkunde-Programm bekannt

Die MorphoSys AG gab den Erhalt einer Meilensteinzahlung von Novartis bekannt. Sie wurde ausgelöst durch den Beginn einer klinischen Phase 1-Studie mit einem HuCAL-Antikörper im Bereich diabetische Augenerkrankungen. Damit wird bereits der neunte therapeutische Antikörper, der auf MorphoSys ... mehr

Andreas Müller mit Jürgen-Wehland-Preis geehrt

Prof. Andreas Müller, Wissenschaftler an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig, ist der Gewinner des diesjährigen Jürgen-Wehland-Preises. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde ihm am 21. Oktober während de ... mehr

Erfolgreiche Ausgründung der ImevaX GmbH aus der Technischen Universität München

Die ImevaX GmbH hat am 01.09.2014 ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in eigenen Räumlichkeiten in München aufgenommen. Damit konnte eine erfolgreiche Ausgründung aus der Technischen Universität München (TUM) realisiert werden. Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg des Gründers Pr ... mehr

Vetter stellt Bereiche Entwicklung und Innovation neu auf

Vetter stellt im Fachbereich Vetter Development Service die Weichen für die Zukunft: Zum 1. Oktober übernahm Dr. Susanne Resatz die Leitung des Entwicklungsstandortes Vetter Development Services USA in Chicago. Die Expertin für Prozessentwicklung und Produktion löst damit Dr. Claudia Roth a ... mehr

Abbvie stellt Übernahme von Shire in Frage

(dpa-AFX) Die eigentlich schon sicher geglaubte Übernahme des irisch-britischen Pharmakonzerns Shire durch den US-Konkurrenten Abbvie steht überraschend auf der Kippe. Der Verwaltungsrat werde am 20. Oktober zusammenkommen und beraten, ob die Empfehlung an die Aktionäre, dem Geschäft zuzust ... mehr

Alle News zu Pharma

Durch Mathematik die Immunabwehr besser verstehen

Durch ihre hocheffektiven Unterdrückungsmechanismen sind regulatorische T-Zellen wichtige Kontrolleure des Immunsystems. Damit sie ihre Wirkung entfalten können, müssen die Zellen jedoch in der genau richtigen Anzahl und am richtigen Ort im Körper vorhanden sein. Forscher des Helmholtz-Zent ... mehr

Ebola breitet sich aus: Erste Fälle in New York und Mali

(dpa) Ebola hat die US-Metropole New York und das afrikanische Land Mali erreicht. Bei einem Arzt in New York habe sich der Verdacht auf die lebensgefährliche Krankheit bestätigt, sagte Bürgermeister Bill de Blasio am späten Donnerstagabend. In Mali sei das Virus bei einem zweijährigen Mädc ... mehr

Deutschland gibt weitere Millionen für Ebola-Forschung

(dpa) - Die Forschung über die Ebola-Krankheit fördert das Bundesforschungsministerium mit weiteren fünf Millionen Euro. «Wir brauchen dringend verlässliche Diagnose- und Behandlungsmethoden, diese müssen mit Hochdruck entwickelt werden», erklärte Ministerin Johanna Wanka (CDU) am Mittwoch ... mehr

Adenosin lässt das „Hüftgold“ schmelzen

Die Zahl der Übergewichtigen nimmt weltweit stark zu - damit steigt auch das Risiko, in der Folge etwa an Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes oder Alzheimer zu erkranken. Viele träumen deshalb von einer effizienten Methode, Pfunde loszuwerden. Diesem Ziel ist nun ein internationales Forsche ... mehr

Immunzellen in der Leber verursachen Fettleber und Leberkrebs

Immunzellen, die in die Leber einwandern und dort mit Zellen des Lebergewebes interagieren, können Fettleber, nicht-alkoholische Steatohepatitis und Leberkrebs auslösen. Dies haben Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München herausgefunden und damit einen bislang unbekannten Entstehungsm ... mehr

Jetlag bringt Darmbakterien aus dem Takt: Übergewicht droht

(dpa) Auch Darmbakterien leben einer Studie zufolge nach einer inneren Uhr. Gerät sie infolge von Schichtarbeit oder eines Jetlags aus dem Takt, kann das beim Menschen womöglich Herzkreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Übergewicht zur Folge haben. Das berichten israelische Wissenschaftler ... mehr

Obama wegen Ebola unter Druck

(dpa) Nachdem sich zwei amerikanische Krankenschwestern mit Ebola infiziert haben, geraten die US-Gesundheitsbehörden und Präsident Barack Obama unter Druck. Bei einer Kongressanhörung wurde scharfe Kritik am Krisenmanagement laut. Obama versuchte zwar nach einem weiteren Treffen mit Expert ... mehr

Forscher machen „Gentaxi“ sicherer

Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben mit einem neuen sogenannten Gentaxi die Gentherapie einer seltenen Krankheit sicherer gemacht. Sie entwickelten ein verbessertes Gentaxi für die Therapie des X-chromosomalen Schweren kombinierten Immundefekt (SCID-X1). In ein ... mehr

Ablagerungen beseitigen: Forscher finden Zusammenhang von Transportprotein mit Parkinson

Wenn Abläufe in menschlichen Zellen nicht reibungslos funktionieren, kann dies schwerwiegende Folgen haben. Bei der neurodegenerativen Erkrankung Parkinson zum Beispiel sammelt sich in den Nervenzellen das Protein α-Synuclein an, weil der Abbau gestört ist. Wissenschaftler des Biochemischen ... mehr

Übergewicht lässt die Leber schneller altern

Erstmals ist es Ärzten und Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel, und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden und der in Los Angeles beheimateten University of California gelungen, das biologi ... mehr

Alle News zu Medizin
News nach Ressort
News nach Ländern
Firmen in den Schlagzeilen
News Archiv
Newsletter

bionity.com Newsletter

Der bionity.com Newsletter informiert Sie umfassend über das aktuelle Branchengeschehen für Biotech, Pharma und Life Sciences mit News, Produkten, Firmen- und Fachinformationen.
Aktuelle Ausgabe

bionity.com Jobletter

Aktuelle Jobs und Stellenangebote in den Branchen Biotech, Pharma und Life Sciences finden Sie im bionity.com Jobletter.
Aktuelle Ausgabe

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.