16.06.2022 - MushLabs

Biotech-Startup Mushlabs erhält EIC Förderung in Millionenhöhe

EU investiert in ein sicheres und nachhaltiges Lebensmittelsystem

Das deutsche Unternehmen Mushlabs nutzt die Fähigkeiten der Biotechnologie, um eine neuen Generation nachhaltiger Lebensmittel zu entwickeln. Einzigartig ist dabei der Produktionsprozess: Statt des Fruchtkörpers wird Myzel, die Wurzel des Pilzes, in einem höchst effizienten und zeitsparenden Prozess, der Fermentation, kultiviert. Das erzeugte Produkt dient als neues Grundnahrungsmittel und kann, dank seiner herausragenden Eigenschaften, mit geringem Aufwand in nahezu jedes beliebige Lebensmittelprodukt weiterverarbeitet werden. Dabei hat es einen deutlich kleineren ökologischen Fußabdruck als Soja oder Fleisch. Die Vision, die Mushlabs damit verfolgt, ist die Erschaffung eines nachhaltigen und fairen Lebensmittelsystems - made in Europe.

Das European Innovation Council (EIC) wurde 2021 von der Europäischen Kommission gegründet und ist Europas Flaggschiff-Innovationsprogramm zur Ermittlung, Entwicklung und Verbreitung bahnbrechender Innovationen in alle Technologiebereiche, insbesondere Gesundheit, Umwelt und Digitaltechnik. Startups sowie kleine und mittlere Betriebe werden durch das Programm unterstützt, wobei nur die innovativsten Unternehmen in dem wettbewerbsintensiven und strengen Auswahlprozess durch externe Sachverständige, Investoren und Unternehmer ausgewählt werden. 2021, im ersten Jahr des EIC-Accelerator-Programms, erhielten lediglich 4 % der Projekte den Zuschlag für eine Förderung. Entscheidende Kriterien für die Auswahl sind die Bereitstellung einer innovativen und strategisch relevanten Technologie für Europa, ein Beitrag für die Erreichung der Sustainable Development Goals, ein hervorragendes Scale-up-Potential sowie eine gut durchdachte Kommerzialisierung-Strategie. Die ausgewählten Unternehmen erhalten als Teil der EIC-Gemeinschaft neben Kapital auch Mentoring sowie Zugang zu Investoren und Unternehmen.

Zitat von Dr. Mazen Rizk, CEO und Gründer von Mushlabs: "Unsere Aufnahme in das EIC-Accelerator-Programm zeigt, dass sich die EU ernsthaft mit den Probleme der Nachhaltigkeit und Sicherheit im Lebensmittelsektor befasst. Die drohende Nahrungsmittelkrise und die anhaltenden verheerenden Auswirkungen auf die Umwelt machen überdeutlich, wie fragil unser bestehendes System ist. Mushlabs nutzt Biotechnologie, um das volle ernährungsbezogene Potenzial von Myzel, der Wurzel der Pilze, zu erschließen. Durch Fermentation züchten wir ein neues Grundnahrungsmittel, das die Welt von morgen ernähren könnte. Neue Technologien wie diese machen es möglich, ein gerechteres, dezentralisiertes und nachhaltiges Lebensmittelsystem aufzubauen. Wir wollen diese Revolution in Europa anführen und in die Welt tragen. Förderprogramme, wie der EIC Accelerator, stärken Europa als Innovationsstandort und sichern vielversprechende Technologien für die eigenen Märkte. Um noch wettbewerbsfähiger zu werden, kann und muss die EU mehr tun - zum Beispiel bei der Beschleunigung von Regulierungs- und Zulassungsverfahren. Hier liegen wir bereits hinter anderen Wettbewerbsregionen zurück."

Kommentar der EIC Jury: "Die Jury ist der Ansicht, dass die Europäische Union Unternehmen mit einzigartiger und strategischer Technologie zur Herstellung nachhaltiger alternativer Proteine auf der Grundlage eines Kreislaufmodells unterstützen muss. Dies ist eine bahnbrechende Technologie, die in Europa entstanden ist und die Alternativen zum Markt für tierische Proteine mit sauberen und weniger verarbeiteten Lebensmittelprodukten beeinflussen kann. Das Projekt adressiert mehrere SDGs und hat positive Auswirkungen auf die Nutzung von Land, Wasser und Energie. Das Team hat Geschäftssinn, ist ehrgeizig, passt sich schnell an, kann gecoacht werden und verfügt über komplementäre Fähigkeiten, die für die Umsetzung der Technologie und des Scale-ups erforderlich sind."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über MushLabs
  • News

    Gesundes Essen aus dem Labor

    Pilze als Fleischersatz zu züchten, lautet das Ziel eines findigen Biologen. Das Ergebnis ist nicht nur lecker, sondern könnte sogar einen nachhaltigen Beitrag zur weltweiten Ernährung leisten. Hinter der Idee steht Mazen Rizk. Er promovierte an der Technischen Universität Hamburg in der Te ... mehr

  • Firmen

    MushLabs

    Unter jedem Pilz befindet sich ein unglaublich starkes Wurzelnetz, das verrottende Biomatten effizient in Energie und Nährstoffe umwandelt. Bei Mushlabs haben wir einen Fermentationsprozess perfektioniert, der diesen bemerkenswerten Mechanismus in die Aufgabe stellt, Proteininhaltsstoffe h ... mehr