Roche beantragt erweiterte Zulassung für Rheumamittel Actemra in den USA und EU

19.10.2010 - Schweiz

(dpa-AFX) Der schweizerische Pharmakonzern Roche strebt eine Zulassung seines Rheumamittels Actemra/RoActemra (Tocilizumab) für weitere Behandlungen an. Entsprechende Anträge für eine sogenannte Indikationserweiterung seien bei den Gesundheitsbehörden in den USA und der EU eingereicht worden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Mit der "supplemental Biologics License Application" in den USA beziehungsweise einem Antrag auf ein beschleunigtes Verfahren zur Indikationserweiterung in Europa soll künftig mit dem Wirkstoff auch systemische juvenile Arthritis therapiert werden können. Für diese Form der Arthritis gebe es derzeit weder in der EU noch in den USA zugelassene Behandlungsformen, hieß es.

Weitere News aus dem Ressort Forschung & Entwicklung

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Vis-à-Vis mit UV/VIS