21.01.2020 - Cytiva Europe GmbH

GE Healthcare Life Sciences plant neue Produktionsstätte in der Schweiz

GE Healthcare Life Sciences baut in Grens, Schweiz, im neuen Signy Park eine neue 7.360 Quadratmeter große Anlage für die Herstellung von Einweg-Kits für die Zellverarbeitungssysteme Sepax und Sefia. Die Anlage wird die globalen regulatorischen Anforderungen erfüllen und voraussichtlich 2022 voll betriebsbereit sein.

Zusätzlich zu den Fertigungskapazitäten wird der neue Standort ein Kompetenzzentrum beherbergen, das über fortschrittliche Fertigungsanlagen für Zell- und Gentherapie verfügt und auch als Basis für europäische Kundenschulungen und Bildungsinitiativen dienen wird. Der Standort wird auch ein wachsendes Forschungs- und Entwicklungsteam und andere Fachexperten unterstützen.

Die neue Einrichtung wird bis zu 200 Mitarbeiter aufnehmen können.

Emmanuel Ligner, Präsident und CEO von GE Healthcare Life Sciences, sagte: "Mit mehr als 900 Regenerativunternehmen weltweit sehen wir eine steigende Nachfrage nach unseren Ressourcen und unserem Fachwissen. Unsere Aktivitäten in der Schweiz sind für den Erfolg unserer Kunden im Bereich der Zell- und Gentherapie von entscheidender Bedeutung. Mit dieser neuen Einrichtung können wir unsere Kapazitäten beschleunigen und einen einzigen Standort schaffen, an dem unsere Forschungs-, Engineering- und Service-Teams gedeihen können. Ausserdem werden wir in der Lage sein, die besten Talente der Region anzuziehen".

Catarina Flyborg, Generaldirektorin für Zell- und Gentherapie bei GE Healthcare Life Sciences, sagte: "Von klinischen Versuchen bis zur Kommerzialisierung wird die regenerative Medizin die globale Gesundheitsversorgung verändern. Diese neue Einrichtung wird es uns ermöglichen, die erwartete globale Nachfrage zu befriedigen und gleichzeitig die nächste Generation von Produkten zu entwickeln, die die Kommerzialisierung und Industrialisierung von Zell- und Gentherapien beschleunigen werden", sagte Catarina Flyborg, General Manager, Cell and Gene Therapy, GE Healthcare Life Sciences.

Rembert Berg, Vorsitzender der Nemaco-Gruppe, sagte: "Es ist uns eine Ehre, mit der Entwicklung der neuen Produktionsstätte von GE Healthcare Life Sciences in Signy Park als erstem und wichtigsten langfristigen Nutzer des Parks zu beginnen".

Der neue Standort wird das globale Netzwerk der Produktionsstätten von GE Healthcare Life Sciences in den USA, Großbritannien, Schweden und China ergänzen.

Cytiva war bis März 2020 unter dem Namen GE Healthcare Life Sciences tätig.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Cytiva