KINAXO erhält Seed-Finanzierung und Lizenzrechte für KinaTor(TM)-Technologie

28.07.2006

Die KINAXO Biotechnologies GmbH hat eine Finanzierungsrunde mit dem High-Tech Gründerfonds abgeschlossen. Das Finanzierungsvolumen belief sich auf insgesamt 600.000 Euro. Im Rahmen der Finanzierungsrunde übernahm der High-Tech Gründerfonds Firmenanteile und gewährte zusätzlich ein Wandeldarlehen. Die KINAXO Gründungsgesellschafter Prof. Dr. Axel Ullrich, Dr. Hellmut Kirchner, Axel Leimer und die BioM AG erweiterten ihr Engagement und beteiligten sich ebenfalls an dieser Runde. Gleichzeitig gibt KINAXO den Abschluss einer Lizenzvereinbarung mit der GPC Biotech AG bekannt. Mit der Vereinbarung erhält KINAXO weltweit exklusive Lizenzrechte zur Durchführung und Nutzung der KinaTor(TM)-Technologie für Dienstleistungen und ist außerdem berechtigt, Sublizenzen für die Nutzung der KinaTor(TM)-Technologie zu vergeben. Die KinaTor(TM)-Technologie ermöglicht es, die zellulären Protein-Targets von pharmazeutischen Wirkstoffkandidaten zu identifizieren. Somit können Wirkstoffe zielgerichtet verbessert und Nebenwirkungsrisiken frühzeitig minimiert werden.

Dr. Caroline Fichtner, Analystin beim High-Tech Gründerfonds sagte: "Wir haben uns an KINAXO beteiligt, weil wir der ausgereiften Technologieplattform und dem erfahrenen Team um den Geschäftsführer Dr. Andreas Jenne hohes Potential beimessen. Wir sind davon überzeugt, dass das Team den Bedarf von Pharma- und Biotechfirmen nach hoch innovativen Technologien zur Verbesserung der Wirkstoffentwicklung befriedigen wird."

KINAXO ist eine Ausgründung aus dem Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried, die auf eine Initiative von Prof. Dr. Axel Ullrich, Dr. Henrik Daub sowie der Garching Innovation GmbH, der Technologietransferstelle der Max-Planck-Gesellschaft, zurückgeht. KINAXO unterstützt Pharma- und Biotechfirmen in der Entwicklung und Optimierung von sogenannten spektrum-spezifischen Kinase-Inhibitoren. Mit der KinaTor(TM)-Technologie hat KINAXO Zugang zu einer innovativen und geschützten Plattform, mit deren Hilfe die therapeutischen Eigenschaften eines Wirkstoffes effizient und gezielt verbessert werden können.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Kampf gegen Krebs: Neueste Entwicklungen und Fortschritte