12.06.2017 - Johnson & Johnson

Brüssel gibt Johnson & Johnson Grünes Licht für Pharma-Übernahme

(dpa) Der US-Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson hat von der Europäischen Union die Genehmigung zur Übernahme der Schweizer Arzneimittelfirma Actelion erhalten. Die EU-Kommission billigte die Fusion am Freitag, machte aber Auflagen. Das Geschäft hat einen Umfang von 27,9 Milliarden Euro.

Bedenken hat die Behörde, dass neue Unternehmen den europäischen Markt für Schlafmitteln dominieren könnte. Johnson & Johnson und Actelion entwickeln hierbei ähnliche Medikamente. Die Kommission verlangt von Johnson & Johnson daher Maßnahmen, um den Wettbewerb in Europa zu gewährleisten.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Europäische Kommission
Mehr über Johnson & Johnson
  • News

    US-Pharmariese wendet Schmerzmittelprozess mit Millionenvergleich ab

    (dpa) Der Pharmakonzern Johnson & Johnson hat einen wichtigen US-Gerichtsprozess um süchtig machende Schmerzmittel durch einen Vergleich abgewendet. Das Unternehmen teilte in der Nacht auf Mittwoch mit, sich mit zwei Bezirken im Bundesstaat Ohio auf Zahlungen von insgesamt 20,4 Millionen Do ... mehr

    Johnson & Johnson kauft Medizintechnik-Anbieter Auris Health

    (dpa-AFX) Der US-Konzern Johnson & Johnson (J&J) will den Medizintechnik-Anbieter Auris Health erwerben. Man habe sich auf einen Kaufpreis von etwa 3,4 Milliarden US-Dollar (3 Mrd Euro) in bar geeinigt, teilte der Pharmazie- und Konsumgüterhersteller am Mittwoch in New Brunswick mit. Zusätz ... mehr

    Babypuder-Klagen belasten Johnson & Johnson

    (dpa) - Klagen wegen angeblicher Krebsgefahren von Produkten wie dem Pflegemittel «Baby Powder» haben die Bilanz des US-Pharma- und Konsumgüterkonzerns Johnson & Johnson (J&J) belastet. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum verdoppelten sich die Rechtskosten im Schlussquartal auf 1,29 Millia ... mehr

Mehr über Actelion
  • News

    Johnson & Johnson erhöht Ausblick nach Actelion-Übernahme

    (dpa-AFX) Der US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2017 angehoben. Im Ausblick enthalten ist nun die derzeit laufende Übernahme der schweizerischen Biotechfirma Actelion, wie Johnson & Johnson am Dienstag mitteilte. Die rund 30 Milliarden ... mehr

    Actelion: Johnson & Johnson-Übernahmeangebot läuft bis Ende März

    (dpa-AFX) Die Übernahme des schweizerischen Biotechunternehmens Actelion durch den US-Konzern Johnson & Johnson (J&J) nimmt weiter Form an. Die Frist für das J&J-Angebot von 280 US-Dollar je Actelion-Aktie starte am 3. März und laufe bis zum 30. März 2017, wie aus dem am Donnerstag veröffen ... mehr

    Johnson & Johnson will Actelion für 30 Milliarden Dollar schlucken

    (dpa-AFX) Das Schweizer Biotechunternehmen Actelion und der US-Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson (J&J) sind sich nun doch handelseinig geworden. Für 30 Milliarden US-Dollar wollen die Amerikaner Actelion übernehmen, wie beide Unternehmen am Donnerstag mitteilten. Die Medikament ... mehr

  • Firmen

    Actelion Pharmaceuticals Ltd

    Actelion Ltd ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Allschwil/Basel, Schweiz. Actelions erstes Medikament, Tracleer®, ist ein zur Therapie der pulmonalen arteriellen Hypertonie zugelassener dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonist. Actelion vermarktet Tracleer® durch eigene N ... mehr

Mehr über Europäische Kommission
  • News

    Genforschung: Deutschland schließt sich europäischem Verbund an

    (dpa) Im Kampf gegen gefährliche Krankheiten hat sich Deutschland einem europäischen Verbund zur systematischen Erfassung und Erforschung von menschlichem Erbgut angeschlossen. Ziel ist, bis 2022 in der Europäischen Union mindestens eine Million entzifferte Genome in Datenbanken zugänglich ... mehr

    EU-Kommission genehmigt Pharma-Übernahme in den USA

    (dpa) Der US-Mischkonzern Danaher hat aus Brüssel grünes Licht für die Übernahme der Biopharma-Sparte von General Electric. Allerdings musste sich der Käufer verpflichten, vorher einige Unternehmensteile zu verkaufen. Dies teilte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Mittwochabend ... mehr

    EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu

    (dpa) Die EU-Kommission hat erstmals einen Impfstoff gegen Ebola zugelassen. Das Medikament wurde seit der Epidemie in Westafrika im Jahr 2014 entwickelt und unter anderem bei Mitarbeitern des Gesundheitswesens schon eingesetzt. «So schnell wie möglich einen Impfstoff gegen dieses schreckli ... mehr