22.11.2021 - BioNTech SE

Biontech-Gründer: Mehr als eine Milliarde Euro Investitionen in Mainz

In den nächsten fünf bis acht Jahren solle die Zahl der Beschäftigten in Mainz auf 3000 bis 4000 wachsen

(dpa) Biontech-Gründer Ugur Sahin hat die Investitionspläne des Unternehmens in Mainz konkretisiert. Wenn alles umgesetzt sei, werde Biontech mehr als eine Milliarde Euro in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt investiert haben, sagte Sahin den Zeitungen der VRM-Gruppe.

Das erste Teilstück des an den Firmensitz in Mainz angrenzenden Kasernengeländes werde Biontech in rund sechs Wochen, Anfang 2022 erhalten, sagte Sahin. «Dort werden neue Labore und Büroflächen gebaut.» Der übrige Bereich des Bundeswehr-Geländes werde für das Unternehmen Anfang 2023 frei. «Dann werden wir doppelt so viel Fläche haben wie derzeit», sagte Sahin. Insgesamt seien zehn neue Gebäude über Mainz verteilt geplant oder bereits im Bau. Entstehen soll ein Campus für Wissenschaft und ein Mini-Campus für Administration. «Hinzu kommt eine Herstellungsstätte für Krebstherapien und Büroflächen, die sich über die Stadt verteilen.»

Am Standort Marburg werde nach wie vor die Produktion ausgebaut, erklärte der Biontech-Gründer. «Der Löwenanteil der kommerziellen Produktion wird auch dort bleiben.» In Marburg stelle Biontech große Mengen des abfüllfertigen Covid-19-Impfstoffs her. «Auch dort können wir uns vorstellen, uns breiter aufzustellen», sagte Sahin. Auch am Produktionsstandort Idar-Oberstein sei viel passiert, dort habe Biontech gerade neue Labore in Betrieb genommen.

Aktuell hat Biontech nach Sahins Worten rund 1800 Beschäftigte in Mainz und 2800 weltweit. In den nächsten fünf bis acht Jahren solle die Zahl der Beschäftigten in Mainz auf 3000 bis 4000 wachsen, sagte der Biontech-Gründer. Auch der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) hatte kürzlich gesagt, er rechne innerhalb der nächsten zehn Jahre mit Investitionen des Unternehmens in Mainz von insgesamt einer Milliarde Euro.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • BioNTech
  • Investitionen
Mehr über BioNTech
  • News

    Biontech investiert in Kampf gegen Krebs

    (dpa) Nach dem Erfolg mit seinem Corona-Impfstoff nimmt Biontech nun die Suche nach Medikamenten gegen Krebs stärker in den Blick. Am Mittwoch feierte das Mainzer Pharmaunternehmen Richtfest für die «weltweit erste Anlage ihrer Art für die Herstellung individualisierter Produkte für die Kre ... mehr

    Biontech arbeitet an Impfstoff-Anpassung

    (dpa) Der Mainzer Impfstoffhersteller Biontech arbeitet neben laufenden Labortests zur Untersuchung der neuen Corona-Variante Omikron auch an der Entwicklung eines angepassten Impfstoffs - vorbeugend für den Fall, dass dieser notwendig werden könnte. «Um keine Zeit zu verlieren, gehen wir d ... mehr

    Impfstoffentwickler von Biontech mit Zukunftspreis 2021 ausgezeichnet

    (dpa) Die Entwickler des Corona-Impfstoffs von Biontech haben eine der bedeutendsten Ehrungen der deutschen Wissenschaft erhalten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlieh dem Team um die Firmengründer Özlem Türeci und Ugur Sahin am Mittwochabend den Deutschen Zukunftspreis 2021. Sie ... mehr

  • Firmen

    BioNTech SE

    * Die BioNTech AG ist ein privates Mainzer Unternehmen, welches neue biopharmazeutische Technologien zur Entwicklung von hochpotenten, gut verträglichen Krebsimmuntherapien und Krebsdiagnostika einsetzt * Zielsetzung ist die Schaffung neuer und Erweiterung existierender Märkte durch Ent ... mehr