26.08.2021 - Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VfA)

Marktanteil von Biopharmazeutika steigt

Zugleich wächst Vertrauen der Deutschen in innovative Therapien

Die Bedeutung von biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln wächst Jahr für Jahr: 45 Prozent aller Arzneimittelzulassungen waren im vergangenen Jahr Biopharmazeutika. Ihr Marktanteil am Gesamtpharmamarkt stieg auf 31 Prozent. In vielen Therapiegebieten liegt der Anteil deutlich über diesem Durchschnitt: So sind in der Immunologie 81 Prozent und in der Onkologie 43 Prozent der Arzneimittel biotechnologisch hergestellt. Das sind Ergebnisse des aktuellen Biotech-Reports des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa). "Biopharmazeutika nehmen eine immer größere Bedeutung in der Versorgung der Patientinnen und Patienten ein", sagt Manfred Heinzer, Geschäftsführer der Amgen GmbH. "Zugleich wächst das Vertrauen und somit die Akzeptanz von neuen Therapieansätzen. Eine Amgen-Umfrage zeigt, dass jede:r zweite Deutsche seit der Covid-19-Pandemie spürbar mehr Vertrauen in Arzneimittelinnovationen hat."

Im vergangenen Jahr wurden 25 Biopharmazeutika neu zugelassen, die zweithöchste Zahl an Neuzulassungen überhaupt. Insgesamt sind nun 339 biotechnologisch hergestellte Arzneimittel auf dem deutschen Markt. Auch die Zahl der Wirkstoffe, die sich in der klinischen Forschung befinden oder kurz vor der Zulassung stehen, wuchs im Jahr 2020 um 2,7 Prozent. Die Pipeline gibt einen Ausblick auf die kommenden Jahre und zeigt, dass die Pharmaunternehmen kontinuierlich in Forschung und Entwicklung investieren.

In fast allen medizinischen Anwendungsgebieten war im vergangenen Jahr ein Wachstum zu verzeichnen. Aber nicht nur der Anteil der Biopharmazeutika am Gesamtpharmamarkt stieg, sondern auch der Anteil von Biosimilars im biopharmazeutischen Segment. In der Regel erreichen Biosimilars bereits im ersten Jahr nach ihrer Markteinführung Anteile von bis zu 60 Prozent. Bei Biosimilars, die bereits länger auf dem Markt sind, ist der Anteil deutlich höher. "Das Zusammenspiel von Originalpräparaten und Biosimilars sorgt für eine innovative und zugleich effiziente medizinische Versorgung", so der Amgen-Geschäftsführer. "Die aktuellen Daten zeigen, dass der Markt dieses Angebot gut annimmt. Regulatorische Eingriffe, wie eine automatische Substitution in Apotheken, bedarf es nicht."

Nicht nur Marktanteil, auch Vertrauen in innovative Therapien wächst

Die Berichterstattung im Zuge der Covid-19-Pandemie hat das Interesse an neuen Therapien gesteigert und das Wissen über Arzneimittelforschung erhöht, so eine aktuelle Umfrage im Auftrag von Amgen: 72 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Wissen über Forschung und Entwicklung gestiegen ist, bei zwei Dritteln ist auch das Interesse gewachsen. Die Beschäftigung mit medizinischen Themen förderte zudem das Vertrauen bei 51 Prozent der Bevölkerung.

Mehr über Verband Forschender Arzneimittelhersteller
Mehr über Amgen
  • News

    Pharma-Standort hat großen Einfluss auf das Vertrauen in neue Arzneimittel

    Wo ein neues Arzneimittel erforscht und produziert wird, ist für die Mehrheit der Deutschen ein wichtiges Argument. Bei acht von zehn Befragten hat sowohl der Forschungs- als auch der Produktionsstandort einen großen Einfluss auf das persönliche Vertrauen in den neuen Wirkstoff. Das eigene ... mehr

    Amgen will Krebsimmuntherapie-Spezialisten Five Prime Therapeutics kaufen

    (dpa-AFX) Der US-Biotechkonzern Amgen will mit einem Zukauf sein Geschäft mit neuartigen Krebsarzneien weiter ausbauen. Die Amerikaner peilen die Übernahme des Biotechnologieunternehmens Five Prime Therapeutics für 1,9 Milliarden Dollar (rund 1,6 Mrd Euro) an, wie Amgen am Donnerstag in Tho ... mehr

    Novartis verklagt Amgen

    (dpa-AFX) Novartis hat Medienberichte über einen Rechtsstreit mit dem US-Biotechunternehmen Amgen bestätigt. Dabei geht es um das Migränemittel Aimovig. Wie der Basler Pharmakonzern am späten Donnerstagabend mitteilte, hat Amgen am 2. April eine Migräne-Kooperationsvereinbarung mit Novartis ... mehr

  • Stellenangebote

    Process Development Associate (m/w/d)

    Wir, die Amgen Research (Munich) GmbH, einer der Amgen „State of the Art“-Forschungsstandorte mit Sitz im Münchner Süden und rund 200 Mitarbeitenden, suchen zum nächstmöglichen Termin einen Process Development Associate (m/w/d) in Vollzeit. Ihre Aufgaben: Ihre Aufgabenstellung umfasst die ... mehr

    Senior Associate / Associate Scientist (m/w/d)

    Wir, die Amgen Research (Munich) GmbH, einer der Amgen „State of the Art“-Forschungsstandorte mit Sitz im Münchner Süden und rund 200 Mitarbeitenden, suchen zum nächstmöglichen Termin einen Senior Associate / Associate Scientist (m/w/d) zur Unterstützung der BiTE® Biology Gruppe in Vollzei ... mehr

    Senior Associate Scientist / Scientist (m/f/d)

    If you feel like you’re part of something bigger, it’s because you are. At AMGEN our shared mission - to serve patients - drives all that we do. AMGEN discovers, develops, manufactures and delivers innovative human therapeutics. This position is located in our facility in Munich, Germany, a ... mehr

  • Firmen

    Amgen Europe B.V.

    mehr

    Amgen Inc.

    mehr

    AMGEN GmbH

    Die Münchner Tochtergesellschaft - die AMGEN GmbH - ist seit 1989 die Schaltzentrale für die Arbeit von AMGEN in Deutschland. Im Innen- und Außendienst setzen sich täglich rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Zufriedenheit unserer Kunden und Patienten ein. Mit intelligenten Me ... mehr

  • Verbände

    Amgen Foundation

    mehr