Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Shimadzu erweitert Kapazitäten

Neue Adresse in Darmstadt

10.01.2019

Der neue Standort: Im Leuschnerpark 4, 64347 Griesheim

Shimadzu zieht mit seinem Technischen Büro Darmstadt in eine größere Niederlassung unweit der bisherigen. Das Wachstum in den letzten Jahren von 6 auf 16 Mitarbeiter und die erweiterte Leistungsbandbreite erfordern diese Veränderung. Neben Service, Reparatur und Wartung sind die umfassende Beratung zur Lösung von Analytik-Problemen getreten, die Begleitung der Installationsphase durch Spezialisten und After-Sales-Support durch persönliche Ansprechpartner.

„Der persönliche Kontakt zum Kunden ist uns besonders wichtig und macht im Wettbewerbsumfeld einen Unterschied“, sagte Jürgen Semmler, Geschäftsführer Shimadzu Deutschland. Das Unternehmen setzt auf feste, persönlich verantwortliche Ansprechpartner für Vertrieb, Service und Technik. Die Mitarbeiter der ‚Technischen Büros‘ sind das Gesicht von Shimadzu „auf der letzten Meile“. Sie stehen dafür, das Forschungs- und Technologiewissen des Konzerns in konkrete ‚vor Ort‘-Lösungskonzepte umzusetzen. „Das verhindert Reibungsverluste, da die Verantwortlichen auf beiden Seiten in direktem Kontakt sind“, so Jürgen Semmler.

Umzug sichert Investitionen in personelles und betriebliches Wachstum

Die Wurzeln des Technischen Büros Darmstadt reichen zurück bis ins Jahr 1982, damals eine exklusive Handelsvertretung. 2008 wurde sie in die Organisation von Shimadzu Deutschland zu 100 Prozent eingegliedert. „Durch den aktuellen Umzug und die größeren Flächen sind weitere Investitionen in personelles und betriebliches Wachstum gesichert“, teilte Dr. Andreas Theiss mit, seit 2008 Leiter des Technischen Büros.

Anbindung an die Metropolregionen FrankfurtRheinMain und Rhein-Neckar

Die neue Adresse lautet Im Leuschnerpark 4 in 64347 Griesheim, Telefon- und Faxnummer bleiben gleich. An dieser Adresse entsteht zurzeit ein neues Technologiezentrum mit 500 Arbeitsplätzen. Das Gewerbegebiet ist hervorragend an die Autobahnachsen A 67 und A 5 angebunden, was schnelle Wege zu den Kunden der Metropolregionen FrankfurtRheinMain sowie Rhein-Neckar gewährleistet. Sie zeichnen sich durch eine hervorragende Infrastruktur und hohe Wirtschaftskraft aus mit mehreren zehntausend Unternehmen sowie Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen. Die Chemie, Automobilzulieferung und der Maschinenbau sind in diesen Regionen stark vertreten, etwa durch den Industriepark Höchst oder Unternehmen wie BASF, SAP, Roche oder Heidelberger Druckmaschinen.

Das Technische Büro Darmstadt ist Teil der bundesweit sieben Niederlassungen von Shimadzu Deutschland. Diese Service-, Beratungs- und Verkaufsstützpunkte liegen zentral zu den elf deutschen Metropolregionen, die aufgrund ihrer politischen, wirtschaftlichen und technisch-wissenschaftlichen Struktur Gateway-Funktion haben zu Märkten, Wissen und Menschen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Shimadzu
  • Beratung
  • Wartungen
  • Gerätereparatur
Mehr über Shimadzu
  • News

    Shimadzu übernimmt Spezialist für isotopenmarkierte Standards

    Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der instrumentellen Analytik, hat das französische Unternehmen AlsaChim akquiriert, eine unabhängige Gesellschaft für Auftragsforschung und -entwicklung. AlsaChim ist spezialisiert auf stabile isotopenmarkierte Standards: Metaboliten und ... mehr

    Shimadzu Deutschland weiter auf Wachstumskurs

    Die Shimadzu Deutschland GmbH feiert im Januar 2017 ihr 10-jähriges Jubiläum als eigenständiges Unternehmen innerhalb des weltweiten Shimadzu-Netzwerks in 76 Ländern. Seit der Gründung vor einer Dekade ist die Deutschland-Organisation von knapp 60 auf mehr als 110 Mitarbeiter gewachsen. Auc ... mehr

    Shimadzu: Neuer Leiter des Technischen Büros München

    Shimadzu Deutschland hat Dr. Florian Geistmann zum neuen Leiter des Technischen Büros München ernannt. Geistmann fungierte bereits seit Mai 2003 als stellvertretender Leiter und hat die neue Funktion offiziell ab 1. Oktober 2016 übernommen. Er tritt die Nachfolge von Dr. Jörg Kemmner an, de ... mehr

  • Videos

    Automatisierte Elektrophorese: parallel bis zu 108 DNA/RNA-Analysen

    Das automatisierte Elektrophoresesystem MultiNA von Shimadzu setzt im Bereich der qualitativen und quantitativen DNA- und RNA-Analytik neue Maßstäbe. Neueste Mikrochip-Technologie und optimal abgestimmte Puffersysteme sorgen für optimale Leistungsparameter in Bezug auf Trennleistung und Rep ... mehr

  • White Paper

    Dem Zucker auf den Zahn gefühlt

    Die Erfahrungen mit dem Zucker beginnen bereits im frühen Kindesalter – schon in der Muttermilch befindet sich Milchzucker. mehr

    Wie die Physik den TOC entdeckte

    Die Bestimmung von Biomasse aus Algen mittels TOC ist eine neue Methode, die sich in den Laboren als sehr gut geeignet herausstellt, um die Biomasseausbeute mehr

    Neu seit 5000 Jahren

    Wenn auch schon die alten Ägypter vor 5000 Jahren mit Tinte geschrieben haben, so wurde das Produkt und dessen Eigenschaften im Lauf der Jahrtausende mehr

  • Stellenangebote

    Service-Ingenieur(in), -Techniker(in) im Außendienst

    Shimadzu ist ein führender, weltweit agierender Hersteller von Lösungen für die in­strumen­tel­le Analytik, in der Medizintechnik und im Bereich der Testmaschinen. Wir entwickeln und produzieren innovative Produkte für Labore in der Industrie, Wissen­schaft und Institutionen. Mit einer kund ... mehr

  • Firmen

    Shimadzu Deutschland GmbH

    Shimadzu ist ein weltweit führender Hersteller in der instrumentellen Analytik. Shimadzu entwickelt und produziert innovative Produkte für die Labore in Industrie, Wissenschaft und Institutionen. Unser Produktangebot umfasst zahlreiche Lösungen für Chromatographie (HPLC, LCMS, GC, GCMS), L ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.