Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Biesterfeld und Grillo vereinbaren Distribution von Zinkoxid für die Pharmaindustrie

26.01.2018

Grillo Zinkoxid GmbH, Germany

Zinkoxid für die pharmazeutische Industrie

Biesterfeld Spezialchemie übernimmt ab sofort den Vertrieb von pharmazeutischen Zinkoxiden des deutschen Herstellers Grillo Zinkoxid GmbH. Mit der Kooperation in Polen, Spanien, Italien, Großbritannien, Frankreich und der DACH-Region ergänzt der Distributeur sein Portfolio an Hilfs- und Wirkstoffen für die pharmazeutische Industrie.

Die angebotenen Zinkoxide Pharma 4 GMP, Pharma 6 GMP und Pharma 8 GMP sind pharmazeutisch reine Zinkoxide, die nach den Vorgaben des EU-GMP-Leitfadens aus metallischem hochreinen SHG-Zink hergestellt werden. Sie erfüllen die Reinheitsanforderungen der gültigen Pharmakopöen (Ph. Eur., BP und USP).
Die Zinkoxide finden Anwendung in der Human- und Veterinärmedizin. Sie wirken entzündungshemmend und antiseptisch. Aufgrund dieser Eigenschaften werden sie bei der Behandlung von Wunden, Entzündungen und Hauterkrankungen, wie beispielsweise Intertrigo, eingesetzt. Als mineralischer UV-Absorber schützt Zinkoxid in Sonnenschutzmitteln vor UV-A-Strahlung.

,,Wir freuen uns über die Kooperation mit Grillo Zinkoxid", sagt Dr. Andreas Lekebusch, Business Manager Healthcare, Biesterfeld Spezialchemie. ,,Als traditionelles und familiengeführtes Unternehmen bietet Grillo kundenbezogene Lösungen für den Einsatz von Zinkoxiden. Die Produkte eignen sich hervorragend, um Kunden, die auf Therapiefelder wie Haut und Wunde fokussiert sind, umfassend zu bedienen. Mit seinem hohen Qualitätsanspruch passt Grillo ideal zu Biesterfeld."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Zinkoxid
  • Pharmarohstoffe
  • Vertriebskooperationen
  • Grillo-Werke
  • Biesterfeld
Mehr über Biesterfeld
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.