07.07.2022 - Molzym GmbH & Co. KG

Molzym kündigt Kapitalerhöhung im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich an

Molzym ist stolz, eine Investition in zweistelliger Millionenhöhe durch ein großes Single Family Office bekannt zu geben.

Das Kapital wird für die internationale Geschäftsexpansion eingesetzt, insbesondere für den Markteintritt und die Expansion in den USA und China sowie für den weiteren Ausbau der Präsenz in Europa. Darüber hinaus werden die Mittel für die Markteinführung des diagnostischen Tests der nächsten Generation "AutoSepT" verwendet, der auf den Sepsis-Markt abzielt und innerhalb von 3 Stunden Ergebnisse direkt aus der Probe liefert.

Molzym freut sich auch, die Bildung eines neuen Aufsichtsrates mit der neuen Vorsitzenden Veronika Clarici-Fanfule bekannt zu geben. Das Unternehmen begrüßt außerdem Dr. Kerstin Waterloh, Dr. Georg Lautscham, Dr. Gerhard Ries und Vladimir Soha im Aufsichtsrat, die alle über solide Erfahrung im MedTech- und Diagnostikmarkt verfügen.

In den vergangenen Jahren hat Molzym mit seinem sehr erfahrenen und wissenschaftlichen Team kontinuierlich und organisch eine starke und einzigartige molekulardiagnostische Expertise aufgebaut. In den letzten Monaten wurde das Team durch internationale kommerzielle und operative Expertise ergänzt. Mit den zusätzlichen Mitteln wird das Team von Molzym weiter wachsen. Gabriel Tirouflet, CEO von Molzym, sagt: "Zum ersten Mal seit seiner Gründung verfügt Molzym über die finanziellen Mittel, um seine Ambitionen zu verwirklichen. Mit MolYsis™, der einzigen validierten Technologie zur Isolierung mikrobieller DNA, hat Molzym die einmalige Chance, sich als Referenz sowohl für Breitspektrum-PCR als auch für NGS-Probenvorbereitung zu etablieren. Die Zukunft des Unternehmens baut auf diesen beiden Säulen auf.

Veronika Clarici-Fanfule, Vorsitzende des neuen Aufsichtsrates, betont die einzigartige Rolle von Molzym bei der Anwendung von NGS auf Infektionskrankheiten: "Eine der größten Herausforderungen, um das beeindruckende Wachstum von NGS und Metagenomik im Zusammenhang mit der Diagnose mikrobieller Infektionen und der Erkennung antimikrobieller Resistenzen aufrechtzuerhalten und sogar zu beschleunigen, ist die Bedeutung der Verarmung menschlicher DNA aus klinischen Proben. Dieser inhärente Marktbedarf stellt eine enorme Chance für Molzym und seine MolYsis™-Technologie dar. Die neue Finanzierungsrunde wird es dem Unternehmen ermöglichen, seine einzigartige Position zu nutzen, um diesen Markt zu durchdringen und sich als einer seiner Hauptakteure zu etablieren".

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Molzym
Mehr über Molzym