Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Mit Science4Life in die digitale Zukunft!

Science4Life startet mit dem Schwerpunktthema Digitalisierung in die neue Runde

28.08.2019

©Science4Life

Gründerteams aus den Bereichen Life Science und Chemie nehmen am Science4Life Venture Cup teil, Start-ups aus dem Energiebereich am Science4Life Energy Cup

Science4Life goes dig­i­tal: Deutsch­lands größter Busi­ness­plan-Wet­tbe­werb für die Zukun­fts­branchen Life Sciences, Chemie und Energie startet mit dem Schw­er­punk­t­the­ma Dig­i­tal­isierung in die neue Wettbewerbsrunde.

Am 1. Sep­tem­ber 2019 startet der Science4Life Busi­ness­plan-Wet­tbe­werb in die neue Runde. Ange­hende Grün­der und junge Start-ups aus den Bere­ichen Life Sci­ences, Chemie und Energie sind ab sofort ein­ge­laden, ihre Geschäft­sideen bei Science4Life einzure­ichen. Ein beson­deres Gewicht liegt in der aktuellen Runde auf dem The­ma Dig­i­tal­isierung. Der Vorteil für die Wet­tbe­werb­steil­nehmer: Start-ups mit dig­i­tal­en Geschäftsmodellen prof­i­tieren von der Ver­net­zung mit Sci­ence4Life-Experten und Unternehmen aus den Bereichen Life Sci­ences, Chemie und Energie. Grün­der kön­nen sich ab sofort für die Ideen­phase, die erste der drei Wet­tbe­werb­sphasen, bewer­ben und ihre Geschäft­sidee online bis zum 18. Okto­ber 2019 ein­re­ichen.

Dig­i­tale Geschäftsmod­elle auf dem Vor­marsch

„In den let­zten Jahren ist die Anzahl an dig­i­tal­en Geschäftsmod­ellen stark gestiegen“, so Dr. Peter Wonerow, Pro­jek­tleit­er von Science4Life. „Die neuen Lösun­gen müssen sich naht­los in die Geschäft­sprozesse etablierter Unternehmen und Indus­trien inte­gri­eren, um erfol­gre­ich zu sein. Wir unter­stützen die Gründungsinter­essierten mit unser­er Exper­tise auf ihrem Weg dor­thin“. Science4Life will diese Geschäftsideen zukün­ftig noch stärk­er unter­stützen, indem dig­i­tale Start-ups aus den Bere­ichen Life Sci­ence, Chemie und Energie gezielt ange­sprochen wer­den und direk­te Kon­tak­te in die Indus­trie ver­mit­telt wer­den. Dabei bieten das bre­ite Net­zw­erk und die aus­gewiesene Indus­trie­ex­per­tise von Science4Life eine maßgeschnei­derte Unter­stützung für dig­i­tale Start-ups.

Im Rah­men des Busi­ness­plan-Wet­tbe­werbs wer­den die besten Grün­derteams aus den Bere­ichen Life Sciences und Chemie mit dem Science4Life Ven­ture Cup aus­geze­ich­net. Der Science4Life Ener­gy Cup richtet sich auss­chließlich an Grün­dungsvorhaben aus dem Bere­ich Energie. Durch die klare branchenspezifis­che Aus­rich­tung der Wet­tbe­werbe wird eine noch geziel­tere Unter­stützung der Start-ups in ihren jew­eili­gen Fachge­bi­eten möglich. Ins­ge­samt wer­den Preis­gelder in Höhe von rund 85.000 Euro vergeben.

In drei Phasen zum fer­ti­gen Busi­ness­plan

Der Science4Life Busi­ness­plan-Wet­tbe­werb ist in drei Phasen unterteilt: die Ideen­phase, die Konzept­phase und die Busi­ness­plan­phase. Science4Life bildet damit die ver­schiede­nen Phasen ein­er Unternehmensgründung ab, die mit der Entwick­lung eines Pro­duk­ts, ein­er Dien­stleis­tung oder ein­er dig­i­tal­en Geschäft­sidee begin­nt und über die Entwick­lung eines Geschäftsmod­ells bis hin zur Grün­dung und zur konkreten Pla­nung für die ersten Geschäft­s­jahre reicht. Um Grün­der indi­vidu­ell zu betreuen und für alle Wettbe­werb­steil­nehmer einen opti­malen Mehrw­ert zu gener­ieren, wer­den alle ein­gere­icht­en Geschäft­sideen nur von aus­gewiese­nen Branch­en­ex­perten begutachtet. Bei Science4Life tre­f­fen neue Ideen auf erfahrene Experten – in der richti­gen Kom­bi­na­tion zum richti­gen Zeit­punkt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Energie
  • Digitalisierung
  • Businesspläne
  • start-ups
Mehr über Science4Life
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.