Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Zwei Start-ups kündigen Zusammenarbeit bei der Wirkstoffsuche an

Confo Therapeutics und DyNAbind wollen neue GPCR-modulierende Verbindungen identifizieren

03.07.2019

Confo Therapeutics und die DyNAbind GmbH geben eine Zusammenarbeit bei der Entdeckung von Medikamenten für einen nicht veröffentlichten G-Protein gekoppelten Rezeptor (GPCR) bekannt.

Die Zusammenarbeit wird ConfoBody™-fähigen GPCRs mit DyNAbind's Dynamic DNA-encoded Library zur Entdeckung niedermolekularer GPCR-modulierender Verbindungen kombinieren. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Confo Therapeutics exklusive, weltweite Rechte an allen aus der Zusammenarbeit hervorgehenden Medikamentenkandidaten und ist für deren Entwicklung, Herstellung und Vermarktung verantwortlich.

Dr. Christel Menet, CSO von Confo Therapeutics, kommentierte die Transaktion wie folgt: "Diese Zusammenarbeit wird die Kombination von zwei Spitzentechnologien nutzen, um unser Universum an Treffern auf einer GPCR zu erweitern, die bisher als unlösbar galt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem DyNAbind-Team bei diesem spannenden Projekt."

Dr. Michael Thompson, Mitbegründer und CEO von DyNAbind, fügte hinzu: "GPCRs sind potenziell hochwirksame Ziele für die Medikamentenentwicklung, waren aber traditionell schwierig zu handhaben. Die Technologie von Confo Therapeutics hat sich als leistungsfähiges Werkzeug zur Stabilisierung von GPCRs in einer bestimmten Konformation erwiesen. In Verbindung mit den erhöhten Signal-Rausch-Verhältnissen unserer Dynamic Library-Technologie sind wir in einer starken Position, um Wirkstoffkandidaten gegen dieses spezifische Ziel zu identifizieren. ”

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Arzneimittelforschung
  • G-Protein-gekoppelt…
Mehr über DyNAbind
  • News

    DyNAbind sichert sich Seedfinanzierung

    DyNAbind’s Technologie-Plattform der dynamischen DNA-kodierten Bibliotheken ermöglicht es, hunderte von Millionen chemischer Strukturen gleichzeitig an einem Zielprotein zu testen und zu optimieren. Das Investment des High-Tech Gründerfonds (HTGF), des Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) ... mehr

    Erneuter Teilnehmerrekord beim Science4Life Venture Cup 2017

    Nah am Menschen, visionär in den Zielen – die Gründerteams des Science4Life Venture Cup 2017 arbeiten an bedarfsorientierten und innovationsstarken Geschäftsvorhaben. Teams aus Forschungsinstituten und Universitäten aus dem gesamten Bundesgebiet sorgten zudem mit ihrer zahlreichen Teilnahme ... mehr

  • Firmen

    DyNAbind GmbH

    DyNAbind GmbH ist ein Start-up-Unternehmen aus Dresden, das Partnerschaften und Lösungen für eine bessere Wirkstoffforschung mit Dynamic DNA-Encoded Library (D-DEL) Technologien anbietet. Wir haben den DEL-Entdeckungsprozess überarbeitet, indem wir proprietäre Innovationen im Bereich Bibli ... mehr

Mehr über Confo Therapeutics
  • Firmen

    Confo Therapeutics

    Confo Therapeutics ist ein Pharmaunternehmen, das eine einzigartige Pipeline von GPCR-gezielten Therapeutika aufbaut, die einen unerfüllten medizinischen Bedarf decken. Das Unternehmen wurde 2015 als Spin-off der Vrije Universiteit Brussel und VIB gegründet und nutzt die von Prof. Jan Steya ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.