Deutschsprachige Expertenplattform von Ärzten nur für Ärzte online

24.08.2007

"communio adiuvat" - die Gemeinschaft hilft: Unter diesem Motto ist esanum gestartet, die erste deutschsprachige Expertenplattform von Ärzten nur für Ärzte. Mediziner aller Fachrichtungen treten mit hunderten Kollegen zeitgleich in Kontakt und teilen ihr Wissen. Ärzte diskutieren auf esanum.de Fälle aus der Praxis und tauschen neue Erkenntnisse über Medikamente, Geräte und Therapien aus. Sie profitieren vom Wissen ihrer Kollegen und können sich interaktiv fortbilden. Aufkommende Trends werden so schnell erkannt und publik. Ob Nebenwirkungen von Medikamenten oder Epidemien, esanum soll wie ein Frühwarnsystem funktionieren. Das Prinzip von esanum ist dabei einfach: Ärzte verfassen Beiträge, in denen sie Beobachtungen mitteilen oder Zweitmeinungen einholen.

"esanum ist die logische Erweiterung des klassischen Flurfunks im Internet", sagt Gründer Dr. Bodo Müller. Der Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe aus Berlin erkannte durch den Austausch mit zahlreichen Medizinern den dringenden Bedarf für eine Anlaufstelle im Internet, wo sich Ärzte austauschen können. "Die Plattform selbst ist so einfach wie möglich gehalten: Jeder Arzt, der das Internet nutzt, kann von unserer sicheren und unabhängigen Plattform profitieren", erklärt Dr. Müller.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Kampf gegen Krebs: Neueste Entwicklungen und Fortschritte