Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Lonza und Agennix unterzeichnen Entwicklungs- und Herstellungsvereinbarung für die Produktion von Talactoferrin

12.04.2012

Lonza und Agennix AG  haben eine Vereinbarung zur Produktion von Agennix’s Talactoferrin bekanntgegeben, ein neuartiges, oral verabreichbares und über dendritische Zellen wirkendes Immuntherapeutikum (DCMI), das derzeit in klinischen Phase-III-Studien bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) erprobt wird
 
“Wir unterstützen die Entwicklung neuer Therapeutika entlang der klinischen Studienmeilensteine”, sagte Dr. Stephan Kutzer, COO Lonza Custom Manufacturing. “Unsere Partnerschaft mit Agennix ist ein Beispiel dieses Engagements und beweist die Fähigkeit von Lonza Zugriff auf unsere Entwicklungs- und Herstellungsexpertise, in einem frühen Stadium der Produktion, zu gewährleisten.”
 
Dr. Rajesh Malik, Vorstandsmitglied und Chief Medical Officer von Agennix, sagte: “Wir freuen uns über diese Vereinbarung mit Lonza, die über eine breite Erfahrung bei der Produktion von Biologics im kommerziellen Massstab verfügt. In Erwartung positiver Ergebnisse aus der Phase-III-Studie und einer möglichen Produktzulassung ist es wichtig mehr als einen Hersteller zu haben, um sicherzustellen dass wir der erwarteten kommerziellen Nachfrage gerecht werden und die Versorgungssicherheit gewährleisten können.”

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Lonza
  • Agennix
  • Talactoferrin
  • Immuntherapeutika
Mehr über Lonza
Mehr über Agennix
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.