09.06.2022 - R-Biopharm AG

R-Biopharm akquiriert australischen Laborgerätehersteller und molekularbiologischen Multiplex-Spezialisten

R-Biopharm AG gibt die Akquisition von AusDiagnostics bekannt. Mit dem australischen Spezialisten und Hersteller für molekularbiologische Multiplex-Diagnostik, Extraktionsreagenzien und Laborautomationsgeräte erweitert R-Biopharm sein Produktportfolio. Das Unternehmen erschließt sich damit neue Marktsegmente in der klinischen Diagnostik und setzt seinen Weg der konsequenten Internationalisierung fort. „Die bestehenden und künftigen molekularbiologischen Multiplex-Analyseplattformen für syndromische Testungen des Systemanbieters AusDiagnostics erweitern unser molekularbiologisches Know-how und ergänzen perfekt unser bisheriges Portfolio in der klinischen Diagnostik“, sagt Christian Dreher, CEO von R-Biopharm. „Damit verstärken wir unsere Position als zuverlässiger Partner für Systemlösungen und bieten unseren Kunden zusätzliche Möglichkeiten der Diagnostik.“

Mit seiner Gründung brachte das australische Unternehmen 2006 seine patentierte Multiplex-Tandem-PCR (MT-PCR) auf den Markt: Die Technologie ermöglicht den simultanen Nachweis von aktuell bis zu 24 Erregern oder Resistenzgenen aus einer Probe und verkürzt damit langwierige Testverfahren in der Human- und Tierdiagnostik sowie der Umwelt-, Landwirtschafts- und Lebensmittelanalyse. Die Analyseplattform wird in Labors und Krankenhäusern auf der ganzen Welt eingesetzt, um eine breite Palette an Krankheiten zu erkennen.

Scott Gilroy, CEO von AusDiagnostics, sieht in der Akquisition ein aufregendes, neues Kapitel für das Unternehmen: „AusDiagnostics und die R-Biopharm AG verbindet die Leidenschaft für Innovationen im Bereich der Biotechnologie. Diese Übernahme stärkt AusDiagnostics und wird unsere globale Präsenz vorantreiben und vergrößern. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren ein enormes, branchenführendes Wachstum erlebt, das durch unsere breite Palette innovativer Produkte, unser talentiertes Team und unsere unglaublich treuen Kunden untermauert wurde. Der Beitritt zur R-Biopharm-Gruppe wird es uns ermöglichen, darauf weiter aufzubauen und unseren australischen und internationalen Kunden weiterhin außergewöhnliche Produkte und Dienstleistungen anzubieten.“

AusDiagnostics hat heute 92 Mitarbeiter und Niederlassungen in Neuseeland, den USA und Großbritannien. Seine Produktionsstätten in Australien und Großbritannien versorgen ein ständig wachsendes Netz von mehr als 25 Vertriebshändlern und Partnern weltweit – wovon R-Biopharm weitere Synergie-Effekte für Produktion sowie internationalen Service und Support in seiner Sparte Klinische Diagnostik erwartet.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über R-Biopharm
  • News

    Neue Kooperation von R-Biopharm AG und Merck KGaA

    R-Biopharm AG gab den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit Merck zur Entwicklung von Companion Diagnostics bekannt. Mit dieser Vereinbarung wurde der Startschuss für die erste Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen gegeben, die die Forschung, Entwicklung und Markteinführung ... mehr

    CANDOR Bioscience gewinnt den R-Biopharm Supplier Award 2013

    R-Biopharm verleiht zum 25jährigen Bestehen des Unternehmens erstmals Supplier Awards. CANDOR Bioscience wurde mit dem Innovative Leadership Award der R-Biopharm ausgezeichnet.  „Die Mitarbeiter von CANDOR Bioscience freuen sich sehr über diese Auszeichnung. Wir bedanken uns bei R-Biopharm ... mehr

    R-Biopharm ist neuer Mehrheitsaktionär von humatrix

    Die R-Biopharm AG mit Sitz in Darmstadt und die Frankfurter humatrix AG haben die Übernahme der Aktienmehrheit der humatrix durch die R-Biopharm bekanntgegeben. R-Biopharm waren nach Vorlage eines Übernahmeangebots über die Hälfte der Aktien der humatrix von institutionellen und privaten In ... mehr

  • Firmen

    R-Biopharm AG

    Das Unternehmen R-Biopharm entwickelt in den Bereichen Klinische Diagnostik und Lebens- & Futtermittelanalytik mit seinen innovativen und zuverlässigen Produkten wegweisende Lösungen. Die zuverlässige Analytik in beiden Bereichen ist für die Gesundheit der Patienten und Verbraucher von hohe ... mehr