11.05.2022 - LenioBio GmbH

Präzisions-Engineering von Glykoproteinen

LenioBio erhält zusammen mit EnginZyme und der Universität Wageningen prestigeträchtige Eurostars-Förderung

LenioBio GmbH gab bekannt, dass das Unternehmen einen Eurostars-Zuschuss in Höhe von 2,75 Mio. Euro erhalten hat, um ein Konsortium aus einem akademischen und zwei industriellen Partnern aus drei europäischen Ländern zu leiten.

Unter dem Projektnamen HiT-GlyP wird das Konsortium, bestehend aus LenioBio (Deutschland), der Universität Wageningen (Niederlande) und dem Entwickler von zellfreien Bioproduktionsverfahren, EnginZyme AB (Schweden), das erste Hochdurchsatzsystem für die Produktion und Herstellung von Glykoproteinen erforschen und entwickeln. Das Projekt ist für drei Jahre finanziert.

HiT-GlyP wird die weltweit erste Plattform für gezieltes und zuverlässiges Glyco-Engineering von Proteinen für die Entdeckung und Herstellung von Arzneimitteln bereitstellen und dazu beitragen, die Lücke zwischen glykobiologischen Beobachtungen und menschlichem Nutzen zu schließen. Es handelt sich um eine Technologie, die zunehmend benötigt wird, wie die weltweite Pandemie in jüngster Zeit gezeigt hat. Die komplexe Glykosylierung des SARS-CoV-2-Spike-Proteins ist ein wesentliches Element der Virusinfektion, aber die Entwicklung von Strategien, die diese Eigenschaft für prophylaktische oder therapeutische Zwecke nutzen, wird durch einen Mangel an Forschungsinstrumenten behindert.

Das HiT-GlyP-Projekt zielt darauf ab, die Glyco-Engineering-Landschaft zu demokratisieren, indem es die Erstellung und Bewertung von Proteinen mit einer einzigen Glykoform erleichtert. Geplant ist eine End-to-End-Lösung, die zunächst fortschrittliche Screening-Methoden ermöglicht und anschließend neuartige Arbeitsabläufe für die Bioproduktion entwickelt, um die Markteinführung von Biologika mit Glykoengineering zu beschleunigen.

‚Dies ist eine großartige Gelegenheit, mit unseren angesehenen Konsortialpartnern zusammenzuarbeiten und das Wissen über die Glykosylierung von Proteinen voranzutreiben, um einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten", sagte Ricarda Finnern, Ph.D., CSO bei LenioBio. „Als erste verlässliche Methode für das Präzisions-Engineering von Glykoproteinen wird diese neuartige, aufregende Technologie ein völlig neues Marktsegment eröffnen, mit weitreichenden Vorteilen für die Grundlagenforschung, das angewandte Screening und die Herstellung von Glykoprotein-Biologika."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Proteinentwicklung
Mehr über LenioBio
  • News

    Entwicklung neuer Technologien für die Entdeckung, Entwicklung und kommerzielle Produktion von Proteinen

    LenioBio schließt seine Series-A-Extension Finanzierungsrunde unter Leitung des bisherigen Investors Bridford Group ab und verstärkt den Beirat. LenioBio GmbH, ein deutsches Life-Sciences-Biotech Unternehmen, das eine bahnbrechende Technologie zur Proteinproduktion unter dem Markennamen ALi ... mehr

  • Firmen

    LenioBio GmbH

    LenioBio ist ein Unternehmen für Proteinexpressionsplattformen, das die Entwicklung neuer Technologien für die Entdeckung, Entwicklung und kommerzielle Produktion von Proteinen vorantreibt. Die Verwendung zellfreier Expressions-Technologien bietet gegenüber der zellbasierten Proteinprodukti ... mehr

Mehr über EnginZyme
  • Firmen

    EnginZyme

    EnginZyme ist ein schwedisches Startup-Unternehmen mit der Vision, die chemische Industrie grün zu machen, indem wir das Potenzial von Enzymen freisetzen. Unsere zellfreie Bioproduktionsplattform wird durch einen Best-in-Class-Ansatz geschaffen, der die Breite und Kraft der Biologie mit der ... mehr

Mehr über Wageningen University