27.01.2022 - Galapagos NV

Galapagos ernennt Paul Stoffels zum CEO

Nachfolger des derzeitigen Vorstandsvorsitzenden und Mitbegründers Onno van de Stolpe

Galapagos NV gab die Ernennung von Dr. Paul Stoffels zum Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 1. April 2022 bekannt. Dr. Stoffels verfügt über eine beeindruckende Erfolgsbilanz in der Entdeckung und Entwicklung innovativer Arzneimittel sowie über eine Fülle von Erfahrungen in der Biotechnologie- und Pharmabranche in verschiedenen Funktionen und Therapiebereichen.

"Nach einem strengen Auswahlverfahren freuen wir uns sehr, Paul als unseren nächsten CEO bekannt zu geben. Angesichts seiner außerordentlichen Erfahrung in Forschung und Entwicklung sowie im Management, seines umfangreichen Netzwerks und seines tiefen Verständnisses der Stärken und des Potenzials von Galapagos sind wir überzeugt, dass Paul in einzigartiger Weise für die Leitung von Galapagos qualifiziert ist", sagte Dr. Raj Parekh, Chairman von Galapagos. "Wir möchten Onno unseren Dank und unsere tiefe Wertschätzung aussprechen, der Galapagos 1999 gegründet und das Unternehmen unermüdlich zu einem voll integrierten europäischen Biotech-Unternehmen mit einer differenzierten Pipeline und einem ersten Produkt auf dem Markt aufgebaut hat."

Onno van de Stolpe, scheidender CEO und Mitbegründer von Galapagos, fügte hinzu: "Meine 23 Jahre an der Spitze dieses Unternehmens waren eine unglaubliche Reise, und ich könnte mich nicht mehr geehrt fühlen, den Staffelstab an Paul zu übergeben. Als Mitbegründer und Vorstandsmitglied in den ersten Jahren kennt Paul unsere Wurzeln und weiß, wer wir heute sind. Ich bin der festen Überzeugung, dass Pauls strategische und inspirierende Führungsqualitäten sowie seine profunden Kenntnisse sowohl der Branche als auch von Galapagos ihn zum richtigen nächsten CEO machen, um allen Beteiligten, einschließlich Investoren, Aktionären und Patienten, einen enormen Mehrwert zu bieten."

Dr. Paul Stoffels kommentierte: "Ich war eng an der Gründung von Galapagos durch Crucell und Tibotec im Jahr 1999 beteiligt und habe die Entwicklung des Unternehmens zu einem vollwertigen Biopharma-Unternehmen verfolgt. Die unternehmerische Kultur und das unermüdliche Engagement für Innovation bei Galapagos, die starken F&E-Kapazitäten und die wachsende kommerzielle Präsenz haben mich überzeugt. Gestützt auf starke finanzielle Ressourcen und die langfristige Zusammenarbeit mit Gilead bin ich von dem einzigartigen Potenzial von Galapagos überzeugt und fühle mich sehr geehrt, zum CEO ernannt zu werden. Ich möchte Onno meinen Respekt und meine Anerkennung aussprechen, der Galapagos erfolgreich von einem Start-up zu einem unabhängigen, etablierten und börsennotierten Unternehmen aufgebaut hat. Ich werde mich dafür einsetzen, dass das Unternehmen seiner Mission treu bleibt, Patienten, die neue Behandlungsmöglichkeiten benötigen, mit neuartigen Medikamenten zu versorgen."

Zuvor war Paul stellvertretender Vorsitzender des Executive Committee und Chief Scientific Officer von J&J, wo er an der Spitze der Forschungs- und Produktpipeline des Unternehmens stand und die unternehmensweite Innovationsagenda festlegte, indem er bahnbrechende Lösungen für das Gesundheitswesen entdeckte und entwickelte, darunter die jüngste Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs in Rekordzeit. Davor war er weltweiter Chairman Pharmaceuticals von J&J, das unter seiner Führung seine Produktpipeline deutlich verjüngte und ein umwälzendes F&E-Betriebsmodell einführte, was zur Einführung von 25 innovativen Medikamenten weltweit führte. Er kam 2002 mit der Übernahme von Virco und Tibotec zu J&J, wo er als CEO bzw. Chairman tätig war, und leitete die Entwicklung mehrerer bahnbrechender Produkte zur Behandlung von HIV. Galapagos wurde 1999 als Joint Venture zwischen Crucell und Tibotec gegründet, und Paul war von der Gründung bis 2002 Mitglied des Verwaltungsrats von Galapagos.

Paul studierte Medizin an der Universität Diepenbeek und der Universität Antwerpen in Belgien sowie Infektionskrankheiten und Tropenmedizin am Institut für Tropenmedizin in Antwerpen, Belgien.

Nach einer Übergangsphase, in der Onno seine Tätigkeit abgeben wird, wird Paul Stoffels ab dem 1. April 2022 die Geschäftsführung vollständig übernehmen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Personalveränderungen
  • Galapagos
Mehr über Galapagos