20.01.2021 - LignoPure

Umwandlung von Lignin in maßgeschneiderte Partikel für Life-Science-Anwendungen

Das LignoPure-Team sichert sich € 2,2 Mio.

LignoPure entwickelt einzigartige Technologie zum Ersatz von Kunststoffen durch die Nutzung von Reststoffen der Zellstoff- und Bioethanol-Industrie. Das Team schließt mit HTGF, IFH und Tanovis AG erfolgreich seine Seed-Finanzierungsrunde ab. Kernziel ist die Beschleunigung des Markteintritts und die Skalierung der eigenen Technologie für die Umwandlung von Lignin (einem Nebenprodukt der Zellstoffindustrie und Bioraffinerien) in maßgeschneiderte Partikel für Life-Science-Anwendungen. Lignin ist nach Cellulose das weltweit zweithäufigste natürliche Polymer, wird jedoch bisher kaum materiell genutzt und größtenteils zur Energieerzeugung verbrannt.

Mit Hilfe der Investition wird das Startup seine Technologie für die Herstellung von 100% natürlichen, ultrafeinen, hochwertigen LignoBase® Ligninpartikeln implementieren. LignoBase wird hauptsächlich als funktioneller Bestandteil für Kosmetika angeboten werden und soll schädliche Materialien auf fossiler Basis ersetzen. Erstmals wird LignoPure dadurch in der Lage sein, hochwertiges Lignin für Kosmetika im Tonnenmaßstab zu liefern.

LignoPure positioniert sich dabei durch seinen neuen Blickwinkel auf ligninbasierte Produkte und Anwendungen als Game Changer. Das Startup bietet maßgeschneiderte Ligninpulver entsprechend der gewünschten Anwendung und bringt die natürlichen Eigenschaften und Funktionalitäten des Lignin gezielt in die Endprodukte des Kunden ein.

Für LignoPure ist es zudem essentiell, über eine reine Lieferung von Ligninpulvern hinaus seine Kunden effektiv bei der Einführung eigener innovativer, nachhaltiger und ligninbasierter Produkte zu unterstützen – durch maßgeschneiderte Lösungen und Entwicklungsdienstleistungen in den Bereichen Life Sciences und neue Materialien.

"Diese erste Finanzierungsrunde ist ein Eckpfeiler für das Erreichen unserer nächsten Meilensteine und hilft uns enorm, unseren Markteintritt zu beschleunigen und uns als Pioniere bei der Verwendung von Lignin in Produkten unseres täglichen Gebrauchs zu positionieren. Dieser wichtige Schritt ist das Ergebnis harter Arbeit sowie des großartigen Engagements unseres Teams. Und es bringt uns unserem Traum von einer grüneren Wirtschaft ein Stück näher", sagt Joana Gil, Gründerin und CEO LignoPure GmbH.

"Tanovis ist seit mehr als 15 Jahren im Ligningeschäft tätig und sieht in LignoPure eine perfekte Ergänzung sowie eine großartige Gelegenheit, unsere gemeinsamen Zielmärkte schneller anzusprechen. Die Gründer von LignoPure bringen ein einzigartiges Know-how und eine innovative Technologie in unsere Partnerschaft ein. Das Team von Tanovis freut sich, mit LignoPure zusammenzuarbeiten, und somit in einem schnell wachsenden Markt innovative und nachhaltige Lösungen auf der Basis von Lignin entwickeln zu können", sagt Charles Walser, CEO Tanovis AG.

"Mit dieser großartigen Allianz haben wir nicht nur die Möglichkeit, die von uns ersehnte Produktionsanlage zu implementieren, sondern auch unseren Kundenstamm und unser Netzwerk strategisch zu erweitern sowie ein zuverlässiges Zulieferer-Netzwerk aufzubauen. Wir sehen großes Potenzial in den technologischen und kommerziellen Synergien, die uns diese Investition bietet", sagt Wienke Reynolds, Gründerin und CTO LignoPure GmbH.

"Joana, Wienke und das LignoPure-Team haben uns mit ihrem umfassenden Branchenwissen und einer aufregenden Technologie beeindruckt, welche das Potenzial hat, die Nachhaltigkeit von Produkten in vielen Branchen zu verbessern. Wir freuen uns, LignoPure auf seinem Weg zu einem Unternehmen mit signifikantem Beitrag zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu unterstützen", sagt Juri Bach und Stefan Fasbender, High-Tech Gründerfonds.

"LignoPure ist ein großartiges Beispiel dafür, wie neuartige, zukunftsorientierte Unternehmen aus dem Forschungskontext hervorgehen können. Durch die Kombination von wertvollem technischem Know-how und guten Managementfähigkeiten kann das LignoPure-Team dem Markt eine neuartige und nachhaltige Technologie anbieten. Wir freuen uns, LignoPure als vielversprechendes Startup aus Hamburg unterstützen zu können", sagt Dörte Bunge und Lucas Funk, Innovationsstarter Fonds Hamburg.

"Produkte auf Mineralölbasis werden aufgrund ihrer negativen Umweltauswirkungen zunehmend kritisiert. Dementsprechend hat der Druck auf die Industrie, ihr Rohstoffportfolio zu überarbeiten, in jüngster Zeit zugenommen. Es ist erfreulich zu sehen, dass es Unternehmen wie LignoPure mit ihren innovativen, multifunktionalen und kosteneffizienten Ligninprodukten gibt, die anderen Unternehmen helfen, nachhaltiger zu werden. Wir brauchen solche Pioniere mit klugen Ideen in Hamburg – und unterstützen sie daher auch finanziell. Mit dem Innovationsstarter Fonds II bietet Hamburg ein zentrales Förderprogramm zur Bereitstellung von Risikokapital. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, ein weiteres vielversprechendes junges Unternehmen in seinem Entwicklungsprozess zu unterstützen", sagt Michael Westhagemann, Wirtschaftssenator und Leiter der Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Seedfinanzierung
  • Lignin
  • Kosmetika
Mehr über LignoPure
  • News

    Innovative High-Tech-Ideen in Rekordzeit erklärt

    Bühne frei für High-Tech-Ideen: Beim 5. Technology Slam des Businessplan-Wettbewerbs Science4Life in Kooperation mit der KfW Capital verwandelten sich High-Tech-Gründerteams in wahre Entertainment-Profis. Dabei pitchten sie dem Publikum spannende Businessideen zur Digitalisierung im medizin ... mehr

  • Firmen

    LignoPure

    LignoPure Lignin ist mit seiner Reinheit und seinen Partikeleigenschaften das beste seiner Art. So kann es neben gängigen Produkten wie Biokunststoffen oder Klebstoffen vor allem neue Märkte erschließen und die Vorteile des Biopolymers Lignin in hochpreisige Konsumgüter wie Lebensmittel, Kö ... mehr

Mehr über High-Tech Gründerfonds Management