24.11.2022 - CatalYm GmbH

CatalYm schließt Serie C-Finanzierung über 50 Millionen EUR ab

Start-up entwickelt ein "neues immuntherapeutisches Krebsmedikament, das das Potenzial hat, die immunonkologische Landschaft zu verändern"

CatalYm gab den Abschluss einer Finanzierungsrunde der Serie C in Höhe von 50 Mio. EUR (49 Mio. USD) bekannt. Die überzeichnete Finanzierungsrunde wurde von den neuen Investoren Brandon Capital und Jeito Capital angeführt. An ihr beteiligten sich die bestehenden Investoren Forbion, Novartis Venture Fund, Vesalius Biocapital III, Bayern Kapital, BioGeneration Ventures und Coparion. Die Finanzierung wird die weitere, vielversprechende klinische Entwicklung des Hauptkandidaten Visugromab unterstützen, einem humanisierten monoklonalen Antikörper, der den von Tumoren produzierten Wachstumsdifferenzierungsfaktor-15 (GDF-15) neutralisiert. GDF-15 fungiert als Schlüsselregulator für die Aktivierung von Immunzellen und als Hemmstoff für das Eindringen von Immunzellen in das Tumorgewebe.

"Der Erfolg unserer Serie-C-Finanzierung, die auf überzeugenden klinischen Daten beruht, ist eine weitere Bestätigung dafür, dass sich Visugromab als ein neues immuntherapeutisches Krebsmedikament entwickelt, das das Potenzial hat, die immunonkologische Landschaft zu verändern", sagte Dr. Phil L'Huillier, Chief Executive Officer bei CatalYm. "Wir schätzen das Engagement unserer neuen und bestehenden Investoren sehr, das die weitere klinische Entwicklung ermöglicht und unser Hauptprogramm in Richtung zulassungsrelevanter Studien bringt."

Der Erlös aus der Finanzierungsrunde wird die Ausweitung des Phase-2-Entwicklungsprogramms von CatalYm für Visugromab finanzieren. Diese Ausweitung basiert auf überzeugenden Ergebnissen zur Wirksamkeit und Dauerhaftigkeit bei fortgeschrittenen Patienten in der letzten Entwicklungsphase und auf anhaltend positiven klinischen Reaktionen in der laufenden GDFATHER-2-Studie (GDF-15 Antibody-mediaTed Human Effector cell Relocation Phase 2). Die Studie untersucht Visugromab in Kombination mit einem Anti-PD1-Antikörper bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren, die rezidiviert/refraktär gegenüber einer vorherigen Anti-PD1/PD-L1-Behandlung sind, und rekrutiert Patienten an klinischen Zentren in Europa und den Vereinigten Staaten. Erste Daten aus dem klinischen Studienprogramm der Phase 2 werden für Anfang 2023 erwartet.

In Verbindung mit dem Abschluss der Serie-C-Finanzierung werden Dr. Jonathan Tobin, Partner bei Brandon Capital, und Dr. Andreas Wallnoefer, Partner bei Jeito Capital, dem Verwaltungsrat von CatalYm beitreten.

"Wir sind ermutigt durch die äußerst interessanten klinischen Daten, die CatalYm in kurzer Zeit generiert hat und die zeigen, dass das Unternehmen in der Lage ist, ein Programm voranzutreiben, das sich auf ein neues Zielmolekül konzentriert und einen zielgerichteten Antikörper entwickelt, der in der Lage ist, adaptive Immunantworten bei Patienten mit Krebserkrankungen im Spätstadium zu erzeugen. Wir freuen uns darauf, Phil und sein Team dabei zu unterstützen, Visugromab in die späte Phase der klinischen Entwicklung zu bringen und die Rolle von GDF-15 bei der Immunsuppression weiter zu untersuchen", sagte Dr. Jonathan Tobin, Partner bei Brandon Capital.

"Visugromab hat in den ersten Studien vielversprechende Ergebnisse bei der Verstärkung der Immunantwort zur Krebsbekämpfung gezeigt, was zu mehreren beeindruckenden Reaktionen bei Patienten mit fortgeschrittenen Tumoren und Behandlungen in der letzten Reihe führte. Das Medikament hat großes Potenzial, das Leben von Patienten zu verbessern und Teil von Krebsimmuntherapien zu werden, da es ein wichtiges Wirksamkeitsprofil und eine gute Verträglichkeit aufweist", sagt Dr. Andreas Wallnoefer, Partner bei Jeito Capital.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Serie-C-Finanzierung
Mehr über CatalYm
  • News

    CatalYm ernennt Branchenexperten Dr. Phil L'Huillier zum Chief Executive Officer

    Die CatalYm GmbH, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neuartige Krebsimmuntherapien entwickelt, gab die Ernennung von Dr. Phil L'Huillier zum Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 17. Mai 2021 bekannt. Dr. Phil L'Huillier verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Po ... mehr

    Vernichtung von Tumorzellen durch T- und NK-Zellen verbessern

    CatalYm GmbH, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neuartige Krebsimmuntherapien entwickelt, gab den Abschluss seiner Serie-B-Finanzierung über 50 Mio. Euro bekannt. Das von Vesalius Biocapital III geleitete Finanzierungskonsortium umfasst den Novartis Venture Fund (NVF), den Wachstumsf ... mehr

  • Firmen

    CatalYm GmbH

    Die CatalYm ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neuartige Krebsimmuntherapien entwickelt, die sich gegen den Wachstums- und Differenzierungsfaktor 15 (GDF-15) richten. Neben seiner bekannten Funktion bei Kachexie wird GDF-15 mit Immunsuppression in Gewebe und Tumoren in Verbindung ... mehr