05.05.2021 - BASF SE

BASF stärkt globale Produktion für Enzyme

BASF investiert in Novartis’ Kundl/Schaftenau Campus, Österreich

Am 26. April 2021 haben sich BASF und die Sandoz GmbH, eine Tochtergesellschaft von Novartis, über eine Investition in den Campus Kundl/Schaftenau in Österreich geeinigt. Diese Investition ermöglicht es BASF, ihr Produktionsnetzwerk für Enzyme und andere biotechnologische Produkte weiter auszubauen. Über finanzielle Einzelheiten haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die Investition ist ein klares Zeichen für unser Engagement in der Enzym- und Biotechnologiebranche. Der Campus Kundl/Schaftenau verfügt über 75 Jahre Erfahrung im Bereich Biotechnologie, eine entsprechende Infrastruktur sowie fundiertes Know-how. Damit wird BASF ihre Position im Markt weiter stärken ", sagt Dr. Michael De Marco, Vice President Global Business Management Enzymes der BASF. 

„Durch diese Vereinbarung werden wir unsere Produktionsplattform für Waschmittelenzyme erweitern und damit unser Produktportfolio sowie unsere führende Marktposition in der Home Care- und I&I-Industrie weiter ausbauen können", sagt Dr. Sören Hildebrandt, Senior Vice President Home Care, I&I and Industrial Formulators Europe. „Mit diesem Schritt unterstützen wir unsere Kunden dabei, wichtige Marktbedürfnisse zu bedienen, wie zum Beispiel  Reinigungsprodukte mit hervorragenden Nachhaltigkeitsprofilen sowie neue Produktformate basierend auf der innovativen BASF-Enzymtechnologie zu entwickeln.“

„Tirol ist ein wichtiger Standort für unser globales Produktionsnetzwerk. Mit unseren Investitionen in Kundl und Schaftenau bekräftigen wir unser Engagement in der Region", sagt Steffen Lang, Head of Novartis Technical Operations und Mitglied der Novartis Geschäftsleitung. „Mit der Weiterentwicklung zu einem Life Science Park und der Niederlassung von BASF, einem wichtigen Akteur im Bereich der Biotechnologie, stärken wir die Kompetenz und Innovationsfähigkeit der Region."

BASF wird außerdem die Möglichkeiten prüfen, durch ein tieferes Engagement am Campus Kundl/Schaftenau weitere Wachstumspotenziale auszuschöpfen. Start der Produktion ist für 2024 geplant.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • BASF
  • Sandoz
  • Investitionen
Mehr über BASF
  • News

    Weiße Biotechnologie ermöglicht das Recycling von Kohlenstoff

    Aus dem Kohlenstoff in industriellen Abgasen sollen wertvolle Chemikalien werden – dies ist das Ziel einer Kooperation zwischen LanzaTech und BASF. Jetzt haben die Partner einen ersten wichtigen Erfolg erzielt: Es ist gelungen, mit Hilfe spezieller Bakterien n-Octanol aus Kohlenmonoxid und ... mehr

    BASF investiert in junges Biotechnologie-Unternehmen

    BASF Venture Capital (BVC) investiert in Bota Biosciences, Ltd. (Bota Bio), ein Unternehmen aus dem Bereich der industriellen synthetischen Biotechnologie mit Sitz in Hangzhou, China. Bota Bio wurde 2019 gegründet und entwickelt eine proprietäre Biotechnologie-Plattform der nächsten Generat ... mehr

    BASF unterstützt Wirkstoffsuche gegen SARS-CoV-2

    BASF unterstützt auch weltweit die Suche von akademischen Forschungsgruppen nach einem geeigneten Wirkstoff zur Behandlung von Patienten, die mit dem Coronavirus infiziert und erkrankt sind. „Wir entwickeln keine pharmazeutischen Wirkstoffe, aber BASF hat mehr als 150 Jahre Erfahrung in der ... mehr

  • Firmen

    BASF Plant Science Holding GmbH

    Die Aktivitäten der BASF im Bereich der Pflanzenbiotechnologie sind in der BASF Plant Science zusammengefasst. Die BASF Plant Science ist ein internationaler Forschungs- und Technologieverbund mit acht Standorten in Europa und Nordamerika. Hinzu kommt eine Vielzahl von Kooperationen mit For ... mehr

    BASF Pharma (Evionnaz) SA

    mehr

Mehr über Novartis
  • News

    CureVac und Novartis unterzeichnen initiale Vereinbarung für Covid-19 Impfstoffherstellung

    CureVac N.V. und Novartis gaben bekannt, dass sie eine initiale Vereinbarung zur Herstellung des COVID-19-Impfstoffkandidaten von CureVac, CVnCoV, unterzeichnet haben. Die Vorbereitungen für den Produktionsstart, für den Technologietransfer und die Testläufe haben bereits begonnen. Auf Grun ... mehr

    Novartis will Produktionsstandort in Marburg an BioNTech veräußern

    Novartis hat bekanntgegeben, die Produktionsstätte für biotechnologische Substanzen in Marburg an das Unternehmen BioNTech SE, Mainz veräußern zu wollen. Ein entsprechender Vertrag wurde von beiden Parteien unterzeichnet. Die Zustimmung der zuständigen Behörden steht noch aus. Der Abschluss ... mehr

    Novartis investitiert mehr als EUR 150 Millionen in Penicillin-Produktion in Kundl

    Novartis und ihre Generika-Division Sandoz freuen sich, Pläne für ein gemeinsames Investitionsvorhaben mit der österreichischen Bundesregierung anzukündigen, um die integrierte Herstellung von Antibiotika in Europa langfristig zu stärken. Konkret sollen in einem Schulterschluss mehr als EUR ... mehr

  • Firmen

    Novartis Austria GmbH

    Als international führendes, pharmazeutisches Unternehmen kennen wir unsere gesellschaftliche Verpflichtung. Wir sehen unsere Rolle ganzheitlich. Wir achten auf den verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen und sind stets bemüht, auch die langfristigen Folgen unserer Innovationen richt ... mehr

    Novartis Deutschland GmbH

    Novartis ist das einzige Unternehmen, das sowohl bei patentgeschützten Medikamenten als auch bei Generika eine Führungsposition einnimmt, Novartis stärkt gezielt sein Medikamen-tenportfolio, das auf strategische Wachstumsbereiche für innovative Arzneimittel, qualitativ hochwertige und koste ... mehr

    Novartis Pharma GmbH

    Lebensfreude und Leistungsfähigkeit hängen entscheidend von unserem körperlichen Wohlbefinden ab. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, über die Beteiligten im Gesundheitssystem den Patienten ein breites Angebot an innovativen, wirksamen und sicheren Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung z ... mehr

  • Verbände

    Novartis Research Foundation

    mehr