03.01.2020 - Expedeon AG

Expedeon AG und Abcam plc schließen Transaktion über 120 Mio. EUR ab

Künftiger Unternehmensfokus auf DNA-Herstellung und Enzyme in der Diagnostik

Die Expedeon AG gab den Abschluss der Transaktion mit Abcam plc, Cambridge, Großbritannien, über den Verkauf des Proteomik- und Immunologie-Geschäfts des Unternehmens bekannt, der am 11. November 2019 angekündigt und durch eine außerordentliche Hauptversammlung am 19. Dezember 2019 genehmigt worden war. Der Abschluss der Transaktion löst eine Zahlung über 120 Millionen Euro durch Abcam an Expedeon aus, wovon 105,6 Millionen EUR sofort fällig und 14,4 Millionen Euro für zwei Jahre auf ein Treuhandkonto gebucht werden, wie vertraglich vereinbart.

Nach Abschluss der Transaktion und dem in Kürze erwarteten Eintrag ins Handelsregister wird die Expedeon AG den Firmennamen zu 4basebio AG und entsprechend das Börsenkürzel zu 4BSB ändern. Die Aktie des Unternehmens wird weiterhin an der Deutschen Börse in Frankfurt gehandelt und die WKN-Nr. der Aktie bleibt unverändert (A2YN80).

„Basierend auf einem exzellenten Verkaufserlös schlagen wir nun ein neues Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte auf - mit einem neuen Namen, einem neuen Geschäftsfokus und einer sehr guten Finanzausstattung. Unser neuer Name 4basebio nimmt Bezug auf die vier Grundbausteine, aus denen sämtliches genetisches Material besteht, und steht für unsere Fokussierung auf unser neues, DNA-basiertes Geschäftsmodell. Zudem werden wir unsere erfolgreiche Buy & Build-Strategie fortsetzen“, sagte Dr. Heikki Lanckriet, CEO von Expedeon.

Unter dem künftigen Unternehmensnamen 4basebio wird Expedeon die Aktivitäten im Feld der Genomik bündeln, basierend auf der Expertise der spanischen Geschäftseinheit Expedeon S.L.U. in Madrid. Das Unternehmen wird sich auf die Herstellung von DNA-Produkten für Therapien und andere Anwendungen, welche große Mengen hoch-reiner DNA benötigen, fokussieren. Beispiele hierfür sind die schnell wachsenden Märkte für neuartige Gentherapien und Genvakzine.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Expedeon
  • News

    Expedeon verkauft Immunologie- und Proteomik-Geschäft

    Die Expedeon AG hat eine Vereinbarung mit Abcam plc, Cambridge, Großbritannien, über den Verkauf ihrer Immunologie- und Proteomik-Geschäftsbereiche für 120 Millionen EUR in bar unterzeichnet. Der Verkaufspreis entspricht der doppelten derzeitigen Marktkapitalisierung von Expedeon und mehr a ... mehr

    SYGNIS AG schließt die Akquisition von TGR Biosciences ab

    SYGNIS AG gab den Abschluss der Akquisition des australischen Unternehmens TGR Biosciences (TGR), welches Forschungsreagenzien vertreibt, bekannt. TGR und seine hoch komplementären Technologien und Produkte in Kombination mit seinem breiten Kundenstamm werden einen signifikanten Beitrag zur ... mehr

    SYGNIS AG unterzeichnet Liefervereinbarung mit US Biological

    SYGNIS AG gab die Unterzeichnung einer Liefervereinbarung mit US Biological, Salem, MA, USA, für die Lightning-Link®-Technologie von Innova bekannt. Heikki Lanckriet, CEO und CSO der SYGNIS AG, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass US Biological unsere Lightning-Link als bevorzugte Meth ... mehr

  • Firmen

    Expedeon AG

    Die SYGNIS Pharma AG mit Sitz in Heidelberg ist ein im Prime Standard der Deutschen Börse gelistetes spezialisiertes Pharma-Unternehmen. Die Gesellschaft ist auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Therapien zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen fokussiert. ... mehr

Mehr über Abcam