Epigenomics vereinbart F&E-Partnerschaft mit Centocor zur Entdeckung neuer Biomarker

05.01.2007

Die Epigenomics AG will in einer Forschungs- und Entwicklungs-Partnerschaft mit Centocor Inc. neue potenzielle Biomarker für das Onkologieprogramm von Centocor identifizieren und analysieren. Im Rahmen des jetzt geschlossenen Abkommens wird Epigenomics seine patentgeschützte Biochip-Technologie "Differential Methylation Hybridization" (DMH) in einer Studie zur Erstellung genomweiter DNA-Methylierungsprofile für biologische Proben von Centocor einsetzen. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, Kandidaten für Biomarker zu identifizieren, die die Medikamentenentwicklung bei Centocor unterstützen können. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt geben.

Mit Hilfe der Differentiellen Methylierungs-Hybridisierungs-Technologie (DMH) können laut Unternehmen in einem einzigen Experiment mehr als 50.000 Abschnitte des menschlichen Genoms auf ihr Methylierungsmuster untersucht werden.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Vis-à-Vis mit UV/VIS