18.12.2017 - Siemens AG

Siemens verstärkt sich in der Molekulardiagnostik

(dpa-AFX) Der an die Börse strebende Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers verstärkt sich in der Molekulardiagnostik. Dazu übernimmt die Siemens-Tochter die luxemburgische Fast Track Diagnostics, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart. Fast Track Diagnostics entwickelt und produziert Tests für die molekulare Labordiagnostik, hat Standorte in Luxemburg, Malta und Indien und beschäftigt 80 Mitarbeiter.

Die Tests zielen dabei auf Krankheiten wie zum Beispiel Atemwegsinfektionen, Magen-Darmerkrankungen, Tropenkrankheiten oder Hepatitis ab und können den Angaben zufolge über 140 Arten von Viren, Pilzen, Bakterien und Parasiten erkennen. Die Übernahme soll bis Jahresende abgeschlossen werden.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Siemens