25.05.2021 - Siegfried Holding AG

Siegfried von Angriff auf IT-Systeme betroffen

Produktionsunterbrechungen mit Ausnahme der beiden Standorte in Spanien

Das IT-Netzwerk der Siegfried Gruppe ist Ziel eines Angriffs mit Schadsoftware geworden. Das Unternehmen hat umgehend umfangreiche Massnahmen eingeleitet, um die Sicherheit der Mitarbeitenden und der Anlagen jederzeit zu gewährleisten und weiteren Schaden abzuwenden. Die Ursache konnte identifiziert und mit der Wiederherstellung der Systeme begonnen werden.

In der Nacht auf Freitag, 21. Mai 2021, wurde durch interne Überwachungsdienste ein Angriff mit Schadsoftware auf das IT-Netzwerk von Siegfried entdeckt. An verschiedenen Standorten wurde daraufhin die Produktion gesichert zurückgefahren, die Netzwerkverbindungen unterbrochen und sämtliche IT-Systeme einer vertieften Untersuchung unterzogen. Die Sicherheit aller Mitarbeitenden und Produktionsanlagen war jederzeit gewährleistet. Mit Ausnahme der beiden Standorte in Spanien, die über ein isoliertes Netzwerk verfügen, wird es an den anderen Standorten in unterschiedlichem Umfang zu Produktionsunterbrechungen kommen.

Die Zusammenarbeit mit externen Spezialisten für IT-Infrastruktur und Sicherheit läuft reibungslos und effizient. In der Zwischenzeit konnte die Ursache identifiziert und mit der Wiederherstellung der Systeme begonnen werden. Dazu gehört auch die Klärung der Frage, zu welchem Zeitpunkt die IT-Systeme wieder voll funktionsfähig sind.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Cyberangriffe
  • Siegfried
Mehr über Siegfried
  • News

    Siegfried fährt nach Cyberattacke Produktion wieder hoch

    Die Siegfried Gruppe hat die Folgen der kurz vor Pfingsten erfolgten Cyberattacke weitgehend überwunden und damit begonnen, die Produktion wieder hochzufahren. Einige Standorte hatten den Betrieb bereits letzte Woche in eingeschränktem Umfang fortgeführt bzw. wieder aufgenommen. Weitere Sta ... mehr

    Siegfried verpflichtet neuen Chief Scientific Officer

    Die Siegfried Gruppe (SFZN) meldet eine Änderung in ihrer Konzernleitung. Das Unternehmen hat Dr. Jürgen Roos als neuen Chief Scientific Officer verpflichtet. Jürgen Roos wird ab 1. April 2019 als Mitglied der Konzernleitung die Verantwortung für Forschung und Entwicklung bei Siegfried über ... mehr

    Siegfried Gruppe: Wechsel in der Geschäftsleitung

    Dr. Rudolf Hanko wird auf Ende 2018 als Chief Executive Officer der Siegfried Gruppe zurücktreten. Zum neuen CEO der Siegfried Gruppe mit Wirkung per 1. Januar 2019 hat der Verwaltungsrat Dr. Wolfgang Wienand ernannt. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, Rudolf Hanko an der Generalversammlun ... mehr

  • Firmen

    Siegfried AG

    Mit Siegfried als bevorzugtem Partner können Kunden einen spürbaren Zusatznutzen erwarten. Wir vereinen eine lange Tradition von Pharmazeutik und Chemie mit der innovativen Vorgehensweise eines „Integrated Supplier“. Dadurch profitieren sie von Synergien, Fachwissen und Mehrwert. mehr

    Siegfried Holding AG

    Mit Siegfried als bevorzugtem Partner können Kunden einen spürbaren Zusatznutzen erwarten. Wir vereinen eine lange Tradition von Pharmazeutik und Chemie mit der innovativen Vorgehensweise eines „Integrated Supplier“. Dadurch profitieren sie von Synergien, Fachwissen und Mehrwert. mehr