31.03.2021 - Jacobs University Bremen gGmbH

US-Unternehmen erwirbt Ausgründung von Forschenden der Jacobs University

Vor zwei Jahren gründete Dr. Sebastian Springer, Professor für Biochemie und Zellbiologie an der Jacobs University Bremen, gemeinsam mit Wissenschaftler:innen der Technischen Universität Dänemarks das Unternehmen Tetramer-Shop. Jetzt wurde der Pionier für biomedizinische Reagenzien in der Krebs-Diagnostik mit Sitz in Kopenhagen an das nordamerikanische Biotechnologieunternehmen 10x Genomics verkauft.

„Der erfolgreiche Aufbau und der nun erfolgte Verkauf von Tetramer-Shop belegen eindrucksvoll, was an der Jacobs University durch exzellente Forschung und internationale Zusammenarbeit möglich ist“, freut sich Professor Thomas Auf der Heyde, Provost und Geschäftsführer der internationalen Bremer Universität.

Die Gründung von Tetramer-Shop war das Resultat der jahrzehntelangen Grundlagenforschung von Professor Sebastian Springers Arbeitsgruppe und einer internationalen Kooperation. Sebastian Springer gründete das Unternehmen im Jahr 2019 gemeinsam mit Professorin Sine R. Hadrup und Dr. Sunil Kumar von der Dänischen Technischen Universität in Kopenhagen sowie Søren N. Jakobsen, dem Geschäftsführer.

Die Arbeitsgruppe an der Jacobs University untersuchte in ihrem Forschungsprojekt die Immunantwort auf Viren und Tumore. Im Zentrum der Aufmerksamkeit standen MHC-Klasse I-Proteine, die sich auf der Oberfläche aller Körperzellen befinden. Sie signalisieren den T-Zellen des Immunsystems, wenn die Zelle von Viren befallen oder mutiert ist. T-Zellen gehören zu den weißen Blutkörperchen des Immunsystems. Sie können Tumorzellen erkennen, bekämpfen und sogar heilen. Die Arbeitsgruppe etablierte auf Grundlage ihrer Forschung neue Wege, wie sich die MHC-Proteine auf vielfältige Weise in der Immuntherapie einsetzen lassen.

„MHC-Proteine helfen Ärzten dabei abzuschätzen, wie gut eine Behandlung anschlägt. Ihre Herstellung war bis dahin schwierig, aber wir fanden einen Weg sie zu stabilisieren, ihren Herstellungsprozess zu verkürzen und damit die Krebs-Diagnostik erheblich zu verbessern. Um die Neuerung soll schnell wie möglich zu verbreiten und Ärzten zugänglich zu machen, waren die Gründung des Tetramer-Shop und der Verkauf essenziell“, sagt Professor Springer.

Der Bremer Wissenschaftler wird Tetramer-Shop auch nach dem Verkauf an 10x Genomics, das umfassende Instrumente, Verbrauchsmaterialien und Software für die Analyse biologischer Systeme anbietet, weiter beraten. Auch seine Arbeitsgruppe an der Jacobs University wird weiterhin ihre Forschung verfolgen – mit frühzeitiger und intensiver Einbeziehung von Nachwuchswissenschaftler:innen. „Besonders die Studierenden unseres mehrfach ausgezeichneten Studiengangs ‚Biochemistry and Cell Biology‘ sind hier umfangreich involviert“, so Professor Springer. Die Forschenden haben sich zum Ziel gesetzt, weitere neue Wege zu finden, wie sich die MHC-Proteine auf vielfältige Weise in der Immuntherapie einsetzen lassen. „Wir sind uns sicher, dass uns dies auch gelingen wird“, so Springer.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Jacobs University
Mehr über Tetramer Shop