16.02.2021 - mobiolab GmbH i. Gr.

Wie lassen sich Großstädte auf SARS-CoV-2 mittels PCR freitesten?

Berliner Start-up entwickelt Testverfahren

Dem Berliner Biotech Start-up mobiolab ist es gelungen, ein Testverfahren zu entwickeln, welches in sehr kurzer Zeit bei geringem Personalaufwand eine maximale Anzahl an Personen gezielt auf das SARS CoV-2 Virus testen kann. Dies gelingt u.a. durch eine nicht-invasive Methode der Probenentnahme im Rachen (Gurgeln). So kann auf das tendenziell unangenehme, personalintensive und fehleranfällige Verfahren des Nasen-Rachen-Abstrichs verzichtet werden. Hierdurch wird nicht nur extrem viel Zeit eingespart, sondern es kann hierbei auch weitestgehend auf teures, knappes medizinisches Fachpersonal verzichtet werden.

Durch einen innovativen Workflow, welcher die Proben direkt nach dem Gurgeln gezielt inanktiviert, wird die Gefährdung aller Beteiligten reduziert und durch einen schnellen, geschlossenen Kreislauf der Arbeitsablauf deutlich vereinfacht. Dies spart ebenfalls Kosten und Ressourcen.

Durch geschicktes Pooling (Poolgröße abhängig von Prävalenz) können mit nur einer PCR Einheit vor Ort bis zu 1.920 Personen in einem PCR Lauf (~40min) auf das Virus getestet werden. Die Vorteile gegenüber regulären Einzel-PCR Tests, wie auch Antigen-Schnelltests liegen klar auf der Hand:

  • Geschlossener Kreislauf - wesentlich sicherer bzgl. Infektionsrisiko des Personals als das Hantieren mit infektiösem Virusmaterial bei Nasopharyngeal Abstrichen
  • BSL1 Bedingungen beim Sampling durch gezieltes Inaktivieren des Probenmaterials.
  • Extrem schnelles Sampling, Probensammlung nahezu ohne Fachpersonal
  • Hohe Sensitivität und Spezifität durch CE/IVD zertifizierte Reagenzien in der qRT-PCR
  • Geringe Kosten durch Pooling und Verzicht auf teures, knappes Fachpersonal.
  • Paralleles Sampling von Massen mit wesentlich weniger Personal und den damit verbundenen Kosten
  • Eignet sich zum schnellen, sicheren, regelmäßigen Massenscreening von Mitarbeitern und Bevölkerung
  • Direkt einsetzbar überall am Point of Care, ohne externes Labor, Transportweg
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Coronavirus-Test
Mehr über mobiolab
  • News

    Erster containerbasierter Labortest für SARS-CoV-2

    Mit dem mobiolab bietet das Berliner Start-up mobiolab GmbH die erste mobile Laborlösung für molekularbiologische Infektionsdiagnostik des SARS-CoV-2. Die auf Seecontainern basierenden Testlabore sind sofort einsatzbereit, können autark operieren und bieten den PCR-basierten Nachweis des Vi ... mehr

  • Firmen

    mobiolab GmbH i. Gr.

    Die mobiolab GmbH i.Gr. mit Sitz in Berlin wurde gegründet, um hochwertigste molekularbiologische Testverfahren mit kostengünstiger und mobiler Labortechnik bereit zu stellen. Ziel des containerbasierten mobiolab ist es, durch prozessoptimierte und leistungsfähige PCR-Analytik flexible, zus ... mehr