Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Roche erhält von US-Zulassungsbehörde FDA beschleunigtes Verfahren zugesichert

19.02.2019

(dpa-AFX) Roche hat gleich für zwei seiner Produktkandidaten von der US-Zulassungsbehörde FDA die Zusage für eine beschleunigte Bearbeitung der Zulassungsanträge bekommen. Wie der Pharmakonzern am Dienstag in Basel mitteilte, hat die FDA sowohl Polatuzumab-Vedotin zur Behandlung einer bestimmten Form von Blutkrebs als auch Entrectinib, das bei einem bestimmten Lungenkrebs eingesetzt werden soll, eine vorrangige Prüfung zugesagt.

Roche beantragt laut Mitteilung, Polatuzumab-Vedotin in Kombination mit Bentamustin plus Rituxan (Rituximab) zur Behandlung von Menschen mit rezidiviertem oder refraktärem (R/R) diffusem großem B-Zell-Lymphom (DLBCL) zuzulassen. Es werde erwartet, dass die FDA bis zum 19. August eine Entscheidung über die Zulassung trifft. Das diffuse großzellige B-Zell-Lymphom ist eine aggressiven Form von Blutkrebs, die normalerweise bei jeder Rückkehr schwieriger zu behandeln ist.

In der zweiten Zusage gesteht die Behörde dem Mittel Entrectinib eine zügige Bearbeitung zu. Entrectinib soll zur Behandlung von erwachsenen und pädiatrischen Patienten eingesetzt werden, die an einer bestimmten Form von Lungenkrebs (NSCLC) leiden, der darüber hinaus bestimmte Mutationen aufweist. Auch hier werde erwartet, dass die FDA bis zum 18. August eine Entscheidung über die Zulassung trifft.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Roche
  • News

    Roche übernimmt restliche Anteile an Partner Foundation Medicine

    (dpa-AFX) Der Pharmakonzern Roche übernimmt seinen langjährigen Partner Foundation Medicine komplett. Die Schweizer erwerben die restlichen Anteile an dem in der Krebsforschung tätigen US-Unternehmens für 137 US-Dollar je Aktie und zahlen hierfür 2,4 Milliarden US-Dollar, wie der Pharmakonz ... mehr

    Roche mit Rückschlag bei Bayer-Konkurrenzprodukt

    (dpa-AFX) Roche muss einen Misserfolg für sein Medikament Tecentriq (atezolizumab) vermelden. Wie der schweizerische Pharmakonzern am Donnerstag mitteilte, hat eine Phase-III-Studie (IMblaze370), welche die Wirkung einer Kombination der Medikamente Tecentriq und Cotellic bei Personen mit fo ... mehr

    Roche schließt die Übernahme von Flatiron Health ab

    (dpa-AFX) Roche hat die Übernahme von Flatiron Health erfolgreich abgeschlossen. Damit sei das privat geführte Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in New York nun vollständig in Besitz des Pharmakonzerns, teilt Roche am Freitag mit. Wie der Konzern bereits Mitte Februar mit ... mehr

  • Firmen

    Roche Deutschland Holding GmbH

    mehr

    Roche Austria GmbH

    Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ein führendes, forschungsorientiertes Unternehmen ist spezialisiert auf die beiden Geschäfte Pharma und Diagnostics. Als weltweit größtes Biotech-Unternehmen entwickelt Roche klinisch differenzierte Medikamente für die Onkologie, Virologie, Entzündungs ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.