05.10.2018 - Evotec SE

Evotec und Sanofi wollen neuartige Wirkstoffkandidaten aus akademischer Forschung entwickeln

Innerhalb von 3 Jahren sollen verschiedene Kandidaten für Sanofi entwickelt werden

Evotec AG gab bekannt, dass das Unternehmen gemeinsam mit Sanofi eine Initiative in Form einer neu geschaffenen BRIDGE mit dem Namen LAB031 gestartet hat, um die Entwicklung neuer Wirkstoffe in verschiedenen Therapiebereichen zu beschleunigen.

Die BRIDGE LAB031-Kollaboration ermöglicht es Evotec, mit vereinten Ressourcen Forschungspartnerschaften mit akademischen Einrichtungen weltweit einzugehen, um an frühen translationalen Projekten in Krankheitsbereichen mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf zu arbeiten. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen wird in den kommenden drei Jahren auf die Generierung mehrerer niedermolekularer Programme und deren Entwicklung durch die Phase der Leitstrukturoptimierung fokussiert sein.

Evotec wird in diesen Projekten seine branchenführenden Wirkstoffforschungs-Technologien einsetzen, um eine schnelle und effiziente Wirkstoffentdeckung und -entwicklung zu ermöglichen. Sanofi erhält die Option, jedes im Rahmen dieser Zusammenarbeit entwickelten Projekte beim Erreichen bestimmter, vorab definierter Meilenstein-Kriterien in ihre eigene Entwicklungsverantwortung zu übernehmen.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, sagte: „Die heute bekannt gegebene BRIDGE ist ein weiterer strategischer Schritt die Beziehung zwischen Evotec und Sanofi zu erweitern. Die globale Förderung akademischer Initiativen durch BRIDGEs ermöglicht es Evotec, translationale Ideen sehr viel effizienter als bisher zu validieren.“  

„Wir freuen uns über die Erweiterung unserer Partnerschaft mit Evotec und die Gründung von LAB031. Sanofi konzentriert sich darauf, die besten verfügbaren Ressourcen zu identifizieren, um akademische Innovationen in klinische Therapieansätze zu überführen“, sagte Shiv Krishnan, Head of Technology Platforms, Global Business Development & Licensing, von Sanofi. 

Der Name der BRIDGE „LAB031“ wurde in Anlehnung an die Nummer des Départements Haute Garonne gewählt. In diesem Département liegt auch die Stadt Toulouse, die Geburtsstätte vieler erfolgreicher Kooperationen von Sanofi und Evotec.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Wirkstoffkandidaten
  • Evotec
  • Kooperationen
Mehr über Evotec
  • News

    Wirkstoffforschung mit künstlicher Intelligenz

    Evotec SE gab bekannt, dass sich das Unternehmen an der Series C-Finanzierungsrunde von Exscientia, einem Wirkstoffforschungsunternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) beteiligt hat. Im Rahmen der vom neuen Investor Novo Holdings angeführten Finanzierun ... mehr

    Evotec und Ology Bioservices kooperieren bei der Antikörperentwicklung gegen das Coronavirus

    Evotec SE gab bekannt, dass ihr Tochterunternehmen Just – Evotec Biologics, Inc. mit Sitz in Seattle, USA, eine Partnerschaft mit Ology Bioservices Inc. (Ology Bio) zur Evaluierung und analytischen Charakterisierung von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 eingegangen ist. Die Kooperation ist Teil ... mehr

    Evotec sichert sich globale Rechte an Betazell-Ersatztherapie

    Evotec SE gab bekannt, dass das Unternehmen die weltweiten Rechte zur Entwicklung und Vermarktung eines im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit Sanofi entwickelten Programms zur Behandlung von Diabetes zurückerhält. Evotec hat eine einzigartige Plattform für iPSC-basierte Wirkstofffors ... mehr

  • Firmen

    Evotec Neurosciences GmbH

    Evotec Neurosciences (ENS) beschäftigt gegenwärtig 26 Mitarbeiter an ihrem Hauptstandort in Hamburg, Deutschland und in ihrem Tochterunternehmen in Zürich, Schweiz. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Arzneistoffe zur besseren Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems z ... mehr

    Evotec SE

    Evotec ist ein führendes Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte generiert. Das Unternehmen ist weltweit tätig und bietet qualitativ hochwertige, unabhäng ... mehr

Mehr über Sanofi-Aventis
  • News

    Sanofi will Großteil seiner Regeneron-Anteile losschlagen

    (dpa-AFX) Der Pharmakonzerne Sanofi will den Großteil seiner Beteiligung am US-Partner Regeneron losschlagen. Der Löwenanteil der 20,6 Prozent schweren Beteiligung solle verkauft werden, teilte das Unternehmen am Montag in Paris mit. Die Beteiligung solle im besten Falle auf rund 400.000 Ak ... mehr

    Corona-Impfstoff: Pharmagigant Sanofi löst in Frankreich Empörung aus

    (dpa) Der Topmanager des Pharmakonzerns Sanofi hat mit Äußerungen über eine mögliche Bevorzugung der USA bei einem künftigen Corona-Impfstoff in Frankreich breite Empörung ausgelöst. Auch Staatschef Emmanuel Macron schaltete sich am Donnerstag in die Debatte ein. Der 42-Jährige setze für ei ... mehr

    Sanofi und Regeneron testen Covid-19-Wirkstoff nur noch an kritisch Erkrankten

    (dpa-AFX) Die Pharmakonzerne Sanofi und Regeneron haben bei Studien mit dem Medikament Kevzara zur Behandlung von Covid-19-Patienten durchwachsene Resultate erzielt. Bei der Phase-II-Studie deuteten erste Ergebnisse auf eine Verschlechterung in den meisten Fällen von schwer erkrankten Patie ... mehr

  • Firmen

    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

    Frankfurt ist einer der strategischen Forschungsstandorte, sowie der größte Produktions- und Fertigungsstandort für Wirkstoffe innerhalb der sanofi-aventis Gruppe. Hier arbeiten rund 8.000 Mitarbeiter. Eines der weltweit führenden pharmazeutischen Unternehmen In mehr als 100 Ländern vertre ... mehr

    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

    In Berlin ist die Marketing- und Vertriebszentrale von sanofi-aventis in Deutschland angesiedelt. Hier arbeiten rund 1.900 Mitarbeiter (inkl. Außendienst). Eines der weltweit führenden pharmazeutischen Unternehmen In mehr als 100 Ländern vertreten Rund 17.000 Wissenschaftler und 100.000 M ... mehr

    sanofi-aventis Groupe

    Sanofi-Aventis S.A. ist ein, in den Bereichen Onkologie, Herz-Kreislauf und Zentrales Nervensystem tätiges, Pharmaunternehmen. Durch Tochtergesellschaften, Kooperationen oder Joint Venture ist der Konzern in Europa, den USA und in Japan stark vertreten. mehr