05.01.2021 - ViGeneron GmbH

ViGeneron und Biogen kooperieren

ViGeneron unterzeichnet globalen Kooperationsvertrag zur Entwicklung von Gentherapien für die Augenheilkunde

Die ViGeneron GmbH gab eine globale Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit Biogen Inc. zur Entwicklung und Vermarktung von Gentherapieprodukten auf Basis von AAV-Vektoren (Adeno-assoziierte Viren) zur Behandlung von erblichen Augenerkrankungen bekannt. Die Unternehmen werden ViGenerons firmeneigenes vgAAV, neuartige, konstruierte AAV-Kapside, zur effizienten Transduktion von Netzhautzellen über intravitreale Injektionen verwenden.

"Die Gentherapie ist mittlerweile klinische Realität. Bei ViGeneron widmen wir uns der Entwicklung innovativer Gentherapien zur Behandlung von Krankheiten mit hohem medizinischem Bedarf. Diese Zusammenarbeit veranschaulicht unsere Strategie, eigene Programme für ausgewählte retinale Targets zu entwickeln und gleichzeitig unsere proprietären Technologieplattformen mit zusätzlichen Kooperationsprogrammen für andere Targets in der Ophthalmologie und weiteren Indikationen zu maximieren", sagte Dr. Caroline Man Xu, Mitgründerin und CEO von ViGeneron. "ViGenerons anerkannte Expertise in der retinalen Gentherapie zusammen mit Biogens führender Erfahrung in der Forschung, Medikamentenentwicklung und Kommerzialisierung ist eine leistungsstarke Kombination, von der wir glauben, dass sie es uns ermöglichen wird, mehr neuartige Gentherapien für bedürftige Patienten bereitzustellen."

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird ViGeneron in vitro therapeutische Kandidaten für ein nicht genanntes Target zur Behandlung von vererbten Augenkrankheiten optimieren und validieren. Biogen hat das Recht, innerhalb von zwei Jahren nach Inkrafttreten der Vereinbarung ein zusätzliches reserviertes Target hinzuzufügen. Die Unternehmen werden gemeinsam an dem in vivo Proof of Concept (POC) arbeiten. Biogen wird für die gesamte weitere Entwicklung und Kommerzialisierung der ausgewählten therapeutischen Kandidaten verantwortlich sein.

ViGeneron erhält von Biogen eine Vorabzahlung und F&E-Mittel für den gemeinsam vereinbarten Arbeitsplan. Darüber hinaus hat ViGeneron Anspruch auf Entwicklungs-, Zulassungs- und kommerzielle Meilensteinzahlungen sowie auf gestaffelte Tantiemen auf die kommerziellen Nettoumsätze der Produkte aus der Kooperation.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über ViGeneron
  • News

    Start-up ViGeneron kündigt Forschungskooperation mit Daiichi Sankyo an

    ViGeneron GmbH gab eine Forschungskooperation mit Daiichi Sankyo Company, Limited bekannt, bei der die neuartigen Vektoren des gentechnisch veränderten adeno-assoziierten Virus (vgAAV) zur Verabreichung eines neuartigen therapeutischen Proteins eingesetzt werden sollen, um ein noch nicht be ... mehr

    Serie A Finanzierung für Gentherapie-Start-up

    Die ViGeneron GmbH gab den Abschluss ihrer Finanzierungsrunde der Serie A unter der Führung von WuXi AppTec und Sequoia Capital China bekannt. Der Erlös wird es ViGeneron ermöglichen, seine proprietären viralen, vektorbasierten Gentherapieplattformen zu beschleunigen und die Produktentwickl ... mehr

  • Firmen

    ViGeneron GmbH

    ViGeneron ist ein Gentherapieunternehmen der nächsten Generation, das sich der Entwicklung innovativer Medikamente der Zukunft verschrieben hat. Unser Team ist bestrebt, die großen Einschränkungen der aktuellen Ansätze der Gentherapie zu lösen. ViGeneron wurde 2017 als Spin-off der Ludwig ... mehr

Mehr über Biogen
  • News

    Rückschlag für Biogen bei Alzheimer-Hoffnungsträger

    (dpa-AFX) Der US-Biotechkonzern Biogen und sein japanischer Forschungspartner Eisai haben bei ihrem Hoffnungsträger gegen die Alzheimer-Krankheit einen Rückschlag erlitten. Wie am Freitagabend bekannt gegeben wurde, sprach sich ein Experten-Komitee der US-Gesundheitsbörde FDA gegen eine Zul ... mehr

    US-Pharmakonzern Biogen wehrt Patentklage von Mylan ab

    (dpa-AFX) Der US-Pharmakonzern Biogen hat eine Patentklage des Generikaherstellers Mylan abgewehrt. Mylan sei den Beweis schuldig geblieben, dass das Patent für Tecfidera gegen Multiple Sklerose nicht haltbar sei, gab das US-Patentamt am Mittwochabend bekannt. Mylan hatte argumentiert, dass ... mehr

    Biogen will Alzheimer-Mittel doch zulassen

    (dpa-AFX) Der US-Pharmakonzern Biogen und sein japanischer Forschungspartner Eisai wollen nach Gesprächen mit der US-Arzneimittelbehörde FDA den Zulassungsprozess für ihr Alzheimer-Medikament Aducanumab nun doch fortsetzen. Biogen werde die Lizenz für das Mittel Anfang des kommenden Jahres ... mehr

  • Firmen

    Biogen Spain, S.L.

    mehr

    Biogen Austria Ges.m.b.H.

    Biogen Idec Austria GmbH wurde 1997 als Tochter des weltweit führenden Biotechnologieunternehmens Biogen Idec Inc. gegründet. Die Österreichzentrale befindet sich in Wien. Die Forschungsschwerpunkte von Biogen Idec sind Neurologie, Immunologie und Onkologie. In Österreich stehen Forschung u ... mehr