BIO.CO.NE. erweitert Kursangebot um den Pharmakurs "hands-on pharma"

20.02.2004

Das Biotechnology Competence Network (BIO.CO.NE.) bietet Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft interdisziplinäre Wissensvermittlung in den Life Sciences mit Schwerpunkt auf den Entwicklungen der modernen Biotechnologie an. Ausgehend von den Erfahrungen aus in house-Schulungen in Unternehmen der pharmazeutischen Industrie erweitert BIO.CO.NE. sein Spektrum interdisziplinärer Weiterbildungsangebote mit dem offenen Intensivkurs "hands-on pharma".

Dabei werden in erster Linie Manager aus der Pharmazeutischen Industrie und deren Industriepartner aus der Chemischen Industrie und der Biotech-Branche angesprochen. Im Kurs können sich die Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit den wissenschaftlichen Sprachgebrauch aneignen und einen Überblick über die Strategien und Methoden der pharmazeutischen Wirkstoffsuche und -entwicklung verschaffen. Wie die übrigen Kurse der hands-on Serie wurde das Konzept speziell für Personen ohne den naturwissenschaftlichen Hintergrund eines LifeScience-Studiums entwickelt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Bedeutung der modernen Biotechnologie bei der Wirkstoffsuche.

Der offener Kurs "hands-on pharma" findet erstmalig im Juni 2004 in Frankfurt statt. Namhafte Referenten aus der Pharmazeutischen Industrie, darunter Autoren des Buches "Die Pharmaindustrie" (Spektrum Verlag) haben bereits ihre Mitwirkung zugesichert.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Kampf gegen Krebs: Neueste Entwicklungen und Fortschritte