Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Schlüsselanhänger detektiert Allergene in Nahrungsmitteln

08.09.2017

The American Chemical Society

Ein tragbares Allergen-Nachweissystem mit einem Schlüsselanhänger-Analysator könnte Menschen mit Nahrungsmittelallergien helfen, ihre Mahlzeiten zu testen.

Für Kinder und Erwachsene mit Nahrungsmittelallergien kann ein Restaurantausflug ein anstrengendes Erlebnis sein. Selbst bei sorgfältiger Vorsicht können frisch zubereitete oder verpackte Mahlzeiten versehentlich mit einem belastenden Lebensmittel kreuzkontaminiert werden und eine Reaktion auslösen. Jetzt berichten Forscher über die Entwicklung eines neuen tragbaren Allergen-Nachweissystems -- einschließlich eines Schlüsselbundanalysators -- das helfen könnte, Fahrten zur Notaufnahme zu verhindern.

Die meisten Menschen mit Nahrungsmittelallergien meiden Nüsse, Fische, Eier oder andere Produkte, die eine Reaktion hervorrufen und von leichtem Ausschlag bis zu lebensbedrohlicher Anaphylaxie reichen können. Aber Vermeidung ist nicht immer möglich, weil Lebensmittel falsch etikettiert oder kreuzkontaminiert werden können. Herkömmliche Methoden zur Erkennung dieser versteckten Auslöser erfordern entweder sperrige Laborgeräte oder sind langsam und erfassen geringe Konzentrationen nicht. Ralph Weissleder, Hakho Lee und Kollegen wollten eine praktischere, verbraucherfreundliche Lösung schaffen.

Die Forscher entwickelten ein tragbares Allergen-Nachweissystem für $40, das als integriertes exogenes Antigen bezeichnet wird. Es besteht aus einem tragbaren Gerät zur Extraktion von Allergenen aus Lebensmitteln und einem elektronischen Schlüsselanhängerleser zur Erfassung von Allergenen, der die Ergebnisse drahtlos an ein Smartphone übermittelt. In weniger als 10 Minuten konnte der Prototyp fünf Allergene, je eines aus Weizen, Erdnüssen, Haselnüssen, Milch und Eiweiß, in noch niedrigeren Konzentrationen als dem Goldstandard-Labortest nachweisen. Die Untersuchung an Proben von Speisekarten aus Restaurants zeigte Allergene in unerwarteten Gerichten und Getränken, z. B. Gluten im Salat und Eiweiss im Bier. Obgleich der Prototyp entworfen war, um fünf Allergene zu erfassen, sagen die Forscher, daß das Gerät erweitert werden könnte, um auf zusätzliche Substanzen, einschließlich andere Allergene und Nichtnahrungsmittelverunreiniger wie Schädlingsbekämpfungsmittel zu prüfen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Nahrungsmittelallergien
  • American Chemical Society
  • Harvard University
Mehr über Harvard University
Mehr über American Chemical Society
  • News

    Pilzverbindungen stoppen Stinktiergeruch

    Von einem Stinktier besprüht zu werden, macht den Menschen oder ihren Haustieren keinen Spaß, und die starken, stinkenden Sekrete können als böse Erinnerung an die Begegnung mit der Tierwelt für Tage oder Wochen dienen. Die verfügbaren "de-skunking"-Formeln funktionieren oft entweder nicht ... mehr

    "Semi-synthetische" Bakterien produzieren unnatürliche Proteine

    Synthetische Biologen versuchen, neues Leben mit Formen und Funktionen zu erschaffen, die in der Natur nicht zu finden sind. Obwohl die Wissenschaftler noch weit davon entfernt sind, eine vollständig künstliche Lebensform zu erschaffen, haben sie halbsynthetische Organismen geschaffen, die ... mehr

    Ambrosia-Verbindungen könnten Nervenzellen vor Alzheimer schützen

    Wenn der Frühling auf der Nordhalbkugel eintrifft, verfluchen viele Menschen Ambrosia, eine der Hauptursachen für saisonale Allergien. Aber Wissenschaftler könnten eine vielversprechende neue Verwendung für einige Substanzen entdeckt haben, die durch das lästige Unkraut produziert werden. I ... mehr

  • Videos

    Was macht Gummi gummiartig?

    Reactions beschäftigt sich heute mit der Sportwissenschaft. Sportbälle verdanken ihre Zuverlässigkeit einem ungewöhnlichen Polymer. Erfahren Sie mehr über die Chemie von Kautschuk, dem besten Freund des Allstars! mehr

    Drachenblut könnte dein Leben retten

    Diese Woche beschäftigt sich Reactions mit Chemie an bizarren Orten, die Ihr Leben retten könnten. Die Wissenschaft im Blut des Komodo-Drachens oder in einem Pfeilschwanzkrebs kann bei der Antibiotikaresistenz helfen. Aber das ist noch nicht alles, also schauen wir uns andere wilde Orte in ... mehr

    Warum ist Olivenöl fantastisch?

    Ob Sie es mit Brot durchtränken oder es zum Kochen verwenden, Olivenöl ist fantastisch. Aber eine Menge Chemie geht in dieser Flasche vor sich. Nehmen wir den Standard "extra virgine": Die Chemie zeigt uns, dass ein höherer Gehalt an freien Fettsäuren zu einem minderwertigen, weniger schmac ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.