Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Plug and Play eröffnet das erste Health-Innovationsprogramm „Startup Creasphere“

27.09.2018

Plug and Play

Am 20 September eröffnete Plug and Play in Zusammenarbeit mit Roche, einem globalen Pionier in den Bereichen Pharma und Diagnostik, die größte Health-Innovation-Plattform in München. Plug and Play, der führende Technologieinvestor und Accelerator aus dem Silicon Valley, spezialisiert sich auf die Entwicklung von Startups in der Frühphase. Das Unternehmen konnte mit seinen bisherigen Accelerator Programmen in Deutschland im Bereich Retail, InsurTech und FinTech, mit Partnern, wie beispielsweise Media Markt Saturn, Daimler, Munich Re und Deutsche Bank bereits Erfolge feiern.

Der Healthcare-Sektor befindet sich weiterhin in einem tiefgreifenden Wandel der Technologie, der Erstattungsmodelle und der Versorgungswege. Kontinuierliche Innovationen sind erforderlich, um eine komplexere, ganzheitlichere Sicht auf die Patientengesundheit zu gewährleisten. Startup Creasphere zielt darauf ab, eine Drehscheibe für Innovationen im Gesundheitswesen in Europa zu schaffen, in der sich zukunftsorientierte Unternehmen und disruptive Startups treffen können, um gemeinsam Lösungen und Dienstleistungen zu erproben, Investitionen voranzutreiben, Erfahrungen auszutauschen und das Gesundheitswesen zu transformieren - unter dem Motto: ”Transforming Healthcare together.”

"Die personalisierte Medizin im digitalen Zeitalter wird Möglichkeiten eröffnen, die über die Vorteile der individualisierten Behandlung hinausgehen. Digitale Lösungen werden zu einer wichtigen Säule unserer laufenden Strategie“, macht Thomas Schinecker, Global Head of Roche Diagnostics, Centralized and Point of Care Solutions, deutlich. "Die Kombination aus der Kreativität und Agilität von Startups mit der Stärke und Innovationskraft von Roche wird uns helfen, einige der größten Herausforderungen in der Diagnostik zu meistern und letztlich eine bessere Entscheidungsfindung bei gleichzeitiger Verbesserung der Ergebnisse für die Patienten zu ermöglichen".

"Wir freuen uns, durch Startup Creasphere, Plug and Play in Deutschland und unseren Healthcare Bereich international auszubauen. Die Veränderung des Gesundheitswesens ist unerlässlich, Roche ist hierbei ein starker Partner, um den vielversprechendsten Startups zu helfen, ihre neuen Technologien weiterzuentwickeln und den Markt für alle Beteiligten zu verbessern. Ich freue mich auf Startup Creasphere, es macht München zur ultimativen Drehscheibe für Gesundheitsinnovation in Europa und baut so auf unsere Plattformen aus dem Silicon Valley und Cleveland auf", sagt Saeed Amidi, Gründer und CEO von Plug and Play.

Startup Creasphere führt jährlich zwei Accelerator “Batch” Programme durch, in denen vorab internationale Startups bewertet werden. Themen entlang der Wertschöpfungskette des Gesundheitswesens, u.a. wie Digital Service Solutions, Point of Care, Digital Biomarkers, Digital Imaging und Personalized Healthcare, stehen im Fokus. Startups, die am besten zu den jeweiligen Kooperationspartnern passen, werden anschließend in das 12-wöchige Programm aufgenommen.

Der erste “Selection Day” und Programmstart fand am 18. September in München statt. 18 Startups präsentierten vor einem ausgewählten Publikum von Führungskräften, Investoren und Unternehmern. Die Startups werden im Rahmen des zweiwöchigen Programms mit Fachexperten und Mentoren der Unternehmen zusammenarbeiten, um Marktkenntnisse zu erforschen, ihr Geschäftsmodell zu stärken und möglicherweise Lösungen mit den Innovationsbereichen und Pilotbesitzern gemeinsam zu entwickeln. Das Programm endet mit einem “Expo Day”, der am 23. Januar 2019 in München stattfindet. An diesem Tag werden finalen Ergebnisse des Programms präsentiert.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.