Wechsel an der Spitze von Sanofi in Deutschland

12.09.2016 - Deutschland

Dr. Martin Siewert, seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung von Sanofi in Deutschland, wechselt in den Aufsichtsrat. Die weltweite Herstellung der Injektions­arzneimittel und Medizinprodukte bleibt in seiner Verantwortung. In seiner bis­herigen Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsführung folgt ihm Clemens Kaiser, der seit Januar 2016 diesem Gremium angehört, dort die koordinierende Rolle des Country Chair innehat und die Business Unit General Medicines repräsentiert.

Für die Fertigung in Frankfurt wurde Dr. Malte Greune neu in die Geschäftsführung bestellt. Er gehört dem Unternehmen seit dem Jahr 2012 an und verantwortet die Fertigungsaktivitäten von Sanofi am Standort.

Peter Guenter, Mitglied des Vorstands in Paris und verantwortlich für die globale Business Unit Diabetes & Herzkreislauf, gibt den Vorsitz des Aufsichtsrats ab, um sich auf seine globalen Auf­gaben zu konzentrieren. Ihm folgt Philippe Luscan als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Philippe Luscan ist ebenfalls globales Vorstands­mitglied und als solches verantwortlich für die Produktion und Fertigung weltweit.

Die jüngsten personellen Veränderungen spiegeln einerseits den Wandel des Gesamtunternehmens im Zuge seiner Roadmap 2020 wider und garantieren zugleich Kontinuität an einem so bedeutenden Hightech-Standort wie Frankfurt.

Weitere News aus dem Ressort Personalia

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Vis-à-Vis mit UV/VIS