24.01.2023 - Chemical.AI

Künstliche Intelligenz spart Kosten und steigert die Effizienz in der Arzneimittelforschung

Chemical.AI und NovAliX erreichen einen Meilenstein in der Zusammenarbeit

Chemcial.AI gibt bekannt, dass die Zusammenarbeit mit NovAliX, einem weltweit führenden CRO-Unternehmen im Bereich der Wirkstoffforschung, einen Meilenstein erreicht hat. Am 25. Januar 2021 gab Chemical.AI eine strategische Zusammenarbeit mit NovAliX im Bereich der KI-gestützten Wirkstoffforschung bekannt. In den vergangenen zwei Jahren hat ChemAIRS, das von Chemical.AI entwickelt wurde, NovAliX Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen bei seinen Forschungsprojekten ermöglicht und so die Entwicklung von KI-Lösungen im pharmazeutischen Bereich gefördert und optimale KI-Lösungen für die Kunden und Partner von NovAliX geschaffen.

Dr. Julien Marin, VP, Director Research Services von NovAliX, kommentierte: "Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Chemical.AI im Jahr 2021. In den letzten zwei Jahren haben sich die Funktionen von ChemAIRS (Retrosynthese, SA Score, Vorwärtssynthese, Prozesschemie usw.) eindrucksvoll weiterentwickelt. ChemAIRS wurde von unseren Chemikern genutzt, so dass die Forschungsprogramme unserer Kunden von modernsten KI-Lösungen in der Synthese profitieren können. Wir werden auch in Zukunft mit Chemical.AI zusammenarbeiten, um einen weiteren Beitrag zur Entwicklung und Förderung von KI-Lösungen in der Arzneimittelforschung zu leisten."

In jüngster Zeit war ChemAIRS in der Lage, durch die Kombination von Big Data mit kontinuierlich lernenden chemischen Regeln und Optimierungsalgorithmen Routen zu entwerfen, die genauso gut oder sogar besser sind als die von Chemikern mit 10 Jahren Erfahrung in der Synthese. ChemAIRS ist in der Lage, die Integration von Millionen interner ELN-Daten zu unterstützen, mit einer Erfolgsquote von 99 % bei der Abfrage von ELN-Reaktionen; durch die dynamische Konfiguration der Zugriffsrechte verschiedener Projektgruppen gewährleistet ChemAIRS die Sicherheit der Kundendaten und ermöglicht differenzierte Suchvorgänge für verschiedene Benutzer innerhalb des Unternehmens. ChemAIRS kann auch die Gesamtanzahl der Routenschritte um 20-70% reduzieren, indem es Dutzende von Millionen von Unternehmens-BB-Daten (Building Block) integriert und so Chemikern hilft, kürzere und wertvollere potenzielle Routen zu finden. Darüber hinaus ist ChemAIRS in der Lage, für die Funktion SA Score (Bewertung der Synthesezugänglichkeit) die SA-Scores für 100.000 Moleküle in 7 Stunden und 48 Minuten (in etwa 0,28 Sekunden pro Molekül) zu berechnen; ein interner Test von 1346 Molekülen zeigte, dass 86 % der Moleküle ähnliche Synthese-Scores von ChemAIRS und von Chemikern erhielten.

Dr. Ning Xia, Gründer und CEO von Chemical.AI, kommentierte: "Wir freuen uns, dass wir NovAliX dabei helfen können, die Effizienz seiner chemischen Synthesedienstleistungen zu verbessern und die Kosten der Arzneimittelforschung zu senken. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit NovAliX verbessern wir auch ständig den ChemAIRS-Algorithmus, wodurch sich seine Leistungsfähigkeit beim Routendesign deutlich erhöht. In Zukunft werden wir noch enger mit NovAliX zusammenarbeiten, um unseren Kunden optimale KI-Lösungen zu bieten."

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Arzneimittelforschung
  • künstliche Intelligenz
  • chemische Synthese
Mehr über Chemical.AI