05.05.2022 - Biogen Inc.

Nach Problemen mit Alzheimer-Mittel: Biogen will Chef austauschen

Biogen kündigt an, seine Infrastruktur zur Vermarktung des Alzheimer-Mittels nahezu komplett einzustellen

(dpa-AFX) Die US-Biotechnologiefirma Biogen zieht nach den Schwierigkeiten mit ihrem umstrittenen Alzheimer-Medikament personelle Konsequenzen und will ihren Chef austauschen. Das Unternehmen habe mit der Suche nach einem Nachfolger für Biogen-Chef Michel Vounatsos begonnen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die US-Arzneimittelbehörde hatte Biogens Alzheimer-Präparat Aduhelm im vergangenen Sommer trotz umstrittener Wirksamkeit zugelassen. Anschließend hatte die staatliche US-Krankenversicherung die Übernahme für die immensen Kosten für das Mittel jedoch stark eingeschränkt. In Europa hatte sich der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA gegen eine Zulassung ausgesprochen.

Der scheidende Biogen-Chef Vounatsos drückte laut Konzernmitteilung seine Enttäuschung über die Entscheidung der US-Krankenversicherung aus. Der Manager, der Biogen seit 2017 leitet, soll nun noch bis zur Bestellung eines Nachfolgers im Amt bleiben. Auch sein Posten im Verwaltungsrat des Unternehmens bleibt ihm den Angaben zufolge bis dahin erhalten.

Biogen kündigte über die Personalie hinaus an, seine Infrastruktur zur Vermarktung des Alzheimer-Mittels nahezu komplett einzustellen. Das Unternehmen werde nur "minimale Ressourcen für die Verwaltung von Patienten-Zugangsprogrammen beibehalten". Dazu gehöre auch ein fortgesetztes kostenloses Medikamentenprogramm für Patienten, die derzeit in den USA behandelt werden. Bestimmte Forschungsprogramme mit dem Mittel sollen aber weiterhin finanziert werden. Weitere Maßnahmen könnten von den anstehenden Datenauswertungen sowie von weiteren Gesprächen mit der US-Arzneimittelbehörde FDA und der staatlichen Krankenversicherung beeinflusst werden, hieß es weiter.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Biogen
  • News

    ViGeneron und Biogen kooperieren

    Die ViGeneron GmbH gab eine globale Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit Biogen Inc. zur Entwicklung und Vermarktung von Gentherapieprodukten auf Basis von AAV-Vektoren (Adeno-assoziierte Viren) zur Behandlung von erblichen Augenerkrankungen bekannt. Die Unternehmen werden ViGenerons fi ... mehr

    Rückschlag für Biogen bei Alzheimer-Hoffnungsträger

    (dpa-AFX) Der US-Biotechkonzern Biogen und sein japanischer Forschungspartner Eisai haben bei ihrem Hoffnungsträger gegen die Alzheimer-Krankheit einen Rückschlag erlitten. Wie am Freitagabend bekannt gegeben wurde, sprach sich ein Experten-Komitee der US-Gesundheitsbörde FDA gegen eine Zul ... mehr

    US-Pharmakonzern Biogen wehrt Patentklage von Mylan ab

    (dpa-AFX) Der US-Pharmakonzern Biogen hat eine Patentklage des Generikaherstellers Mylan abgewehrt. Mylan sei den Beweis schuldig geblieben, dass das Patent für Tecfidera gegen Multiple Sklerose nicht haltbar sei, gab das US-Patentamt am Mittwochabend bekannt. Mylan hatte argumentiert, dass ... mehr

  • Firmen

    Biogen Spain, S.L.

    mehr

    Biogen Austria Ges.m.b.H.

    Biogen Idec Austria GmbH wurde 1997 als Tochter des weltweit führenden Biotechnologieunternehmens Biogen Idec Inc. gegründet. Die Österreichzentrale befindet sich in Wien. Die Forschungsschwerpunkte von Biogen Idec sind Neurologie, Immunologie und Onkologie. In Österreich stehen Forschung u ... mehr