16.12.2021 - Agilent Technologies Inc.

Lonza und Agilent kündigen strategische Zusammenarbeit an

Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung und Integration aktueller und neuer Analysetechnologien in die Produktionsabläufe für Zelltherapien im Patientenmaßstab

Lonza und Agilent Technologies haben eine Zusammenarbeit angekündigt, die das Potenzial hat, die Herstellung und Umsetzung personalisierter Zelltherapien zu verändern.

Produktqualität und -konsistenz stellen bei der Herstellung von Zelltherapien aufgrund der Komplexität der Produkte und der patientenspezifischen Variabilität eine grosse Herausforderung dar. Darüber hinaus werden Zelltherapieprodukte weitgehend durch den Prozess definiert, was bedeutet, dass geringfügige Änderungen während der Herstellung möglicherweise zu großen Veränderungen in der Qualität und Wirksamkeit führen können. In-Prozess-Kontrollen und -Analysen sind von entscheidender Bedeutung für die Gewährleistung eines konsistenten Arzneimittels, selbst bei Vorhandensein einer solchen Variabilität, um Echtzeitinformationen über kritische Qualitätsattribute (CQA) während des gesamten Herstellungsprozesses und für Qualitätskontroll- (QC-) Freigabetests zu liefern.

Durch das Verständnis der CQAs, die für ein wirksames und beständiges Zelltherapieprodukt erforderlich sind, kann der Herstellungsprozess in Echtzeit "gelenkt" werden. Dies ist bei autologen Zelltherapien aufgrund der hohen Variabilität des Ausgangsmaterials der Patienten besonders wichtig.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden die aktuellen und neuen Analysetechnologien und -techniken von Agilent in den Herstellungsprozess der Cocoon®-Plattform für Zelltherapien integriert, um aktuelle und neue CQAs zu untersuchen, die für die Freigabe des Therapeutikums an den Patienten erforderlich sind. Durch die Integration von Agilent-Analysetechnologien sowohl at-line als auch in-line in die automatisierten Produktionsabläufe der Cocoon®-Plattform können Hersteller sicherstellen, dass prozessbegleitende Kontrollen und Analysen bei Bedarf eingesetzt werden können, um ein konsistenteres Arzneimittelprodukt zu liefern.

Nicholas Ostrout, Senior Director, Business Strategy & Implementation, Personalized Medicine, Lonza, kommentierte: "Die Integration der analytischen Technologien von Agilent in den Produktionsablauf der Cocoon®-Plattform hat das Potenzial, die Art und Weise der Herstellung und Freigabe von Zelltherapien zu verändern. Die Zusammenarbeit mit Agilent ist komplementär zu unseren langfristigen Zielen für die Cocoon®-Plattform und wir freuen uns über diese synergetische Beziehung. Diese Partnerschaft bietet die große Chance, die idealen kritischen Qualitätsmerkmale für die Herstellung der wirksamsten Zelltherapie zu bestimmen und die Herstellung optimal und in Echtzeit zu steuern, um diese Kriterien zu erfüllen."

David Ferrick, Associate Vice President of New Market Development der Cell Analysis Division von Agilent, fügte hinzu: "Die Zusammenführung von Agilents einzigartigem Fachwissen in den Bereichen Zellanalytik und Engineering mit den fortschrittlichen Produktionskapazitäten von Lonza im Bereich Biologika wird die effiziente und nachhaltige Entwicklung von Therapien auf der Basis autologer Zellen sicherstellen. Diese zeitgemäße Kombination ist gut positioniert, um die erste zweckmäßige Lösung für die skalierte Herstellung autologer Zelltherapien zu liefern."

Die Cocoon®-Plattform ist eine automatisierte und geschlossene Plattform für die Herstellung von Zelltherapien im Patientenmaßstab, die entwickelt wurde, um die mit der Herstellung personalisierter Arzneimittel im Patientenmaßstab verbundenen Herausforderungen zu bewältigen. Die Cocoon®-Plattform ist kommerziell verfügbar und gewinnt weltweit an Zugkraft als die erste Herstellungsplattform für Zelltherapien im Patientenmaßstab.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • personalisierte Therapien
Mehr über Agilent
  • News

    Merck kooperiert mit Agilent Technologies

    Merck hat seine Vereinbarung zur Kollaboration mit Agilent Technologies bekannt gegeben. Gegenstand ihrer Zusammenarbeit ist die Weiterentwicklung von Prozessanalysetechnologien (PAT). PAT ist ein Schlüsselfaktor für die Echtzeitfreigabe und das Bioprocessing 4.0.und wird von den Aufsichtsb ... mehr

    Agilent erwirbt BioTek Instruments

    Agilent Technologies Inc. gab bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb von BioTek Instruments im Privatbesitz für 1,165 Milliarden US-Dollar unterzeichnet hat. Mit den erwarteten Steuervorteilen für Agilent wird ein Nettokaufpreis von rund 1,05 Milliarden US-Dollar erwartet ... mehr

    Agilent schließt Übernahme von Young In Scientific ab

    Agilent Technologies Inc. hat die Übernahme des Agilent-Geschäfts von der Young In Scientific Co. Ltd. und deren Tochtergesellschaften ("YI Scientific") bekannt gegeben. YI Scientific ist ein Distributor von analytischen und wissenschaftlichen Instrumenten in Südkorea und ein langjähriger V ... mehr

  • White Paper

    Zuverlässige Qualitätskontrolle von RNA-Proben und Fragmentanalyse

    Lesen Sie, wie die Agilent Systeme Fragment Analyzer, TapeStation & Bioanalyzer erfolgreich in vielen Arbeitsabläufen in der Genomik eingesetzt werden mehr

    Tests auf Infektionskrankheiten entwickeln

    Mit unseren zuverlässigen, skalierbaren und kostengünstigen Technologien können Sie Produkte schnell und einfach in die Arbeitsabläufe Ihrer Coronavir mehr

    COVID-19 – Impfstoffe und Therapeutika entwickeln

    Tiefere Einblicke, die Ihnen helfen Impfstoffkandidaten zuverlässig zu bewerten mehr

  • Firmen

    Agilent Technologies Sales & Services GmbH & Co. KG

    Agilent Technologies Inc. ist ein weltweit führender Anbieter in den Bereichen Life Sciences, Diagnostik und angewandte Chemie. Das seit 20 Jahren unabhängige Unternehmen bietet Innovationen und Expertise zur Verbesserung der Lebensqualität und liefert in Form von Geräten, Software-Programm ... mehr

    Pall GmbH

    Die Life Sciences Industrie ist durch das Streben nach schneller Markteinführung, maximaler Wirtschaftlichkeit und höchster Zuverlässigkeit ihrer Produkte geprägt. Pall Life Sciences bietet als Weltmarktführer in der Filtration und Separation die notwendigen Produkte und Dienstleistungen, d ... mehr

    CANDOR Bioscience GmbH

    CANDOR ist ein international tätiges Unternehmen, das ein umfangreiches Produktsortiment an hochwertigen Lösungen für Immunoassays entwickelt, produziert und vertreibt. Mehr als 50 verschiedene CANDOR Produkte (HAMA und Interferenzen Blocker, Oberflächen Blockierer, Stabilizer und Pufferlö ... mehr

  • Webinare

    1 Jahr automatisierte NGS Library Preparation mit dem MagnisDx: Rückblick und Vorschau

    Erfahren Sie mehr über Vorteile und Zeitgewinn des automatisierten Workflows für die NGS Library Preparation mit dem MagnisDx in der Aufzeichnung des Agilent Mittagsseminars während der 32. GfH Jahrestagung in Würzburg. mehr

Mehr über Lonza