11.12.2020 - MYR GmbH

Gilead Sciences wird MYR GmbH erwerben

Es wird einer der größten Trade Sales eines VC-finanzierten deutschen Biotech-Startups der vergangenen 20 Jahre - erstes HTGF-Unicorn

Gilead Sciences, Inc. und die MYR GmbH gaben bekannt, dass sie eine Kaufvereinbarung geschlossen haben. Gilead wird die MYR für rund 1,15 Mrd. € in Cash übernehmen, zahlbar nach dem Closing der Transaktion plus einer Meilenstein-basierten Zahlung von bis zu 0,3 Mrd. € (beide Zahlungen vorbehaltlich üblicher Anpassungen).

MYR Pharmaceuticals ist das erste deutsche private Biotech-Unternehmen, das in Eigenregie einen Wirkstoff erfolgreich von der Präklinik bis zur Vermarktung gebracht hat. MYRs Leitsubstanz „Bulevirtide“, die unter dem Markennamen Hepcludex TM vertrieben wird, ist ein First-in-Class-Entry-Inhibitor für die Behandlung der schwersten Form einer viralen Hepatitis, der chronischen Hepatitis D (HDV). Hepcludex TM ist das erste bedingt zugelassene Medikament für diese Indikation.

"HDV ist eine verheerende Krankheit mit einem hohen medizinischen Behandlungsbedarf, der bislang nicht erfüllt werden konnte. Mit Hepcludex haben wir die Möglichkeit, diesem Bedarf mit einer First-in-Class Therapie gerecht zu werden. Wir freuen uns darauf, mit dem Team der MYR das gesamte Potenzial von Hepcludex für HDV-Patienten weltweit zu realisieren. Wir können auf der Arbeit aufbauen, die Gilead seit mehr als zwei Dekaden leistet, um Therapien für virale Hepatitiden neu zu entwickeln und zu verbessern", sagt Daniel O’Day, Chairman and Chief Executive Officer, Gilead Sciences.

"Wir sind stolz auf unsere Leistung, Hepcludex in so kurzer Zeit vom präklinischen Stadium bis zur Behandlung der Patienten gebracht zu haben. Wir freuen uns darauf, ein Teil von Gilead zu werden. Deren große Erfahrung im Bereich der Hepatitis und ihre globale Infrastruktur wird es ermöglichen, das volle Potenzial von Hepcludex TM auszuschöpfen. Weltweit sollen so vielen Patienten wie möglich, die an dieser schweren Krankheit leiden, Zugang bekommen", sagt Dimitry Popov, Chief Executive Officer, MYR GmbH.

Für den HTGF ist es ein sehr großer Erfolg. Er zeigt, dass es richtig ist, im Bereich Life Sciences sehr langfristig orientiert zu investieren. Für die Investitionsentscheidung des Seedinvestors ist ausschlaggebend, eine innovative, schützbare Technologiebasis, ein plausibles Geschäftsmodell und ein Team mit der Kenntnis und dem Drive, das Projekt voranzubringen.

Dieses Potenzial hatte Dr. Bernd Goergen, Partner beim HTGF, der zum Thema Hepatitis promovierte, erkannt, als er das präklinische Projekt kennenlernte. Seitdem hat er die MYR auf dem Weg zu einem vollintegrierten und kommerziellen biopharmazeutischen Unternehmen begleitet.

"Nach der bedingten EMA-Zulassung von HepcludexTM im Juli 2020 ist dies heute der zweitschönste Tag für uns als erster externer Investor der MYR und das Ende einer langen und erfolgreichen Reise zusammen mit dem Gründer- und Managementteam. Gilead Sciences ist der perfekte Partner, um die Hoffnung von Millionen HDV-infizierten Patienten auf ein besseres Leben Wirklichkeit werden zu lassen", sagt Dr. Bernd Goergen, Partner beim High-Tech Gründerfonds.

"Wir sind sehr stolz, mit dem Verkauf der MYR das erste HTGF-Unicorn zu realisieren. Wir würden uns wünschen, dass dieser Erfolg viele Gründerinnen und Gründer in Deutschland inspiriert, sehr große Unternehmen aufzubauen", sagt Dr. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des HTGF.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über MYR
  • News

    High-Tech Gründerfonds investiert in neuartigen Hepatitis-B-Wirkstoff der MYR GmbH

    High-Tech Gründerfonds investiert in neuartigen Hepatitis-B-Wirkstoff der MYR GmbHDie MYR GmbH entwickelt mit ihren “Entry-Inhibitor” Myrcludex ein sogenanntes „first-in-class“-Medikament für die Behandlung der chronischen Hepatitis B (HBV) und D (HDV). Die HTGF-Investition in Höhe von 500. ... mehr

  • Firmen

    MYR GmbH

    MYR Pharma konzentriert sich auf die Entwicklung von Myrcludex B, einem erstklassigen Einstiegshemmer zur Behandlung von chronischen Hepatitis B- und D-Infektionen. Das Medikament bindet und hemmt spezifisch das Leber-Gallensäure-Transportprotein NTCP auf der Hepatozytenoberfläche, das kürz ... mehr

Mehr über GILEAD Sciences
  • News

    Gilead will Biotech-Firma Immunomedics kaufen

    (dpa) Der Pharmakonzern Gilead Sciences will sich mit dem Kauf des Biotech-Unternehmens Immunomedics bei Krebstherapien verstärken. Dafür legt Gilead rund 21 Milliarden US-Dollar auf den Tisch - für die Immunomedics-Aktionäre ist das eine Übernahmeprämie von mehr als 100 Prozent. Je Aktie w ... mehr

    Hersteller setzt Preis für Corona-Arzneimittel fest

    (dpa) In der Coronavirus-Pandemie hat das US-Biotech-Unternehmen Gilead Sciences den Preis für den Wirkstoff Remdesivir für den US-Markt festgelegt. Eine fünftägige Behandlung mit Remdesivir werde bei Bestellung durch die US-Regierung 2340 Dollar (etwa 2000 Euro) pro Patient kosten, schrieb ... mehr

    Zulassung von Remdesivir als Mittel gegen Covid-19 in EU beantragt

    (dpa) Das US-Pharmaunternehmen Gilead hat offiziell die begrenzte Zulassung von Remdesivir als Mittel gegen Covid-19 auf dem europäischen Markt beantragt. Das teilte die Europäische Arzneimittelbehörde EMA am Montag in Amsterdam mit. Die Prüfung der vorgelegten Daten und die Abwägung von Wi ... mehr

  • Firmen

    Gilead Sciences, Inc.

    Gilead Sciences, Inc. is a research-based biopharmaceutical company that discovers, develops and commercializes innovative medicines in areas of unmet need. With each new discovery and experimental drug candidate, we seek to improve the care of patients suffering from life-threatening disea ... mehr

    GILEAD Sciences GmbH

    mehr

Mehr über High-Tech Gründerfonds Management