Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

MorphoSys ernennt Dr. Jean-Paul Kress zum neuen CEO

25.06.2019

Die MorphoSys AG verkündete, dass der Aufsichtsrat des Unternehmens Dr. Jean-Paul Kress als neuen Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 1. September 2019 bestellt hat.

Dr. Kress verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Pharma- und Biotechnologieindustrie und zeichnet sich durch bedeutsame Erfolge in der kommerziellen und operativen Leitung in verschiedenen Senior Management Positionen in Nordamerika und Europa aus. Sein Schwerpunkt lag auf dem operativen Geschäft, der Unternehmensentwicklung und insbesondere der Vermarktung innovativer Produkte, die einen ungedeckten medizinischen Bedarf in verschiedenen Indikationen adressierten. Vor seinem Wechsel zu MorphoSys war Dr. Kress CEO von Syntimmune, einem Biotechnologieunternehmen, das in klinischen Entwicklungsphasen aktiv ist, differenzierte Medikamentenkandidaten für eine Vielzahl von Autoimmunerkrankungen entwickelt und im November 2018 von Alexion übernommen wurde. Zuvor war Dr. Kress bei Sanofi Genzyme in der Position als Head of North America tätig, wo er maßgeblich an der Markteinführung von Dupilumab beteiligt war, dem ersten biologischen Wirkstoff, der zur Behandlung von atopischer Dermatitis (Neurodermitis) zugelassen wurde.

In seiner neuen Position folgt Dr. Kress Dr. Simon Moroney, der am 1. September 2019 als CEO zurücktreten wird. Dr. Moroney wird Dr. Kress in einer Übergangsphase unterstützen.

"Ich freue mich, Jean-Paul Kress als neuen CEO von MorphoSys begrüßen zu dürfen", sagte Dr. Marc Cluzel, Vorsitzender des Aufsichtsrats von MorphoSys. "Er ist ein sehr erfahrener Pharma-Manager mit starker kommerzieller und operativer Expertise. MorphoSys befindet sich an einem Wendepunkt der Unternehmensentwicklung, da das Unternehmen anstrebt, sein erstes Produkt auf den Markt zu bringen und derzeit eine kommerzielle Präsenz in den USA aufbaut. Jean-Pauls kommerzielle Expertise wird den erfahrenen MorphoSys-Vorstand perfekt ergänzen, um eine erfolgreiche Umsetzung der wichtigsten Unternehmensziele zu gewährleisten und gleichzeitig den Unternehmenswert für unsere Aktionäre weiter zu steigern."

"Im Namen des gesamten Aufsichtsrats möchte ich Simon Moroney unseren aufrichtigen Dank aussprechen, dass er die Aufgabe des CEO in den letzten 27 Jahren wahrgenommen hat. Sein unermüdlicher Einsatz für MorphoSys hat wesentlich dazu beigetragen, dass MorphoSys zu der biopharmazeutischen Erfolgsgeschichte wurde, die es heute ist," fuhr Marc Cluzel fort.

"Ich bin glücklich und fühle mich geehrt, der nächste CEO von MorphoSys zu sein, und ich schätze das Vertrauen, das der Aufsichtsrat mir entgegengebracht hat, sehr", sagte Jean-Paul Kress. "Dies ist eine dynamische und außergewöhnliche Zeit für MorphoSys, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen, um innovative Medikamente für Patienten auf der ganzen Welt bereitzustellen und dazu beizutragen, dass MorphoSys sich zu einem vollständig integrierten biopharmazeutischen Unternehmen entwickelt."

Dr. Moroney sagte: "Ich bin überaus stolz auf alles, was wir in den letzten 27 Jahren seit der Gründung von MorphoSys erreicht haben. MorphoSys ist stärker als je zuvor und jetzt ist ein hervorragender Zeitpunkt, um den Übergang zu einem neuen CEO zu vollziehen. Mit Jean-Pauls medizinischem und kommerziellem Fachwissen sowie seiner Expertise in Führungspositionen bin ich zuversichtlich, dass MorphoSys bei der Umsetzung seiner Strategie große Fortschritte machen wird."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Personalveränderungen
  • MorphoSys
Mehr über MorphoSys
  • News

    MorphoSys und Vivoryon Therapeutics gehen Vereinbarung in der Immunonkologie ein

    Die MorphoSys AG und die Vivoryon Therapeutics AG gaben eine Vereinbarung bekannt, im Rahmen derer MorphoSys eine exklusive Lizenzoption für die niedermolekularen QPCTL-Inhibitoren von Vivoryon im Bereich der Onkologie erhalten hat. Die Option umfasst die weltweite Entwicklung und Vermarktu ... mehr

    Morphosys begeistert mit weiteren Studiendetails zu Blutkrebsmedikament

    (dpa-AFX) Das Biotechunternehmen Morphosys kommt mit seinen Forschungen zum ersten eigenen Medikament weiter voran. Das Unternehmen präsentierte am Wochenende auf einer Fachkonferenz in Lugano weitere Details zu seiner laufenden Blutkrebsstudie mit dem Prüfmedikament Tafasitamab (Mor208). " ... mehr

    Morphosys-Partner Janssen kommt in Studien mit Guselkumab voran

    (dpa-AFX) Das Biotechnologie-Unternehmen Morphosys bekommt neuen Grund zur Freude: Der dänische Partner Janssen hat in Tests mit seinem Schuppfenflechte-Mittel Tremfya in einer weiteren Indikation positive Ergebnisse erzielt. In zwei Studien, in dem Patienten mit psoriatischer Arthritis mit ... mehr

  • Firmen

    MorphoSys AG

    Die MorphoSys AG mit Sitz in Martinsried bei München gehört zu den weltweit führenden Biotechnologie-Firmen im Bereich der vollständig humanen Antikörper. Mit seinen einzigartigen Technologien entwickelt MorphoSys Antikörper, die sowohl für die Forschung und Diagnostik als auch für die Ther ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.