ZEISS schließt Geschäftsjahr 2012/13 erfolgreich ab

16.12.2013 - Deutschland

ZEISS hat das Geschäftsjahr 2012/13 mit einem neuen Umsatzhöchststand erfolgreich abgeschlossen. Der Konzern hat sich in teilweise schwierigem konjunkturellem Umfeld in einigen Sparten gut entwickelt und erzielte 4,190 Milliarden Euro Umsatz (Vorjahr: 4,163 Milliarden) und ein Ergebnis (EBIT) von 335 Millionen Euro (Vorjahr: 420 Millionen).

Die für ZEISS relevanten Marktsegmente entwickelten sich im Geschäftsjahr 2012/13 unterschiedlich. Insgesamt war die Marktsituation angespannt: Während der Markt für Medizintechnik leicht gewachsen ist, blieben die Märkte für Mikroskopie, für industrielle Messtechnik und für Brillengläser stabil. Die Nachfrage im Markt für Lithografiesysteme ging in der ersten Geschäfts- jahreshälfte gegenüber dem Vorjahr weiter zurück, zog aber in der zweiten Hälfte des Geschäfts- jahres wieder an. „Wir haben im Geschäftsjahr 2012/13 unsere Ziele erreicht und teilweise übertreffen können. ZEISS hat sich gut entwickelt, und das, obwohl das wirtschaftliche Umfeld herausfordernd und die Konjunktur zu Beginn des Jahres schwach war“, sagte Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. „Wir haben auch keine Abstriche an unserem mehrjährigen Investitionsprogramm – dem größten der Unternehmensgeschichte – gemacht, sondern es konsequent fortgesetzt.“

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Kampf gegen Krebs: Neueste Entwicklungen und Fortschritte