Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

curasan erwirbt Dentalgeschäft der Riemser Pharma

05.06.2013

curasan AG hat mit Wirkung zum 1. Juni 2013 einen Großteil des Bereichs „Oral Regenerative Medicine“ der Riemser Pharma GmbH übernommen.

Damit besitzt die curasan AG neben den Vertriebsrechten für die vertraglich vereinbarten Produkte auch die Vertriebsstrukturen samt nationalem und internationalem Kundenstamm.

Auf diese Weise hat das Unternehmen ab sofort Zugang zum Dentalmarkt in den USA, Kanada, Australien, Lateinamerika, Europa, Japan, Korea und China. Nach Abschluss der laufenden Zulassungsverfahren kommen in Folge zahlreiche weitere asiatische und osteuropäische Länder hinzu.

„Die erworbenen Vertriebsstrukturen verschaffen uns unter anderem den großen Vorteil, umgehend zwei innovative Neuprodukte, nämlich Cerasorb® Foam und Cerasorb® Paste, in Europa vermarkten zu können“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Hans Dieter Rössler. „Außerdem verfügen wir im Bereich der Knochenersatzmaterialien jetzt nicht nur über die Spitzenprodukte, sondern auch über die umfangreichste, auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnittene Produktpalette. Unser Ziel ist es, den Umsatz von 2012 in diesem Jahr zu verdoppeln und 2014 zu verdreifachen.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Riemser
  • curasan
Mehr über curasan
  • News

    Knochenregenerationsmaterial aus der Spritze

    curasan AG hat die europäische Zulassung für CERACELL® Paste erhalten. Dabei handelt es sich um ein synthetisches, vollständig resorbierbares und bioaktives Knochenregenerationsmaterial mit einem Zusatz aus Natrium-Magnesiumsilikat. Der Vorteil der neuen Paste liegt darin, dass sie - ebenso ... mehr

    curasan AG: Wechsel des Vorstands verschoben

    Die curasan AG gibt bekannt, dass der Aufsichtsrat den amtierenden Vorstand, Herrn Hans Dieter Rössler, davon überzeugt hat, seine Vorstandstätigkeit bis zum vorgesehenen Vertragsende, dem 31.12.2014, zu erfüllen. Die Berufung von Herrn Dr. Erwin Amashaufer zum Vorstand wird zu einem später ... mehr

    curasan AG: Positives Berufungsurteil im Schadensersatzverfahren gegen Stryker

    Die curasan AG erhielt das für sie positive Berufungsurteil des OLG Düsseldorf. Mit seinem Urteil wies das OLG Düsseldorf die Berufung der Stryker S.A. zurück und bestätigte das Urteil des LG Duisburg vom 27.11.2012, wonach der curasan AG dem Grunde nach ein Schadensersatzanspruch wegen Nic ... mehr

  • Firmen

    curasan AG

    Die seit dem Jahr 2000 börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) entwickelt, produziert und vertreibt Produkte aus dem zukunftsorientierten Bereich der Regenerativen Medizin. Diese finden Verwendung in der Knochen- und Geweberegeneration, Gewebe-züchtung, Wundheilung und Arthrosebe ... mehr

Mehr über Riemser Pharma
  • News

    RIEMSER Pharma übernimmt französisches Pharmaunternehmen

    Die RIEMSER Pharma GmbH gab den Erwerb des französischen Arzneimittelherstellers Keocyt bekannt. Mit der Übernahme hat RIEMSER einen weiteren wichtigen Meilenstein seiner internationalen Wachstumsstrategie erreicht und stärkt so seine Präsenz auf dem französischen und den angrenzenden südeu ... mehr

    AXA Private Equity übernimmt die Riemser Arzneimittel AG

    AXA Private Equity erwirbt die Riemser Arzneimittel AG. Das international tätige Specialty-Pharma-Unternehmen mit Sitz in Greifswald konzentriert sich auf den Vertrieb und das Life-Cycle-Management von Arzneimitteln in therapeutischen Nischen mit einem hohen medizinischen Bedarf in den Bere ... mehr

    Riemser beteiligt sich an Schweizer anwerina AG

    (dpa-AFX) Die Riemser Arzneimittel AG beteiligt sich an der Schweizerischen anwerina AG. Riemser erwerbe 49 Prozent der Anteile, wie das Unternehmen am Montag in Greifswald mitteilte. Anwerina ist auf Orthopädie-Medikamente und Orthopädie-Medizinprodukte spezialisiert. Mit dem Teilerwerb wi ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.