15.09.2022 - Pleco Therapeutics BV

Die Wirksamkeit der Chemotherapie verbessern

Pleco Therapeutics gibt Abschluss der Serie-A-Finanzierung mit 17,3 Millionen Euro bekannt

Pleco Therapeutics BV, ein biopharmazeutisches Spezialunternehmen, das neuartige Behandlungen zur Entgiftung der Mikroumgebung von Krebs entwickelt, gibt den Abschluss seiner Serie-A-Finanzierung mit einem Gesamtbetrag von 17,3 Millionen Euro bekannt. Die Mittel werden für den Abschluss der Entwicklung und die Vermarktung des neuartigen Plecoid™-Produkts PTX-061 des Unternehmens verwendet, um die Wirksamkeit der Chemotherapie bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (AML) zu verbessern.

Die Investitionen umfassen 3,6 Mio. Euro neues Eigenkapital von Oost NL und einer ausgewählten Anzahl privater Investoren, 5 Mio. Euro staatliche Mittel von der niederländischen Unternehmensagentur (Rijksdienst voor Ondernemend Nederland, RVO) und 8,7 Mio. Euro Eigenkapital und F&E-Projektfinanzierung von Hyloris Pharmaceuticals SA (Euronext Brüssel: HYL), die bereits Ende 2021 angekündigt wurden.

Insgesamt übersteigt die Finanzierungsrunde zum Zeitpunkt des Abschlusses das Ziel des Unternehmens von 15 Millionen Euro. Damit stehen ausreichend Mittel zur Verfügung, um die Entwicklung des Zulassungsdossiers für PTX-061 in der Indikation AML abzuschließen und die Einreichung bei der FDA und der EMA bereits 2024 zu ermöglichen sowie die präklinischen Arbeiten in anderen Indikationen wie dem kleinzelligen Lungenkrebs (SCLC) zu beschleunigen.

Die neuartigen Plecoid™-Therapien von Pleco sind patentierte, innovative Behandlungen, die Chelatbildner mit unterschiedlichen Eigenschaften enthalten, die das Potenzial haben, das Gleichgewicht der Proteinexpression in der Krebsmikroumgebung positiv zu verändern und die Belastung der Zelle durch toxische Metalle zu beseitigen, wodurch die Wirksamkeit der bestehenden Chemotherapie verbessert wird.

Die AML ist zwar eine relativ seltene Krankheit, aber die Wirksamkeit der derzeitigen Chemotherapie kann begrenzt sein, da die Leukämiezellen im Laufe der Zeit resistent gegen sie werden können. Die meisten Patienten erleiden einen Rückfall, selbst nach einer ersten erfolgreichen Behandlung. Rückfälle haben eine schlechte Prognose; die meisten Patienten sprechen nicht mehr auf die Behandlung an und sterben an Blutarmut, Infektionen oder Multiorganversagen. Weltweit wird die Inzidenz der AML auf 350.000 Fälle pro Jahr geschätzt (4,7 Fälle pro 100.000 Einwohner). In den USA gab es im Jahr 2022 schätzungsweise 20.050 neue Fälle von AML und 11.540 Todesfälle.

Die Technologie von Pleco bietet eine Plattform für die Entwicklung einer Pipeline von Therapien. Neben PTX-061 für AML umfasst die aktuelle Pipeline weitere Kandidaten in der präklinischen Prüfung für die Behandlung anderer seltener Krankheiten wie SCLC.

Ivo Timmermans, Chief Executive Officer von Pleco Therapeutics, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, dass wir die erforderlichen Mittel für die Entwicklung unseres führenden Medikamentenkandidaten zur Behandlung von AML, einer Blutkrebserkrankung mit sehr schlechter Prognose, erhalten haben. Wir begrüßen unsere neuen Anteilseigner und sind dankbar für die Unterstützung durch Oost NL und RVO."

Die Finanzierung von Pleco durch die RVO ist der Höchstbetrag, der im Rahmen ihres Innovationskredits gewährt wird, der Unternehmern mit vielversprechenden und anspruchsvollen Innovationen mit ausgezeichneten Marktaussichten hilft. Es bietet eine spezielle Finanzierung, ein nationales und internationales Netzwerk und persönliche Beratung für innovative Start-ups.

Pleco hat kürzlich seine Expansion mit der Gründung seiner Tochtergesellschaft Pleco Therapeutics USA, Inc. und der Ernennung von Michael Stalhamer zum Präsidenten und ersten Mitarbeiter in den USA bekannt gegeben. Herr Stalhamer ist auch Mitglied des globalen Führungsteams als Vice President (VP) Product Development and Regulatory Affairs.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Pleco Therapeutics
  • Firmen

    Pleco Therapeutics BV

    Pleco Therapeutics ist ein biopharmazeutisches Spezialunternehmen in der klinischen Phase, das mit seinen neuartigen Plecoid™-Therapien, die die Wirksamkeit aktueller Krebsbehandlungen drastisch erhöhen sollen, die Lebensspanne von Patienten verlängern und ihre Lebensqualität verbessern wil ... mehr