09.06.2022 - ImmunOs Therapeutics AG

Neuartiger immuntherapeutischer Ansatz zur Behandlung von Krebs- und Autoimmunerkrankungen

ImmunOs Therapeutics schließt Serie B Finanzierung in Höhe von US $74 Millionen ab

ImmunOs Therapeutics AG, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das mit seiner HLA-basierten Technologieplattform neuartige Therapeutika zur Behandlung von Krebs- und Autoimmunerkrankungen entwickelt, gab den Abschluss einer überzeichneten Serie B Finanzierungsrunde in Höhe von US $74 Millionen (EUR 70 Mio.) bekannt. Die neuen Anteilseigner Samsara BioCapital, Lightspeed Venture Partners und Gimv traten als Lead Investoren der Runde auf. Darüber hinaus beteiligten sich die neuen Investoren Mission BioCapital, GL Capital, PEAK6 Strategic Capital und Fiscus Financial sowie die bestehenden Investoren Pfizer Ventures, BioMed Partners und Schroder Adveq. Im Zusammenhang mit der Finanzierung werden Shelley Chu, MD, PhD, Partner bei Lightspeed, Marcos Milla, PhD, Venture Partner bei Samsara, und Andreas Jurgeit, PhD, Partner bei Gimv, in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln, der derzeit aus dem Vorsitzenden Reinhard Ambros, PhD, ehemals Leiter des Novartis Venture Fund, dem stellvertretenden Vorsitzenden Daniel Vasella, MD, ehemals Aufsichtsratsvorsitzender und Vorstandsvorsitzender der Novartis AG, Markus Hosang, PhD, General Partner bei BioMed Partners, Michael Baran, PhD, Partner bei Pfizer Ventures, und Sean R. Smith, Vorstandsvorsitzender von ImmunOs, besteht.

Die Erlöse der Serie B Finanzierung werden eingesetzt, um das Hauptprogramm von ImmunOs, IOS-1002 (zuvor iosH2), bis zum Abschluss klinischer Phase 2 Studien zu entwickeln und weitere Programme zur Behandlung von Krebs- und Autoimmunerkrankungen aus der HLA-basierten Pipeline des Unternehmens bis zur klinischen Entwicklung voranzubringen. IOS-1002 ist der erste multimodale Wirkstoff seiner Klasse, der auf einem natürlich vorkommenden humanen Leukozyten-Antigen (HLA) beruht und auf wichtige Komponenten des Immunsystems wirkt, darunter LILRB1 (ILT2), LILRB2 (ILT4) und KIR3DL1. Außerdem wirkt er synergistisch mit dem adaptiven Immunsystem und kann so eine umfassende Wirkung gegen Tumore entfalten. Eine klinische Phase 1 Studie soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 beginnen.

Darüber hinaus hat ImmunOs eine Niederlassung in den USA gegründet, um seine internationalen Aktivitäten auszubauen, zukünftige klinische Studien in den USA durchzuführen und seine transatlantischen Geschäftstätigkeiten sowie sein Team zu stärken.

“Wir freuen uns, diese beachtliche Finanzierungsrunde unter Beteiligung von angesehenen Investoren aus den USA und Europa abgeschlossen zu haben”, sagte Sean R. Smith, Vorstandsvorsitzender von ImmunOs Therapeutics. “Die Kapitalerhöhung validiert unseren vielversprechenden, neuartigen immuntherapeutischen Ansatz zur Behandlung von soliden Tumoren und Blutkrebs. Darüber hinaus erlaubt uns die Transaktion, unser Hauptprogramm IOS-1002 in die klinische Entwicklung zu bringen, unsere Pipeline im Bereich Krebs- und Autoimmunerkrankungen zu erweitern und unsere transatlantische Geschäftstätigkeit zu stärken. Wir fühlen uns geehrt, dass international renommierte Investoren wie Samsara, Lightspeed, Gimv, Mission BioCapital, GL Capital, PEAK6 und Fiscus nun zu unseren Anteilseignern zählen."

“Wird sind sehr erfreut über unsere Beteiligung an ImmunOs Therapeutics, weil das Unternehmen über eine innovative HLA-basierte Technologieplattform, ein erfahrenes Management und ein starkes Investorenkonsortium verfügt”, sagt  Shelley Chu, MD, PhD, Partner bei Lightspeed Venture Partners. “Das Unternehmen ist optimal positioniert, seine potenziell erstklassigen Immuntherapeutika weiterzuentwickeln und damit Patienten mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten zu helfen. Wir freuen uns, ImmunOs Therapeutics bei seiner erfolgreichen Entwicklung zu unterstützen.”

“Myeloid-Checkpoint Therapeutika stellen möglicherweise den nächsten großen Durchbruch in der Immunonkologie dar, und wir sind überzeugt, dass ImmunOs Therapeutics wegweisende Therapeutika auf diesem sich schnell entwickelnden Gebiet liefern wird, um Krebspatienten zu helfen”, ergänzte Marcos Milla, PhD, Venture Partner bei Samsara. “Wir freuen uns auf die ersten klinischen Daten von IOS-1002.”

“Der Ansatz von ImmunOs Therapeutics, HLA-Moleküle mit von Natur aus optimierter Affinität und Spezifität zu identifizieren, ist nicht nur elegant, sondern absolut einzigartig - ein neuer Wirkmechanismus, der das evolutionäre Zusammenspiel immunregulatorischer Prozesse nutzt”, erklärte Andreas Jurgeit, PhD, Partner bei Gimv. “Wir sind sehr beeindruckt von dem Fortschritt von ImmunOs und stolz, das Team auf seinem Weg zur klinischen Validierung seiner Programme zum Wohl der Patienten unterstützen zu können.”

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Krebs
  • Autoimmunerkrankungen
  • Serie-B-Finanzierung
Mehr über ImmunOs Therapeutics
  • Firmen

    ImmunOs Therapeutics AG

    ImmunOs Therapeutics AG, ein Spin-off der Universität Zürich und der Universität Basel, ist führend in der Entdeckung und Entwicklung der nächsten Generation neuartiger humaner immunmodulatorischer Proteine zur Krebsbehandlung, die nicht nur direkte Anti-Tumor-Wirkungen haben, sondern auch ... mehr