Stabilisierer:

Liquid Plate Sealer

Schutz für gecoatete Antikörper und Antigene

CANDOR Bioscience GmbH

Liquid Plate Sealer ist ein Stabilisierer für gecoatete Antikörper und Antigene auf Polystyrol- oder Glasoberflächen. Mit diesem Stabilisierer können z.B. gecoatete ELISA-Platten nach der Immobilisierung und Blockierung der Antikörper oder Antigene versiegelt werden.

Nach dem Immobilisieren wird Liquid Plate Sealer einfach auf den Antikörpern oder Antigenen inkubiert. Danach trocknet man z. B. in einem handelsüblichen Trockenschrank oder Brutschrank für kurze Zeit.

Die beschichteten ELISA-Platten können danach trocken bei 2-8 °C über sehr lange Zeiträume gelagert werden. Somit können ELISA-Platten auf Vorrat beschichtet werden, was Zeit und Kosten spart sowie die Ergebnisse vergleichbarer macht.

Liquid Plate Sealer wird genutzt zur Stabilisierung von gecoateten ELISA-Platten, Immunchromatographie-Streifen (Lateral Flow Assays), Affinitätschromatographie-Säulen, Protein Arrays und ähnlichen Anwendungen.

Liquid Plate Sealer ist gebrauchsfertig und kann sowohl in der Forschung als auch zur Produktion von Forschungskits oder von kommerziellen ELISA-Kits verwendet werden. 

Jetzt Informationen zu Liquid Plate Sealer anfordern

Stabilisierer: Liquid Plate Sealer

Schutz für gecoatete Antikörper und Antigene

Liquid Plate Sealer und verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Themenwelt Antikörper

Antikörper sind spezialisierte Moleküle unseres Immunsystems, die gezielt Krankheitserreger oder körperfremde Substanzen erkennen und neutralisieren können. Die Antikörperforschung in Biotech und Pharma hat dieses natürliche Abwehrpotenzial erkannt und arbeitet intensiv daran, es therapeutisch nutzbar zu machen. Von monoklonalen Antikörpern, die gegen Krebs oder Autoimmunerkrankungen eingesetzt werden, bis hin zu Antikörper-Drug-Konjugaten, die Medikamente gezielt zu Krankheitszellen transportieren – die Möglichkeiten sind enorm.

Themenwelt anzeigen
Themenwelt Antikörper

Themenwelt Antikörper

Antikörper sind spezialisierte Moleküle unseres Immunsystems, die gezielt Krankheitserreger oder körperfremde Substanzen erkennen und neutralisieren können. Die Antikörperforschung in Biotech und Pharma hat dieses natürliche Abwehrpotenzial erkannt und arbeitet intensiv daran, es therapeutisch nutzbar zu machen. Von monoklonalen Antikörpern, die gegen Krebs oder Autoimmunerkrankungen eingesetzt werden, bis hin zu Antikörper-Drug-Konjugaten, die Medikamente gezielt zu Krankheitszellen transportieren – die Möglichkeiten sind enorm.