Feuchte richtig messen

Korrekte Installation - Fehlerfreie Bedienung - Schnelles Messen - Genaue Resultate mit dem Halogen Moisture Analyzer

Eine schnelle und präzise Methode der Feuchtebestimmung ist die thermogravimetrische Messung mit dem Halogen Moisture Analyzer: Die Probe wird gewogen und mit einem Infrarotstrahler (Halogenlampe) erwärmt. Der Gewichtsverlust wird kontinuierlich erfasst und die Trocknung nach einem definierten Kriterium beendet. Aus der Gewichtsdifferenz wird der Feuchtegehalt automatisch berechnet (Messprinzip). Bei einer thermogravimetrischen Messung kann der Masseverlust nicht nur selektiv einem Verlust an Wasser zugeordnet werden, da sich auch andere Stoffe ausser Wasser beim Erwärmen verflüchtigen können. Daher wird bei thermogravimetrischen Verfahren von Feuchtegehalt gesprochen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Thermogravimetrie
Mehr über Mettler-Toledo