29.11.2022 - sanofi-aventis Groupe

Sanofi bezieht seinen neuen globalen Hauptsitz in Paris

Eröffnung ist Teil eines globalen Programms zur Modernisierung der Arbeitsbereiche der Gruppe auf der ganzen Welt

Sanofi hat seinen neuen globalen Hauptsitz im 17. Arrondissement von Paris in der Avenue de la Grande Armée 46-48 bezogen. Der 9.000 m² große Standort wurde so konzipiert, dass er neue, hybride Arbeitsweisen fördert und es den rund 500 Mitarbeitern ermöglicht, sich besser zu vernetzen, zusammenzuarbeiten, etwas zu schaffen und zu feiern. Der neue Hauptsitz, der die höchsten Standards der Energieeffizienz erfüllt, ist ein Musterbeispiel für ökologische Nachhaltigkeit. Der CO2-Fußabdruck eines jeden Mitarbeiters wurde im Vergleich zum vorherigen Standort um fast 100 % reduziert.

Paul Hudson. Vorstandsvorsitzender, Sanofi: "Die Eröffnung von La Maison Sanofi ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem modernen Gesundheitsunternehmen, das wir anstreben. Ein weltoffenes Unternehmen, das seinen Mitarbeitern das beste Arbeitsumfeld bietet, um den Wundern der Wissenschaft nachzujagen."

Die Struktur des Gebäudes, das ursprünglich aus zwei separaten Gebäuden bestand, die nun zusammengelegt wurden, wurde von dem Architekten Franklin Azzi vollständig erhalten, um einem bestehenden Gebäudekomplex neues Leben einzuhauchen. Die Jugendstil- und Art-Déco-Fassaden sowie die originalen Eiffelsäulen, Zeugen des Pioniergeistes im Paris des 19. Jahrhunderts, werden auf jeder der acht Etagen des Gebäudes hervorgehoben, das von einer für alle Mitarbeiter zugänglichen Dachterrasse gekrönt wird.

Das neue Gebäude mit dem Namen La Maison Sanofi soll so einladend wie ein "Zuhause" sein. Vom persönlichen Empfang über die Gastronomie bis hin zu den Arbeitsbereichen mit ihren Kollaborationszonen und Cocoon-Bereichen wurden die Regeln der Gastfreundschaft übernommen. Die Beleuchtung ändert sich im Laufe des Tages je nach Helligkeit, und die Akustik wurde speziell entwickelt, um den Straßenlärm so weit wie möglich zu reduzieren. Die ökologisch gestalteten Möbel und die Dekoration wurden in Zusammenarbeit mit der Agentur Studios ausgewählt und tragen durch die Verwendung warmer Farben, komfortabler und nachhaltiger Materialien, wie Tische aus recycelten Glasflaschen oder Bodenbeläge aus alten Fischernetzen, zum Komfort der Räume bei.

Der neue Hauptsitz von Sanofi verfügt über hochmoderne digitale und kollaborative Ressourcen, einschließlich des Einsatzes der neuesten Videokonferenztechnologien für ein intensives Konferenzerlebnis. Eine App ermöglicht es den Mitarbeitern, ihren gesamten Arbeitstag auf Knopfdruck zu managen: Sie werden über ihre Fernarbeitstage oder ihre Ankunft am Standort informiert, können auf ihr Schließfach zugreifen, ein Zimmer oder einen Catering-Service buchen und werden über die Veranstaltungen von La Maison Sanofi informiert.

Die Eröffnung von La Maison Sanofi ist Teil eines globalen Programms zur Modernisierung der Arbeitsplätze der Gruppe in aller Welt. Mehrere Standorte, an denen die globalen Teams von Sanofi untergebracht sind, wurden kürzlich in diesem Sinne eröffnet oder renoviert: der Standort Cambridge Crossing in der Nähe von Boston in den Vereinigten Staaten, der Campus Gentilly in der Region Paris und der Campus Carteret in Lyon, Frankreich.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Mehr über Sanofi-Aventis
  • News

    Sanofi schließt Partnerschaft für Krebs- und Entzündungsmedikamente

    (dpa-AFX)  Der französische Pharmakonzern Sanofi schließt mit dem US-Biotechunternehmen IGM Biosciences einen potenziell milliardenschweren Kooperationsvertrag für Medikamente gegen Krebs und entzündliche Erkrankungen. Die beiden Unternehmen einigten sich darauf, gemeinsam Antikörper für je ... mehr

    Sanofi und GSK wollen Zulassung von Corona-Impfstoff beantragen

    (dpa-AFX) Die Pharmakonzerne Sanofi und GlaxoSmithKline planen nach entscheidenden Daten zu ihrem Corona-Impfstoff einen Zulassungsantrag. Der proteinbasierte Impfstoff schützt nach zweimaliger Gabe laut den Studiendaten zu 100 Prozent gegen schwere Verläufe und eine Krankenhauseinweisung, ... mehr

    Milliardendeal: Sanofi will US-Krebsspezialisten übernehmen

    (dpa) Der Pharmakonzern Sanofi stärkt sich mit einer weiteren milliardenschweren Übernahme. Die Franzosen wollen den US-Krebsspezialisten Amunix übernehmen, wie Sanofi am Dienstag in Paris mitteilte. Der Vereinbarung zufolge zahlt der Konzern in einem ersten Schritt rund eine Milliarde US-D ... mehr

  • Firmen

    SIRION BIOTECH GmbH

    SIRION BIOTECH konzentriert sich auf virale Vektoren aller Art, Adeno- und Lentivirus, AAV. Das Unternehmen hat in über 400 Einzelprojekten für mehr als 150 Kunden weltweit hoch anspruchsvolle virale Vektoren und Zellmodelle entwickelt. Das Unternehmen liefert in research als auch in pharma ... mehr