Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften

Stephanstrasse 1a
04103 Leipzig
Deutschland
Tel.
+490341-9940-00
Fax
+490341-9940-113

www.cbs.mpg.de/

Kurzprofil

Das Ziel des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften ist die Erforschung von kognitiven Fähigkeiten und Gehirnprozessen beim Menschen. Besondere inhaltliche Schwerpunkte bilden die Bereiche Sprache, Musik und Handlung. Untersucht werden vor allem die Wahrnehmung von Sprache, Musik, Handlungen und Handlungsergebnissen; die Planung und Produktion von Sprache und Handlungen sowie die Wechselwirkungen und gemeinsamen Funktionsgrundlagen von Produktion und Perzeption in den verschiedenen kognitiven Domänen. Ein besonderes Markenzeichen des Instituts – und zugleich die Grundlage für seine forschungsstrategische Perspektive – ist die enge Verzahnung zwischen inhaltlicher Forschung und technologischer Entwicklung. Mit der Zusammenführung der beiden ausgewiesenen Institute zu einem gemeinsamen großen Zentrum unter einem Dach hat die Max-Planck-Gesellschaft am Standort Leipzig einzigartige Voraussetzungen für die interdisziplinäre Verbundforschung auf dem Gebiet der behavioralen und neurobiologischen Grundlagen menschlicher Kognition geschaffen. Mit der Bündelung der Ressourcen der beiden Max-Planck-Institute und den durch die Fusion freigesetzten Synergieeffekten setzt das neue MPI auf dem Gebiet der Kognitions- und Neurowissenschaften auch international einen deutlichen Akzent.

Mehr über MPI für Kognitions- und Neurowissenschaften
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.