Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)

Weinberg 3
06120 Halle (Saale)
Deutschland
Tel.
+4934555820
Fax
+4934555821009

www.ipb-halle.de

Kurzprofil

Pflanzen und Höhere Pilze generieren eine ungeheuere Vielfalt von chemischen Verbindungen, die von zentraler Bedeutung für die Wechselwirkung der Pflanze mit ihrer biotischen und abiotischen Umwelt sind. Ziel des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB) ist es, die Funktion dieser metabolen Diversität mit interdisziplinären Forschungsansätzen aufzuklären. Die vier Abteilungen des IPB verbinden auf einzigartige Weise chemische und molekularbiologische Kompetenz zur Analyse dieser komplexen Systeme. Die gewonnenen Erkenntnisse eröffnen neue Wege für eine innovative und nachhaltige Nutzung in Pflanzenproduktion, Pflanzenschutz, Biotechnologie und Wirkstoffentwicklung.

Mehr über Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie
  • News

    Fortschritt für CRISPR/Cas: Forscher schalten viele Pflanzen-Gene auf einmal aus

    Viele Mutationen auf einen Streich: Mit Hilfe einer verbesserten Variante der Gen-Schere CRISPR/Cas9 lassen sich bis zu zwölf Gene in Pflanzen auf einmal ausschalten. Bislang war das nur für einzelne Gene oder kleine Gruppen möglich. Entwickelt wurde der Ansatz von Forschenden der Martin-Lu ... mehr

    Genomsequenzen einfacher bearbeiten

    Die Entwicklung von Next-Generation-Sequencing (NGS) hat es Forschern ermöglicht, Genome zu untersuchen, die zuvor als zu komplex oder aufgrund ihrer Größe als zu teuer galten. Trotzdem ist die Analyse komplexer Pflanzengenome, die oft einen enormen Anteil an repetitiven Sequenzen besitzen, ... mehr

    Die Vermessung des Unmessbaren

    Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie haben gemeinsam mit Partnern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Programm entwickelt, mit dem es möglich ist, die Form und Größe von Pflanzenzellen zu vermessen. Das Programm mit dem Namen PaCeQuant (von Pavement Cel ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.